Sie ist endlich da – unsere Helena!

Ihr Lieben, spät aber doch, schaffe ich es, euch hier voller Freude von der Geburt unserer Tochter Helena zu berichten!! Wer mir auf Instagram oder Facebook folgt, oder meinen Newsletter abonniert hat, weiß es ja schon :-)

Wir-und-Helena

Sie hat uns, wie ihr großer Bruder, lange warten lassen. Am Tag 9 nach dem errechneten Geburtstermin kam sie per „Bauchgeburt“, also Kaiserschnitt, auf die Welt.

Ich war am Tag vorher noch sehr unglücklich, wieder keine natürliche Geburt erleben zu können (nach einem Kaiserschnitt wird ungern eingeleitet, und mit meiner Vorgeschichte war das ohnehin keine Option). Aber noch während der OP wurde klar: das war das Beste, das uns passieren konnte, denn die Nabelschnur der Kleinen war 3x um ihren Hals gewickelt. Sie ist daher gar nicht erst ins Becken gerutscht und der Körper hat keine Wehen ausgelöst. Die Natur ist schon toll oder?!

Helena

Diesmal hab ich etwas länger gebraucht, um nach der OP wieder auf die Beine zu kommen. Ich weiß nicht, ob es am Wetter lag, an der vielen Übelkeit in der Schwangerschaft oder andere Gründe hatte, jedenfalls konnte ich erst nach 3 Tagen wieder aufstehen, ohne zu kollabieren. Dann ging es dafür schnell bergauf und wir konnten bald nach Hause gehen. Daheim ist es doch am schönsten!

Oliver ist bisher ein toller großer Bruder!! Er akzeptiert auch ganz gut, dass wir uns auch um das Baby kümmern müssen. Trotzdem merke ich natürlich, dass er viel zu verarbeiten hat und sehr überdreht ist dadurch. Ich bin gespannt, wie es als Familie für uns weitergeht und ich werde euch natürlich auf dem Laufenden halten. Bis bald!!

unterschrift

 

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Herzlichen Glückwunsch Ulli und Max und herzlich Willkommen auf der Welt, liebe Helena :-D Wir wünschen dir alles alles Gute für dein Leben und viel Glück und Gesundheit :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

Schreibe einen Kommentar