Apfel Handkuchen / Apple Hand Pies

So oft wie wir heuer Picknicken gehen, musste ich die portable Komponente bei meiner Essensplanung immer mit berücksichtigen. Natürlich kann man alles einfach in Gläser stecken und Kuchen ist ohnehin portabel, aber ihr wisst ja, Blogger und so… daher hab ich letztens Handkuchen gemacht, also kleine Apfelkuchen in Portionsgröße, die gut mit den Händen gegessen werden können und superlecker schmecken!!
We do so many picnics this year that I had to consider portable meals in my meal planning. Of course you can put nearly everything in jars and cake is already portable, but you know, blogger… so I made handpies: small apple pies, one serving a pie, great to eat with one hand and tasting yummy!

apple-hand-pies-1

Apfel Handkuchen / Apple Hand Pies

Zutaten Ingredients
Für den Teig:
2 1/4 Tassen Vollkornmehl
1 TL Salz
1 TL Honig
1/2 Tasse Kokosöl (flüssig)
1/3 Tasse Wasser
Für die Füllung:
2 Äpfel
1 EL Zitronensaft
1 EL Honig
1 TL Vollkornmehl
2 EL Wasser
1/2 TL Zimt
Zusätzlich:
1 Ei
For the dough:
2 1/4 cups whole wheat flour
1 tsp salt
1 tsp honey
1/2 cup coconut oil (liquid)
1/3 cup water
For the filling:
2 apples
1 tbsp lemon juice
1 tbsp honey
1 tsp whole wheat flour
2 tbsp water
1/2 tsp cinnamon
Additionally:
1 egg

Zubereitung / Method

  • Die Äpfel waschen und in kleine Stücke schneiden (ich hab sie das erste Mal recht groß geschnitten, so 0,5×0,5cm finde ich ideal – man kann sie auch grob schneiden und in der Küchenmaschine feiner zerkleinern, hab ich schon probiert).
    Wash the apples and cut in small pieces (I cut them too large the first time, about 0,5×0,5cm is ideal – you can also cut them larger and let the food processor do the work, I already tried it and it works like a charm)
  • Alle Zutaten für die Füllung vermischen und beiseite stellen.
    Mix all ingredients for the filling and set aside.
  • In einer großen Schüssel die Zutaten für den Teig vermischen und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Ist er zu trocken, einfach noch etwas Wasser zugeben.
    Mix all ingredients for the dough in a large bowl and knead with your hands until you have a smooth dough. If its too dry just add some water.
  • Den Teig im Kühlschrank kühl stellen. Währenddessen den Ofen auf 190°C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
    Put the dough in the fridge and preheat the oven to 190°C. Put parchment paper on a baking tray.
  • Wenn der Ofen vorgeheizt ist den Teig auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen und 8 Kreise ausstechen (ich hab dafür eine umgedrehte Tasse genommen).
    When the oven is preheated thinly roll out the dough on a floured surface. Cut out 8 circles (I used a reversed cup for this).
  • 4 Kreise auf das vorbereitete Backblech legen, je ca. ein Viertel der Füllung darauf geben und mit den restlichen 4 Kreisen bedecken. Mit einer Gabel einstechen und mit einem verquirlten Ei bestreichen. (Optional noch mit etwas braunem Zucker bestreuen!)
    Put 4 circles on the prepared baking try, a quarter of the filing on each and cover with the remaining 4 circles. Pierce a few times with a fork and brush on a whisked egg. (Sprinkle with some brown sugar if you like!)
  • Im Ofen für ungefähr 30 Minuten backen, auskühlen lassen und zum nächsten Picknick mitnehmen!
    Bake in the oven for about 30 minutes, let cool and take to your next picnic!

apple-hand-pies-3

Wie man sieht, kann man die auch toll essen, wenn ein Kind auf einem herumturnt ;-) Oh und das Kind mag sie übrigens auch! (Wer jetzt gleich schreit: ooooh, da ist ja Honig drin und der Bub war zu diesem Zeitpunkt noch kein Jahr alt: ich hab recherchiert, wenn der Honig erhitzt wurde, hier sogar auf 190°C, dann ist das ok, und es ist ja in diesem Fall auch sehr wenig drin)
As you can see you can also eat it when a child climbs around on you ;-) Oh and said child also likes them! (In case you are wondering: yes, theres honey in there and the boy wasn’t a year old yet at this time: I did some research and if you heat the honey, 190°C degrees in this case, its ok, and its not a lot in this recipe anyway)

apple-hand-pies-2

Ich hab auch schon eine andere Füllung probiert: Heidelbeer-Banane!! Auch sehr lecker (1 Banane, und 125g Heidelbeeren, alles klein geschnitten – optional wieder in der Küchenmaschine – etwas Zitronensaft dazu, fertig)
I tried another filling too: blueberry-banana! It was delicious too (1 banana, 125g blueberries, all cut in pieces – optionally in the food processor – some lemon juice and done)

Habt ihr schon mal Handkuchen gemacht? Noch Ideen für andere Füllungen?
Did you ever make handpies? Do you have ideas for different fillings?

unterschrift

Schreibe einen Kommentar