{Clean Eating Basics} Mandel Vanille Porridge

Ich bin immer versucht noch ein tolleres, besseres, aktuelleres Rezept machen zu wollen.  Etwas, das noch nie da gewesen ist, etwas ganz außergewöhnliches. Mach ich dann aber irgendwie doch nicht, da ich dazu Zutaten brauchen würde die ich nicht daheim habe und/oder keine Zeit dazu habe. Im Alltag sind es nämlich oft die einfachen, schnellen Basic-Rezepte, die ich am liebsten und öftesten mache. Eines meiner Basisrezepte hab ich euch ja schon vorgestellt, die Suppenwürze. Und heute geht es weiter mit selbstgemachtem Porridge.

clean eating mandel vanille porridge

Das erste Mal bin ich mit Porridge in Amerika in Berührung gekommen. Da gab es diese kleinen Beutel mit Pulver, zu dem man etwas Flüssigkeit gerührt hat und schon hatte man „Haferbrei“. Oder eigentlich nur etwas ähnliches, da dem Pulver dort sehr viele unnötige Zusatzstoffe zugesetzt waren. Daheim mache ich ja ganz oft mein Haferflockenmüsli, welches ich über Nacht ziehen lasse. Sehr gern esse ich aber auch ein warmes Frühstück – hier kommt dann das Porridge ins Spiel. Ganz ohne Zucker und Zusatzstoffe!

Clean Eating Mandel Vanille Porridge

Zutaten für ca. 5 Portionen

300g Haferflocken
100g Mandeln
1 EL gemahlene Vanille

Zubereitung

  • Die Mandeln in eine Küchenmaschine geben und fein mahlen.
  • Nun auch die restlichen Zutaten zugeben und weiter zerkleinern lassen, bis ein feines Pulver entsteht. (Das wird je nach Küchenmaschine mehr oder weniger fein sein. Im Endeffekt ist es aber egal, auch das weniger feine wird gut schmecken :-))
  • In ein luftdichtes Gefäß füllen und trocken aufbewahren.

clean eating mandel vanille porridge

Für eine Portion Porridge nehme ich ungefähr 100g des Pulvers, gebe ca. 200 ml Milch dazu, erwärme die Mischung kurz unter ständigem Rühren und fertig. Meist gebe ich noch etwas frisches Obst dazu (damit mehr Vitamine drin sind es süßer schmeckt :-)). Die Milchmenge kommt sehr darauf an, wie ihr das Porridge wollt. Eher sehr cremig, oder eher dick.

Klar, man kann die Haferflocken auch grob essen und braucht kein Pulver – ich mag aber die breiige Konsistenz von Porridge sehr gerne und wechsel das mit dem „normalen“ Müslimix ab.

clean eating mandel vanille porridge

(Oben wieder das Bild für Pinterest – ich freu mich, wenn ihr es pinnt!) Mögt ihr Porridge? Habt ihr es schon einmal selbst gemacht?

unterschrift

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das sieht alles verdammt lecker bei dir aus :) Ich hab mir die Seite angepinnt und komme jetzt öfters vorbei und werde einige Rezepte austesten. Mach weiter so!