Wie man richtig Kinderschuhe kauft

Es ist wieder soweit: wir brauchen neue Schuhe! Manche Frauen kaufen ja unglaublich gerne Schuhe, ich gehöre aber absolut nicht dazu. Wenn es noch dazu gar nicht um meine eigenen geht, sondern um die meines Sohnes (oder bald meiner beiden Kinder), bekomme ich schon Schweißausbrüche. Es ist so: mir sind gute Schuhe sehr wichtig! Die meiste Kleidung kaufe ich gebraucht, Schuhe müssen allerdings neu sein, da habe ich so einen Tick… sie passen sich an den Fuß an, und daher macht das schon Sinn! Aber mit zwei Kindern ins Schuhgeschäft? Dann lieber online kaufen. Doch worauf achtet man da? Und wann braucht man überhaupt neue Schuhe? Welche Marken sind gut? Und wie misst man die Füße richtig ab?

Nachdem ich hier überfragt bin, habe ich eine Expertin zu Rate gefragt: Claudia Hernandez von Bobux Austria*! Die Marke mag ich sehr gerne, nicht nur weil die Schuhe aus Neuseeland kommen, mit dem mich seit unserem Roadtrip 2009 so viel verbindet :-) Sie sind sehr leicht und haben eine dünne Sohle – als Fan der Barfuß-Schuhe genau meins. Ich hab Claudia all meine Fragen zum richtigen Schuhkauf mit Kindern gestellt, und hier sind ihre Antworten:

bobux i walk blaze kinderschuhe

Richtig Schuhe kaufen mit Kindern

Angeblich tragen viele Kinder Schuhe, die eigentlich nicht mehr passen. Wie oft sollte man kontrollieren, ob die Schuhe noch gut passen, das kann ja oft schnell gehen?

Ja – es wurde nach einer umfangreichen Untersuchung festgestellt, dass viele Kinder zu kleine Schuhe tragen. ( Spätfolge ist dann der Hallux im Alter) Kinder spüren nicht, wenn der Schuh zu klein ist. Kleinkinder bis ca. 5 Jahre sollte man alle 3 Monate messen.

(Anmerkung: Ich habe noch etwas recherchiert: Kinderfüße wachsen durchschnittlich 1 mm pro Monat und Kinderschuhe sollten mind. 12 mm und max. 17 mm länger sein als die Füße.)

Worauf muss man beim Schuhkauf mit Kindern besonders achten?

Größe und Breite sind das Wichtigste, je leichter der Schuh desto besser. (Der Bobux Blaze-Schuh hat zum Beispiel nur 78 Gramm)

Barfußlaufen liegt im Trend – wie setzt Bobux diesen in den Schuhen um?

Bobux versucht mittels des Schnitts dem Fuß den Bewegungsraum zu geben, den er benötigt (Kinder tragen oft auch zu enge Schuhe) Außerdem: wenn ein Kind zu gehen beginnt, ist die Muskulatur stark genug den Körper zu tragen – zieht man dem Kind nun hohe Schuhe zum Schnüren an, schwächt man die Muskulatur, weil sie (ähnlich wie bei einem Gipsfuß) nicht trainiert wird. Deshalb bietet Bobux besonders im Frühjahr Schuhe an, wo der Knöchel frei ist, um die Muskulatur und die Sehnen arbeiten zu lassen und zu kräftigen (in Neuseeland gibt es im Alter auch kaum Fußschäden – im Gegensatz zu Österreich)

bobux i walk blaze kinderschuhe

Welche Materialien verwendet Bobux, und warum?

Die Linie Classic: Leder, außen und innen, Sohle: großteils Kautschuk, Linie Play und Street: innen eine Baumwollmelange (= Baumwolle mit etwas Kunstfaser wegen der Beständigkeit) Sohle EVA (wird viel bei Sportschuhen verwendet, da sie besonders leicht und widerstandsfähig ist) alles andere sind Hightech-Materialien, (nennt sich Nanomesh, Micro Armoured Textile, PU Textile) Kappe bei den Playshoes kratzfest.

Am besten kauft man Schuhe ja beim Experten und lässt sie dort perfekt anpassen. Gerade als Mehrfacheltern, die auch noch berufstätig sind, fehlt aber manchmal einfach die Zeit dafür und online kaufen wird immer wichtiger. Wenn man die Füße des Kindes dafür vermisst, worauf achtet man da speziell?

Man sollte das Kind auf ein Blatt Papier stellen und den Fuß nachzeichnen – abmessen – dann kann man versuchen herauszufinden welche Größe gekauft werden muss. Ich finde Schuhe gehören im Geschäft probiert. Ein erfahrener Verkäufer schaut nicht nur auf die Größe, sondern auch auf die Breite und das Gangbild. Hinzu kommt, dass ich in jeder Branche für regionales Einkaufen stehe, es sind unsere Arbeitsplätze, die mit Internetkäufen (großteils aus dem benachbarten Ausland) verloren gehen. Hinzu kommt, dass gerade bei Bobux (= groß geschnitten) meist zu groß bestellt wird und dann wieder zurückgesendet werden muss – ist also auch doppelter Aufwand – da könnte man schon einen kleinen Ausflug ins Schuhgeschäft machen.

bobux i walk blaze kinderschuhe

Vielen Dank liebe Claudia, für die Antworten!! Hm, also wohl doch im Geschäft kaufen. Heuer habe ich aber Glück, ich musste nicht ins Geschäft, wir dürfen die neuen IWalk Blaze gerade für euch testen (wie ihr anhand der Bilder vielleicht schon erraten habt :-)), meinen Bericht dazu gibts dann bald.*

Wie ist das bei euch? Kauft ihr gerne Schuhe für eure Kinder? Neu oder gebraucht? Habt ihr noch weitere Tipps?

unterschrift

*Uns wurden die Schuhe kostenfrei zur Verfügung gestellt. Meine Meinung kann ich noch nicht abgeben (außer, dass sie mir optisch gefallen und gut passen), einen Bericht dazu gibt es bald.

Schreibe einen Kommentar