{mymonth} März 2017

Immer zum Monatsanfang lasse ich hier den vergangenen Monat Revue passieren – das hilft mir, zu reflektieren, mich zu erinnern und mein Leben wertzuschätzen! Außerdem sehe ich, was und wie viel ich geschafft habe, und welche Rezepte ich nachgekocht habe (damit ich sie auch leichter wieder finde)

Jetzt wollte ich doch tatsächlich schreiben: der Februar ist ein kurzes Monat blablabla dabei ist das ja schon der Rückblick für den März – ein Vierteljahr ist schon um, und auch der März war ein schöner Monat für uns!! Wir waren zur Abwechslung mal nicht krank und haben wie immer viel unternommen. Unter anderem war ich mit Max und Helena in München, und hab dort meine ersten Vorträge über Clean Eating gehalten. Ich hab meine Steuererklärung abgegeben (muss ich hier erwähnen, weil ich mich so gefreut hab, dass es geschafft ist, hihi), Helena und ich haben den Babyschwimmkurs beendet (und waren tatsächlich jedes einzelne der 11. Mal dort, nie krank, auch darüber freue ich mich!) und haben viele Freunde getroffen.

Ein Beitrag geteilt von Ulli (@fitgluecklich) am


Und hier am Blog? Meine Freundin hat ihr Baby bekommen und ich habe das zum Anlass genommen, mir zu überlegen, was ich beim zweiten Wochenbett anders gemacht habe. Außerdem gab es wieder eine Ausgabe der Reihe: „als Mama am häufigsten in Google eingegeben“, zum Thema: Hilfe, mein Baby hängt rund um die Uhr an der Brust. 8 Monate sind es hier nun schon mit 2 Kindern (und einem davon an der Brust, haha), es gab also wie immer den Rückblick. Und der letzte Artikel zum Thema Family, aber auch Sport, liegt mir besonders am Herzen. Er behandelt ein Tabuthema, und zwar die Harn- und Stuhlinkontinenz nach einer Geburt. Ich habe dazu meine Freundin und Physiotherapeutin interviewt und finde, das Thema muss unbedingt enttabuisiert werden, damit sich betroffene Frauen eher Hilfe holen!

Kulinarisch habe ich es gewagt, ein bekanntes Fast Food Frühstück gesünder zu machen und es gab hier Clean Eating Mini Bacon and Egg Muffins – die es auf jeden Fall wieder geben wird, sie waren nämlich hammermäßig gut!! Außerdem noch einmal Wintergemüse in Form von Kohlsprossengemüse mit Süßkartoffelchips und Avocadorose. Und passend zur Fastenzeit zwei zuckerfreie Rezepte: zuckerfreies Granola und zuckerfreie Osternester.

Bacon and Egg Muffins, Clean Eating, Gesund, copycat

An dieser Stelle möchte ich euch auch noch mein Webinar zum Thema „Clean Eating Basics“ ans Herz legen, in dem ihr mir endlich (quasi) persönlich all eure Fragen zum Thema stellen könnt! (Newsletter Abonnenten bekommen 20% Rabatt – hier gehts zur Anmeldung)

Sport

Der Frühling lädt zum Sporteln ein, und ich war sogar ein paar Mal laufen!! Es gab hier auch einige Workouts, nämlich das Mamaness Workout #40 mit dem Kinderwagen und das Mamaness Workout #41 für starke Arme.

Außerdem hab ich einen Selbstversuch gestartet, und zwar möchte ich lernen, richtig in die tiefe Hocke zu kommen. Das stärkt unter anderem den Beckenboden und verhilft zu einer richtigen Haltung im Alltag, und die Position ist eine natürliche Ruheposition des Menschen – bei mir sieht das eher verkrampft aus und die Fersen sind nicht am Boden, ich arbeite also fleißig daran das zu ändern.

Wie sich mein Training generell als Mama verändert hat, hab ich übrigens auch aufgeschrieben.

tiefe hocke, Kniebeuge, low squat, falsch

Anderswo

Ich schreibe ja nicht nur hier, sondern auch auf anderen Seiten. Ein paar Artikel vom letzten Monat: (noch alt)

Nachgekocht

Nachdem ich nicht nur das koche, was ich hier verblogge, und ganz oft Rezepte von anderen Bloggern ausprobiere, verlinke ich diese hier jeden Monat inkl. einem kurzen Kommentar wie das Rezept geklappt hat und ob uns das Gericht geschmeckt hat: (dieses Monat hab ichs auch wieder geschafft, meine Aufzeichnungen nicht zu verlieren :-))

  • Choc Chip Almond Butter Pancakes
    Wir haben die Pancakes zum Frühstück gegessen und waren begeistert! Ich muss zugeben, ich hab sie mit Erdnussmus statt mit Mandelmus gemacht, das schmeckt auch gut und ist günstiger. (Das Mandelmus gibt es auch manchmal, aber eher als Brotaufstrich, da schmeckt man den Unterschied dann deutlicher)
  • Power Bars
    Die Riegel waren so so gut!!! Sehr fett, aber daher auch sehr ausgiebig und bei uns waren nicht lange welche da.
  • Erbsen Küchlein
    Bei uns startet ja nun auch das jüngste Familienmitglied mit dem Essen, daher gibt es wieder vermehrt einfache Rezepte wie dieses hier. Ich kannte es schon und mochte es schon beim ersten Mal, kann es uneingeschränkt empfehlen.
  • Paleo Molten Chocolate Lava Cakes
    Ich hab Rezept als Mini Muffins gemacht und einfach die Backzeit verkürzt. Hat super geklappt und werd ich wohl auch wieder machen.
  • Anytime Cookies
    Bei uns gibts immer etwas Gebackenes, und diese Cookies wird es wohl noch öfter geben. Schnell gemacht, gesund und so lecker, dass sie schnell weg waren!
  • Spinach-Mozzarella Stuffed Burgers
    Gefüllte Burger-Laibchen werden wohl nie langweilig! Sind auch schnell gemacht und sehr gut.
  • Chocolate Beet Cake with Avocado Frosting
    Ich hab schon einmal Schokokuchen mit rote Beete gemacht, das Rezept hier verwendet die Knollen roh – hat super geklappt und auch sehr gut geschmeckt. Mein Bruder war Versuchskaninchen und das war seine Geburtstagstorte – alle waren begeistert!

Der April ist auch schon recht gut gebucht sag ich mal, mit Ostern in der Mitte hat sich das einfach so ergeben, und ich bin sicher ich tippe bald den nächsten Monatsbericht. Aber nun lasst uns das Monat erstmal so richtig genießen!!

unterschrift

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Kann es sein, dass mit den links was nicht passt? Ich würde gerne den bio-regional-Artikel von dir lesen, komme aber immer nur zu den chillis 😉

Schreibe einen Kommentar