{Clean Eating} Buddha Bowl to go

Kennt ihr Buddha Bowls? Ich stolpere immer wieder darüber, ich bin mir bis dato nicht ganz sicher, was eigentlich die genaue Definition davon ist. Meine Recherche hat auch nicht wirklich geholfen, grundsätzlich ist es anscheinend einfach nur eine Art Salat mit gekochten und rohen Teilen, bestehend aus Gemüse und einem Stärkeanteil (bei mir der Süßkartoffel, Vollkorngetreide, brauner Reis oder ähnliches eignet sich aber auch) und mit einer Sauce. Als ich dann letztens einen meiner großen Salatschüssel gemacht habe, dachte ich hey, eigentlich kann man das als Buddha Bowl bezeichnen!! Nachdem die Kreation dann auch noch superlecker war (wir haben sie in Gläsern in den Garten zum Picknicken mitgenommen), wusste ich das Rezept wird verbloggt!
Do you know Buddha Bowls? I feel like I read about them more and more, but never was sure what the definition for them is. My research didn’t get me any further, basically its just a kind of salad with raw and cooked parts, made of veggies and a starchy component (the sweet potato in this recipe, a whole wheat grain or brown rice would be great too) and with a sauce. As I prepared my salad bowl the other day I was thinking hey, you could call this a Buddha Bowl, it has all the parts. Since the creation was really yummy too (we took it to the garden for a little picnic) I knew I have to blog the recipe!

buddha bowl

 

Buddha Bowl to Go

Zutaten Ingredients
1 Dose Kichererbsen (ca. 300g)
100g frischen Blattspinat
1 große Süßkartoffel (ca. 300g)
Saft 1/2 Zitrone
2 EL Kokosöl
2 EL Sonnenblumenkerne
1 EL Kokosflocken
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Curry
2 EL Erdnussmus
1 EL Ahornsirup
1 Avocado
1 can of chickpeas (about 300g)
100g fresh spinach
1 large sweet potato (about 300g)
juice of 1/2 lemon
2 tbsp coconut oil
2 tbsp sunflower seeds
1 tbsp coconut flakes
1 tsp cumin
1 tsp curry powder
2 tbsp peanut butter
1 tbsp maple syrup
1 avocado

Zubereitung / Method

  • Den Ofen auf 200°C vorheizen.
    Preheat the oven to 200°C. 
  • Den Süßkartoffel waschen und in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden. Mit 1 EL Kokosöl einpinseln und im Ofen für 20 Minuten backen (nach der Hälfte der Zeit umdrehen)
    Wash the sweet potato and cut in 1cm thick slices. Brush with 1 tbsp coconut oil and bake in the oven for 20 minutes (turn after half the time)
  • Das restliche Öl mit den Gewürzen und den Kichererbsen (abgeseiht) mischen und in einer heißen Pfanne 15-20 Minuten braten, bis sie knusprig sind.
    Mix the remaining oil with the spices and chickpeas (strained) and cook in a hot pan for 15-20 minutes, until they are crispy.
  • Den Spinat waschen, etwas salzen und nach 15 Minuten in den Ofen zum Süßkartoffel geben.
    Wash and salt the spinach and put in the oven to the sweet potato after 15 minutes.
  • In der Zwischenzeit für das Dressing 3-5 EL Wasser mit dem Erdnussmus, Zitronensaft und Ahornsirup mischen.
    In the meantime mix 3-5 tbsp water with peanut butter, lemon juice and maple syrup for the dressing.
  • Die Süßkartoffelscheiben mit den Kichererbsen, der geschnittenen Avocado und dem Spinat anrichten, Kokosflocken und Sonnenblumenkerne darüber streuen und mit dem Dressing übergießen. Die Menge ergibt 2 Portionen.
    Serve the sweet potato slices with the chickpeas, the avocado and the spinach, sprinkle with coconut flakes and sun flower seeds and pour the dressing over. Thats 2 servings.

Schmeckt superlecker und eignet sich hervorragend zum vorbereiten und mitnehmen, fürs Büro oder Picknicks!!
Tastes delicious and is great to take with you, for the office or on picnics.

Kennt ihr Buddha Bowls? Habt ihr schon mal eine gegessen (oder gemacht?)
Do you know Buddha Bowls? Did you ever eat one (or made one?)

unterschrift

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hab ich heute mal nachgekocht und hat richtig gut geschmeckt. Aber was macht man eigentlich mit der Avocado? Die steht zwar bei den Zutaten, kommt in der Anleitung aber nicht mehr vor ;-)

    Viele Grüße,
    Patrick

    • Danke für den Hinweis! Ich hab sie einfach geschnitten und auch reingegeben in die Schüssel, habs noch ergänzt in der Beschreibung! lg Ulli

Schreibe einen Kommentar