{Baby} 12 Monate Babyglück / 12 months with a baby

Heute ist mein kleines Baby also schon ein ganzes Jahr alt, und damit laut Definition ein Kleinkind. Unglaublich was in diesem Jahr alles so passiert ist! Wir haben alle Höhen und Tiefen mitgemacht, Schlaflosigkeit, unglaubliche Freude und eine Liebe, die man sich vorher nicht vorstellen kann! Das monatliche Update wieder nachfolgend – ob ich das auch im zweiten Jahr weiter mache werden wir sehen, was meint ihr, lest ihr es gerne?
Oh und alle Infos zur Superheldengeburtstagsfeier (mit freundlicher Unterstützung von Littleparty.at) gibts natürlich auch in den folgenden Wochen hier am Blog (zeitnaher immer auf den Social Media Kanälen, also wenn ihr immer up to date sein wollt folgt mir doch einfach, die Buttons findet ihr rechts in der Sidebar)!!
My little baby is a year old already, I can’t believe it!! Lots of things happened in this one year, we had highs and lows, were incredibly tired, but had so much fun and felt this big love, that you can’t really imagine before having kids. Heres the monthly update – I’m not sure if I’ll continue writing them during the second year. What do you say, do you like reading them?
Oh and I’ll post all about his superhero birthday party in the next weeks here on the blog (and if you want to see some pics and info earlier just follow me on my social media, links in the sidebar)

12 Monate Baby sein / Being a baby 12 months 

Kleidergröße: 80-86
Clothing size: 80-86

Lieblingsbeschäftigung: Immer noch bewegen! Still sitzen ist nicht so seine Sache, immer krabbeln, hochziehen, überall entlang gehen…noch kein freies Gehen, aber schon ziemlich sicher an einer Hand, und freies Stehen „passiert“ immer öfter.
Favourite activity: Still moving! Sitting still is not his thing, he always wants to crawl, pull up, walk along things… still no free walking yet, but he’s quite good holding us with only one hand and standing free „happens“ more often.

Das mag ich gar nicht: Immer noch liegen. Und wo rein geschnallt werden, also Autositz, Kinderwagen… das geht erst mal gar nicht.
I don’t like: Still lying down. And getting strapped into something, like the car seat or the stroller.

Was ich diesen Monat gelernt habe: auf Dinge deuten, die wir ihm sagen, also zum Beispiel den Vogel im Bilderbuch oder am Himmel. Sein Fläschchen selbst halten und trinken (sehr praktisch!) und uns Sachen bringen, wenn wir es ihm sagen. Und „wau wau“ sagen sobald er einen Hund sieht (wobei es mehr wie ai ai klingt ;-)). Und sicher viele viele andere Kleinigkeiten, ich sollte das echt immer gleich aufschreiben.
What I learned this month: pointing at things when we tell him to, like a bird in his book or in the sky. Holding his bottle and drinking (very useful!) and bringing us things. Saying „woof woof“ when he sees a dog („wau wau“ in german), although it sounds a bit different when he „says“ it. And I’m sure there are lots of other little things, I really should write them down during the month.

Meine liebsten Spielsachen: Ein kleines Schaf mit einer Klingel drin (das auch in einem seiner Bilderbücher vorkommt), und ein Buch mit Tieren drin. Oh und ein leeres Labello (Lippenbalsam), das kann man super auseinander nehmen und versuchen es wieder zusammen zu stecken. Mein Geheimtipp für euch diesen Monat!!
My favorite toys: A little sheep with a bell in it (which also appears in one of his books), and a book with animals in them. Oh and an empty lip balm case, my secret tipp for this month!

Was ich diesen Monat unternommen habe: Urlaub!! Wir waren das ganze Monat in Südengland unterwegs, zuerst mit einem VW Campingbus, dann mit dem Zelt (B&Bs waren geplant, aber Zelten hat uns so gefallen.)
What I did this month: Vacation!! We cruised around with a VW camper van and then with a tent (we planned B&Bs, but we really liked camping)

Zähne: 8
Teeth: 8

Töpfchentraining: unterwegs haben wir nichts versucht, und er hat problemlos in die Windeln gemacht. Wieder daheim macht er nach wie vor als erstes in der Früh in den Topf. Mehr probieren wir vorerst mal nicht, ich weiß nicht wann ein guter Zeitpunkt ist das zu forcieren? Irgendwelche Erfahrungen?
Potty training: we didn’t try on vacation. Back at home he poops in the potty first thing in the morning. We are not trying more, what do you say, when is a good time to start? Any experiences?

baby, fitundgluecklich.net, oliver, urlaub, vacation

baby, fitundgluecklich.net, oliver, urlaub, vacation

12 Monate Eltern sein / Being parents for 12 months

Neue Erkenntnisse: Ein Jahr kann gleichzeitig unglaublich langsam und unglaublich schnell vergehen! So ein Kind stellt erwartungsgemäß alles auf den Kopf, und wie alle immer sagen: man fühlt eine Liebe, die man nie zuvor gefühlt hat!!
New insights: One year can be incredible slow and at the same time incredible fast! A child turns everything upside down, as expected, and as everyone says: you feel a love bigger than anything you’ve ever felt before!

