{mymonth} Januar 2017

Immer zum Monatsanfang lasse ich hier den vergangenen Monat Revue passieren – das hilft mir, zu reflektieren, mich zu erinnern und mein Leben wertzuschätzen! Außerdem sehe ich, was und wie viel ich geschafft habe, und welche Rezepte ich nachgekocht habe (damit ich sie auch leichter wieder finde)

Im Jänner waren wir viel verkühlt, wie alle anderen auch :-) Das hat uns aber nicht davon abgehalten viel zu unternehmen (auf Instagram seid ihr immer live dabei!): wir haben eine Babyparty für meine liebe Freundin veranstaltet, waren Brunchen im schönen Niederösterreich und natürlich auch in Wien viel unterwegs – Indoor Spielplätze, Museum, Freunde… Außerdem waren wir auf Kurzurlaub in Tirol, ein detaillierter Bericht dazu folgt bald!!

Ich durfte auch einen Workshop über Babynahrung am Baby Day im Bogi Park halten. Mit den Teilnehmern habe ich über Beikostmöglichkeiten gesprochen und gleich ein leckeres Gericht gekocht, das sich sowohl für Brei als auch für Breifrei adaptieren lässt, und am Ende schaut auch noch eine Mahlzeit für die Mama raus!! Könnte sein, dass es sowas nun öfter gibt, ich halte euch am Laufenden.

Ein von Ulli (@fitgluecklich) gepostetes Foto am


Und hier am Blog? Ins Jahr bin ich mit meiner #fitandhappynewyear2017 Aktion gestartet und habe auf Instagram fleißig Bilder zu bestimmten Themen gesammelt. Toll wars und es haben auch einige mitgemacht, kommt vielleicht wieder in anderer Form. Es gab einige Berichte in der Family Kategorie, allen voran einen über unseren tollen Urlaub im Leading Family Hotel & Resort Dachsteinkönig. Nachdem bei uns die Beikost nun wieder Thema ist, habe ich einmal zusammen geschrieben was man für Breifrei eigentlich wirklich braucht. Außerdem hab ich euch verraten, was ich beim Wickeln mit Stoffwindeln beim zweiten Kind anders mache und wie die ersten 6 Monate mit 2 Kindern so verlaufen sind.

In der Food Kategorie gab es auch ein paar Rezepte: ich habe gesunde Schokobananen-Proteinriegel gemacht (ohne Proteinpulver!), die es hier mittlerweile schon öfter gab. Außerdem hab ich nach hefefreien Pizza-Alternativen für die Stillzeit gesucht, und gleich gebackene Pizza-Gnocchi gemacht. Und schlußendlich gab es noch einen winterlichen Gemüseauflauf mit Quinoa.

schokobananen proteinriegel

Sport

Sportlich gab es hier zwei Workouts in der gewohnten Form, nämlich das Mamaness Workout 36 Needy Baby und das Mamaness Workout 37. Außerdem hab ich euch ein paar Vorschläge aufgeschrieben, wie aus einem „Work“out ein „Play“out werden kann, und man so viel Spaß beim Trainieren haben kann (zum Beispiel auch mit Kindern). Zu guter Letzt gab es dann noch ein besonders Zuckerl, nämlich einen  4 Wochen Trainingsplan (für gestresste Mamas, aber auch für alle anderen mit wenig Zeit) – die Anfänger Edition.

Neben den Workouts hier für den Blog hab ich versucht einmal in der Woche ins Fitnesscenter zu kommen. Theoretisch kann ich gut daheim trainieren, praktisch liebe ich die kurze Auszeit ganz für mich alleine – jede Woche habe ich im Jänner nicht geschafft, mal sehen, wie das im Februar aussieht. Wir waren allerdings auch auf Kurzurlaub und dort trainieren, also wenn ich das mitzähle passts dann wieder. Daheim habe ich auch einiges an Bewegung eingebaut, vor allem Ausfallschritte oder Kniebeugen mit Helena in der Trage. Hier möchte ich in den nächsten Wochen etwas mehr Abwechslung einbauen – mehrmals pro Woche möchte ich wieder mehr meine Rückbildungsübungen machen (die hab ich leider die letzten Wochen etwas schleifen lassen…) und auch Wandsitzen wieder in mein regelmäßiges Repertoire aufnehmen. Soviel zum Plan, nächstes Monat sehen wir dann, ob ich ihn auch umgesetzt habe.

Anderswo

Ich schreibe ja nicht nur hier, sondern auch auf anderen Seiten. Ein paar Artikel vom letzten Monat:

Nachgekocht

Nachdem ich nicht nur das koche, was ich hier verblogge, und ganz oft Rezepte von anderen Bloggern ausprobiere, verlinke ich diese hier jeden Monat inkl. einem kurzen Kommentar wie das Rezept geklappt hat und ob uns das Gericht geschmeckt hat:

  • Ups, und an dieser Stelle stehen diesmal keine Rezepte!! Ich bin sicher, ich hätte welche zu Verlinken, ich finde aber meine Aufzeichnungen nicht und mein Stillhirn erinnert sich einfach an nix. Sorry, nächstes Monat dann wieder!!

Nun kämpfe ich wieder gegen eine Verkühlung, ich spüre es erst ganz ganz leicht, haltet mir die Daumen, dass ich sie noch abwenden kann! Im Februar haben wir noch wenig geplant, mal sehen, wohin das Leben uns so führt!! unterschrift

Schreibe einen Kommentar