{Baby} 13 Monate Babyglück / 13 months with a baby

Eigentlich dürfte diese Kolumne gar nicht mehr Babyglück heißen, sondern vielmehr „Kleinkindglück“ oder so… noch weigere ich mich allerdings standhaft zu akzeptieren, dass mein Baby schon so groß ist, daher bleibt der Titel vorläufig ;-) (auch wenn er mir bald davon läuft, dann werd ichs vielleicht endlich realisieren…)
Strictly speaking he’s no baby anymore with his 13 months, but I just can’t accept that he’s already that big (although I think I’ll realize soon, as he’s walking already…)

13 Monate Baby sein / Being a baby 13 months 

Kleidergröße: 80-86
Clothing size: 80-86

Lieblingsbeschäftigung: Ball spielen, Lesen, Kästen/Läden ausräumen
Favourite activity: playing with balls, reading books, emtpying drawers

Das mag ich gar nicht: Liegen, alleine gelassen werden
I don’t like: lying down, being alone

Was ich diesen Monat gelernt habe: Gehen! Noch sehr zögerlich und eigentlich erst ein paar Schritte, aber lang ist es nicht mehr. Mit dem Laufwagerl gehts schnellen Schrittes durch die ganze Wohnung, auch um die Kurve und rückwärts. Und an der Hand geht sichs ohnehin gut (wobei er das nicht so gern macht wie manch andere Kinder, er geht lieber alleine)
What I learned this month: Walking!! Not very fast and only short distances. Very fast with the baby walker, also around corners and backwards. And great on our hand (although he doesn’t do that much, he wants to walk alone more)

Meine liebsten Spielsachen: Bücher und Bälle
My favorite toys: books and balls

Was ich diesen Monat unternommen habe: Zoo, Garten, Waldviertel bei Oma und Opa, Waldviertelfest in Wien, Wochenende in Linz uvm.
What I did this month: zoo, garden, lower austria at grandma and grandpas, festival in vienna, weekend in Linz and much more.

Zähne: 8
Teeth: 8

Töpfchentraining: Immer noch morgens gleich nach dem Aufstehen mit großem Erfolg. Teilweise zeigt er uns wenn er muss, meistens beim Essen, meist sind wir da dann leider zu spät. Aber immerhin zeigt er es ;-)
Potty training: Still in the mornings directly after waking up, with great success. Sometimes he shows us when he has to go, mostly while eating and we are too late then most times. But he’s showing it, I think thats great already.

Schuhe: Seit ein paar Wochen haben wir schon die tollen Krabbelschuhe von Anna und Paul. Sie sind aus weichem Leder (auch die Sohle) und sehr leicht, so dass sie die Kinderfüße nicht beschweren und sich ihnen optimal anpassen. Wir haben Oliver so daran gewöhnt, etwas an den Füßen zu haben (er läuft daheim immer barfuß und draußen in den weichen Schuhen – bisher war die Bewegung draußen ja noch recht beschränkt und es war trocken und warm, für diesen Übergang waren die Schuhe perfekt – mittlerweile müssen wir uns glaube ich um etwas wärmeres, wasserfestes kümmern)
Shoes: We are using little shoes from Anna and Paul since a few weeks already. They are made of soft leather (also the sole) and are very light, so that they don’t weight down the little feet. We got him used to wearing something on his feet with these shoes (at home he always runs barefoot and outside with the shoes – until now movement outside was quite limited and it was warm and dry, the shoes were perfect for this transition – by now we have to use something warmer and waterproof)

13 Monate Eltern sein / Being parents for 13 months

Neue Erkenntnisse: Wenn man dann langsam wieder mehr Zeit für sich hat will man plötzlich mehr Zeit mit dem Kind verbringen.
New insights: When you finally have more time for yourself you would like spend more time with your child.

Dafür fehlt die Zeit: Ach, irgendwas gibt es immer, aber im Grunde kommen wir gut zurecht.
There’s not enough time to: There’s always things that we haven’t enough time to do, but all in all we have enough.

Glückliche Momente: Wenn er grinsend ein paar Schritte auf mich zu macht!
Happy moments: When he’s walking in my direction with this huge grin on his face.

Das freut die Mama: Dass die beiden Männer so gut zurecht kommen ohne mich! Da hatte ich echt Sorge.
Mama loves: That Oliver and his dad have such a great time without me. I was really worried if it would work.

Nächte/Schlaf: Ach, reden wir über etwas anderes :-D Also manche Nächte schläft er durch, aber leider öfter nicht – er schläft generell sehr sehr unruhig und hat es am liebsten, wenn wir bei ihm schlafen (wir haben mittlerweile ein großes Luftbett in seinem Zimmer liegen). Alle zwei Minuten dreht er sich um, raunzt oder sucht den Körperkontakt. Die Schläfchen unter Tags sind meist recht gut, vormittags 1-2h, nachmittags 30 Minuten. Manchmal weniger, manchmal nur ein Schläfchen.
Nights/Sleep: Lets talk about something else :-D Some nights he sleeps through, but mostly not – he generally sleeps very uneasy and prefers if one of us is sleeping next to him (we now have a large airbed in his room). He tosses and turns every two minutes, moans or searches for physical contact. His naps are quite good, pre-noon about 1-2h, in the afternoon about 30 minutes. Sometimes less, sometimes even only one nap.

Essen: Immer noch super, er isst fast alles und eigentlich immer gut. Manche Tage isst er weniger, manche mehr, aber im Grunde trotzdem immer viel. Er isst auch schon weit sauberer, also das Putzen danach hält sich mittlerweile in Grenzen und manchmal geht es sogar ohne Lätzchen. (Mini, unser Hund, ist ganz enttäuscht, dass nicht so viel für sie abfällt ;-))
Food: Still great, he eats nearly everything and mostly a lot. Some days more, some days less. He also eats cleaner, cleaning afterwards is easier and sometimes its even ok without a bib. (Mini, our dog, is quite disappointed that she has less to „clean“ after his meals ;-))

———————————-

Hier könnt ihr die vorigen Monate nachlesen: / Here you can read about the previous months:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11 / 12

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. ich sauge immer alles von dir auf, auch wenn ich immer etwas spät dran bin mit dem lesen, weil die kleine mir natürlich auch die Zeit raubt :) Bei uns ist es zwar noch ein Weilchen bis sie 13 Monate ist, aber ich sehe jetzt schon wie schnell die Zeit vergeht. Wahnsinn!
    Achse und Herzlichen Glückwunsch zum neuen Buch! Da kannst du wirklich toll auf dich sein! Ganz liebe Grüße aus Berlin