Dafür fehlt die Zeit: Wir waren ja gerade auf Urlaub und haben die Zeit vergessen, momentan fehlt es uns also an gar nix ;-)
There’s not enough time to: As we’ve been on vacation the whole month we forgot time ;-)

Glückliche Momente: Fast jedes Mal wenn wir mit ihm unterwegs sind sagt irgendwer wie süß er ist und fragt wie alt er ist und wie er heißt. Das ist schon fast unheimlich weil es so oft passiert, aber macht mich auch unglaublich stolz! Und wie er langsam so wirklich anfängt mit anderen Kindern (vor allem älteren) zu sozialisieren. Und natürlich wie er mich umarmt wenn er gerade aufgewacht ist. Und so viele andere Momente, ich kann hier gar nicht alle aufzählen.
Happy moments: Nearly every time we are out with him some stranger says how cute he is and asks how old he is and whats his name. Its a bit weird as it really happens every single time, but it also makes me very proud!! And I love how he’s beginning to socialize with other kids more (especially older kids). And how he hugs me when he just woke up. And lots of other moments, there’s not enough room and time to write them all down here.

Das freut die Mama: Das wir uns die Möglichkeit geschaffen haben, viel Zeit gemeinsam als Familie zu verbringen! (Das lass ich mal so stehen, das trifft immer noch zu!)
Mama loves:That we created the opportunity for us to spend a lot of time as a family together! (I leave that from last month, as its still valid!)

Nächte/Schlaf: Das ist leider alles ein bisschen anders als letztes Monat. Es gab tolle Nächte (13h am Stück, ohne Mucks!), aber leider auch viele schlechte (fast durchgehend wach bzw. an mir genuckelt, ohne erkennbaren Grund gejammert und geweint…). Es wechselt sich irgendwie ab, und ich glaube nicht, dass ich ihm das Dauernuckeln wieder angewöhnt habe (weil dann wäre es ja jede Nacht oder?). Ich denke eventuell ists wieder ein Entwicklungsschub? Und die Hitze?
Nights/Sleep: A bit different now. There were some great nights (13 hours in a row, without a sound) but also some really bad ones (awake the whole time or at least nursing the whole night, crying/moaning without identifiable reason…). Its alternating and I don’t think the longer/more often nursing is a new habit (as it would be every night then?). I think its a development spurt? Or the heat?

Essen: Meistens stille ich immer noch nur morgens und abends. Manchmal eben auch noch in der Nacht, wobei das eher ein Dauernuckeln zur Beruhigung ist als Hunger. Ich hoffe auch, dass das bald wieder aufhört. Er isst immer noch wie ein Champion, letztens waren wir auf einer Hochzeit und keiner konnte es glauben, dass er isst wie ein Großer mit dem Alter ;-) Das zeigt uns schon auch, dass das BLW für ihn auf jeden Fall die richtige Methode war! Er kostet alles was man ihm gibt (im Urlaub hat er Hummer, Krabbe etc. gegessen) und hat auch nie Verdauungsprobleme.
Food: Mostly I only nurse him in the morning and at night. Sometimes during the night as mentioned, but mostly this is for pacification and not for hunger. I hope this ends soon. He still eats like a champ, lately we went to a wedding and everyone was so surprised that he eats like an older kid. This also shows us that BLW was the right method for us! He tries everything we give him (he tried lobster and crab during vacation and liked it!) and he never had digestive problems so far.

———————————-

Hier könnt ihr die vorigen Monate nachlesen: / Here you can read about the previous months:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10 / 11

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bitte führe diesen monatlichen Einblick weiter! Ich lese das so gerne! Eure Eltern erfahrungen und auch wie sich Oliver entwickelt und was er mag und nicht mag …. Ich freue mich immer so wenn wieder ein monatsrückblick kommt! :) und ja das Jahr ist schnell vergangen, ich erinnere mich noch an deine Geburts Posts und wie sehr ihr euch gefreut habt das Oliver endlich da ist!!!!! Ich hab mich so mit euch gefreut!!! Und wünsche euch für die Zukunft weiterhin sehr viel Freude und liebe ❤️

  2. ich denke auch dass du die rückblicke weiterführen solltest. oliver wirds dir sicher irgendwann danken :-)
    die besten wünsche auch von mir.

  3. Hallo Ulli,
    wow 12 Monate schon – Wahnsinn wie die Zeit vergeht :-D Wir finden es auch toll, dass du alles so dokumentierst :-) Olli wird es bestimmt mal gut finden. Mama hat auch mal ein paar Aufzeichnungen von Omi lesen können, wie sie klein war und was sie so Tag für Tag mit Mama erlebt hat – das hat sie beeindruckt :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

  4. WOW, 1 Jahr schon, … Erfahrungen mit dem trocken werden – Im Kindergarten unter Gleichaltrigen geht das ganz gut, … ansonsten erst mit etwa 2 Jahren … dann erst können Kinder die Schließmuskel alleine beherrschen. Dann auch immer erst Stück für Stück, … erst Vormittags, dann Nachmittags – Windel immer Mittags und Nachts noch dran lassen … irgendwann wird er selber sagen, dass er schon groß ist und Mittags keine Windel mehr braucht. Für Nachts habe bitte schon genug Bettwäsche parat, da geht häufiger und länger dann mal was daneben, …

    • Danke für deine Tipps!! Wir haben keinen Stress mit dem Trocken werden, momentan klappt es gut, wenn wir morgens gemeinsam mit ihm „aufs Topfi“ gehen, mehr probieren wir nicht, solange er keine Anzeichen zeigt, dass er bereit ist. Da kommt wohl noch einiges auf uns zu ;-)

  5. Pingback: Superhelden Geburtstag / Superhero first birthday

  6. Pingback: {Baby} 15 Monate Babyglück / 15 months with a baby - FIT & HAPPY

  7. Pingback: {Baby} 16 Monate Babyglück / 16 months with a baby - FIT & HAPPY

  8. Pingback: {Baby} 18 Monate Babyglück - FIT & HAPPY