Cremige One Pot Gemüse Pasta

Momentan steh ich total auf die (gerade auch sehr trendigen) One Pot Pasta Rezepte!! Ich frag mich ja manchmal warum ich die eigentlich nicht vor dem Trend entdeckt hab, einfacher gehts ja gar nicht – alle Zutaten in einen Topf werfen, auf den Herd, köcheln lassen und fertig! Oliver liebt „Nudis“ ohnehin, daher bin ich froh über viele einfache, schnelle Rezepte.

Letztens war ich mutig genug ein eigenes Rezept auszuprobieren (mittlerweile hab ich wohl genug nachgekocht, das ich das Verhältnis von Flüssigkeit und Nudeln intus habe ;-)), und nachdem es auf Instagram so reges Interesse am Rezept gibt hab ich das heute für euch aufgeschrieben:

Cremige One Pot Pasta mit Gemüse

Cremige One Pot Gemüse Pasta

Zutaten für 4 Portionen:
2 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel, klein geschnitten
2 Knoblauchzehen
2 1/2 Tassen (á 250ml) rohe Pasta nach Wahl (bei mir Vollkornpasta)
2 1/4 Tassen Gemüsesuppe
1 Tasse Blattspinat (gerne TK)
1 roter Paprika, klein geschnitten
2 mittelgroße Karotten, in dünne Scheiben geschnitten
1 Tasse Tiefkühlerbsen (oder Sojabohnen)
1 Kugel Mozzarella, klein geschnitten
1 Becher Creme fraiche
1/4 Tasse geriebener Parmesan (+ mehr zum Anrichten)
Salz und Pfeffer nach Bedarf (je nachdem wie würzig die Gemüsesuppe ist)

Zubereitung:

  • Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel kurz anschwitzen.
  • Alle anderen Zutaten bis auf den Parmesan dazu geben und mit Deckel 20 Minuten köcheln lassen.
  • Den Deckel abnehmen, den Parmesan einrühren und noch 5-10 Minuten ohne Deckel ziehen lassen (je nachdem wie dann die Konsistenz ist schon vom Herd nehmen oder die Hitze reduzieren – das mag auch jeder anders, daher halte ich mich hier so vage, und es kommt auch drauf an ob frische oder Tiefkühl-Zutaten verwendet werden)
  • Mit Parmesan garnieren und servieren!

Cremige One Pot Pasta mit Gemüse

Im Grunde kann man die Gemüsesorten beliebig austauschen – Mangold oder Brokkoli statt Spinat, der Paprika kann natürlich andersfärbig sein ;-), Erbsen gegen Sojabohnen (oder Mais)…

Uns hats gut geschmeckt!! Habt ihr schon mal One Pot Pasta gemacht? Habt ihr ein Lieblingsrezept? Ich würde mich freuen, wenn ihr mir das verratet, ich probiers dann gern aus.

unterschrift

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich frage mich auch immer, warum ich One Pot Rezepte erst vor so kurzer Zeit entdeckte… Dabei sind die einfach nur genial!
    Deine Fotos sehen unheimlich lecker aus. Und die Austauschbarkeit des Gemüses ist natürlich ein weiterer Pluspunkt :)
    Liebe Grüße

  2. Ich hab das Rezept gleich ausprobiert, weil du ja schon auf Instagram davon berichtet hast und ich schon sehnsüchtig auf das Rezept gewartet habe. Es ist so toll geworden, dass mein Mann und ich gleich die 4 Portionen alleine gegessen haben.
    DANKE für das Rezept. Das gibt’s bei uns ganz sicher sehr oft, vor allem da es wirklich sehr schnell und super einfach geht.

    LG, Jasmin

    • Juhu, du hast einen Kommentar hinterlassen können, wie ist denn das passiert?! ;-) Freut mich, das es euch so gut geschmeckt hat!!

  3. Pingback: Die 5 besten (vegetarischen) One Pot Pasta Rezepte - FIT & HAPPY