Die besten Rezepte, die man mit einer Hand essen kann

Ha, was für ein Thema! Mamas kennen das ja – zuerst trägt man immer irgendwie das Baby herum und hat nur eine Hand zum Essen frei. Später füttert man dann mit einer Hand das Kind und hat wieder nur eine zum selbst essen. Und noch später steht man ohnehin alle zwei Minuten auf, weil das eine Kind doch den anderen Teller möchte, man das Glas fürs zweite in der Küche vergessen hat und man irgendwie selbst noch gar keinen Teller vor sich stehen hat. Jedenfalls geht es mir so. Nachdem nun mein Mann an der Schulter operiert wurde und nur eine Hand gebrauchen konnte waren also Rezepte, die man einhändig essen kann, bei uns ganz hoch im Kurs!

stillen, einhändig essen

Seht nur wie winzig Oliver da noch war… von Karotten alleine wird man weder beim Stillen, noch nach einer Verletzung satt :-) Daher hab ich heute die besten Rezepte, die man auch einhändig essen kann, für euch zusammen gesucht:

Frühstück mit Links

Zum Frühstück kann man natürlich immer mit einer Hand ein Müsli löffeln! Zum Beispiel ein herbstliches Zwetschgen-Porridge, einen Kürbis-Chia-Pudding oder ein Erdnuss-Karamell-Chia-Schichtmüsli (mein Favorit, siehe Bild unten!). Oder man macht das Müsli einfach in Ballform. Auch Muffins kann man gut mit einer Hand halten und abbeißen! Diese Müsli Muffins kann man einfach wie sein liebstes Müsli immer neu zusammen stellen, bzw. auch für verschiedene Familienmitglieder verschieden toppen. Es geht aber auch á la Bridget Jones mit Schokolade zum Frühstück: Apfel-Schoko-Frühstücksmuffins (in diesem Beitrag seht ihr als Bonus sogar ein Foto von mir mit kurzen Haaren, im Bad-Taste-Party Outfit – hab ja schon überlegt es zu löschen, aber nö, ich steh dazu).

Ich bin hier am Blog so richtig fündig geworden, auch die Karotten-Cookies kann man gut mit einer Hand essen. Pancakes macht man einfach in „Bite-Sized“, dann ist das auch kein Problem. Die Müsliriegel mit Fruchtfüllung waren eher als Snack gedacht, die Zutaten sind aber auch für ein Frühstück geeignet, warum also nicht.

Tja, und wem bis jetzt noch nicht aufgefallen ist, dass es sich vorwiegend um süße Rezepte handelt – ja, ich mag mein Frühstück eher süß! Man kann aber natürlich auch pikant einarmig Frühstücken, zum Beispiel diese Mini Bacon&Egg Muffins. Oder Süßkartoffel Frittata Finger. Oder schlicht und einfach ein Brot mit Schinken oder einen Frühstückswrap mit Eierspeise, Avocado und Lachs.

erdnuss, peanut, karamell, caramell, date, dattel, chia, schichtmüsli, pudding, fitundgluecklich.net, clean eating

Einhändige Hauptspeisen

Auch Currys oder Eintöpfe kann man super mit einer Hand essen (sofern man kein Brot dazu essen möchte, aber dann muss man den Löffel eben kurz weg legen.) Ich liebe ja das Kichererbsen-Bananen-Curry, Max ist da eher beim Chicken Tikka Masala. Für Suppen gilt das mit dem Löffel natürlich ebenso, wobei ich euch die Süßkartoffel-Birnen Suppe hier besonders ans Herz legen kann.

Laibchen (Frikadellen) kann man auch kleiner machen, dann kann man sie gut mit den Fingern essen. Zum Beispiel Gemüselaibchen oder auch die Version mit Tofu. Die „männliche“ Variante sind die gefüllten Fleischbälle im Speckmantel, glasiert mit BBQ Sauce (schmeckt aber auch Frauen, ich versprechs!) Pizza muss einfach vorher in Stücke geschnitten werden, dann kann man sie super mit einer Hand essen. Habt ihr schon mal meine Karfiol (Blumenkohl) Pizza probiert? Wenn nicht dann wird es höchste Zeit, die ist echt super! Ganz ähnlich ist auch der Schinken-Käse-Toast (ohne Brot).

karfiol, teig, pizza, cauliflower, crust, cheese, käse, clean eating, fitundgluecklich.net

Zwischendurch

Wer mich kennt der weiß: ich bin ein Snacker! Ich esse dauernd irgendeine Kleinigkeit, dafür zu den Hauptmahlzeiten weniger. Meine liebsten Snacks kann man auch mit einer Hand essen: die gesunden Pralinen, allen voran diese Cookie Bites! Und weil es so gut passt muss ich eigentlich die Apfel-Handkuchen hier als nächstes nenne. Kann man ganz unterschiedlich füllen und so quasi jedes Mal neu erfinden. Stillkugeln sind ja eigentlich schon prädestiniert dafür mit einer Hand gegessen zu werden, und natürlich auch Müsliriegel. Und was für BLW/Breifrei-Kinder geht, geht auch für stillende Mamas: Heidelbeerkugeln und selbstgemachte Fruchtschnitten.

Aber auch pikante Snacks kann man in Ballform machen, zum Beispiel die Quinoa-Pizza-Bälle. Erst ganz kürzlich hab ich diese Spaghetti Muffins gemacht, die eine gute Methode sind um übrig gebliebene Nudeln zu verwerten – und mit einer Hand gegessen werden können.

Und nicht zu vergessen: Grüne Smoothies! (Pst: mit Strohhalm schmecken sie noch besser!)

Desserts

Liegt es an mir, oder sind Desserts eigentlich alle mit einer Hand gut essbar?! Muffins und Cupcakes, Kekse und sogar Mousse und Puddings.

Im Grunde ist man also mit einer Hand gar nicht so eingeschränkt beim Essen, nun stellt sich nur noch die Frage: wer kocht das alles für einen?! :-)

Fallen euch noch gute Rezepte ein, die man mit einer Hand essen kann?

unterschrift

 

Schreibe einen Kommentar