{Clean Eating} Pumpkin Peppermint Breakfast Cookies

Jetzt hatte ich so einen tollen Text geschrieben, darüber, dass der Herbst gerade erst begonnen hat und eigentlich schon fast wieder Weihnachten ist. Und darüber, dass ich ihn eigentlich noch nicht gehen lassen will… und dann hab ich irgendwie falsch gedrückt und alles war weg :-( Naja, dann wird’s wohl jetzt kein literarisches Meisterwerk mehr, sondern einfach nur ein paar kurze Sätze: nachdem ich zu Herbstbeginn einige Kürbisse heim geschleppt hab, hab ich für das heutige Rezept einfach den herbstlichen Kürbis mit der weihnachtlichen Pfefferminze gepaart. Heraus gekommen ist eine Adaption meiner Karotten-Frühstücks-Cookies:
I just wrote a great text about how fall just started and is nearly replaced by christmas already. And that I’m not ready to let it go yet… and then I pressed a wrong button and everything was gone :-( So I’ll just tell you very shortly now: I carried home lots of pumpkins in my fall mood and just paired the autumnal pumpkin with christmassy peppermint for todays recipe (I used my carrot-cake-breakfast cookies as inspiration):

Pumpkin-Peppermint-Breakfast-Cookies

Pumpkin Peppermint Breakfast Cookies

Zutaten ————— Ingredients
2 Tassen Haferflocken
1 TL Lebkuchengewürz
1/2 TL Backpulver
Prise Salz
2 EL Butter
1/2 Tasse Kürbismus
1 Ei
1/4 Tasse brauner Zucker
1/4 Tasse Pfefferminzschokolade
1/2 Tasse Milch nach Wahl
(ich hab Vanillemilch verwendet)
2 cups old-fashioned oats
1 tsp pumpkin pie spice
1/2 teaspoon baking powder
Pinch of sea salt
2 tbsp butter
1/2 cup pumpkin puree
1 egg
1/4 cup brown sugar
1/4 cup peppermint bark
1/2 cup milk of choice
(I used vanilla milk)


Zubereitung / Method:

  • Den Ofen auf 150°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier vorbereiten.
    Preheat the oven to 350 degrees and prepare a cookie sheet.
  • Die Haferflocken, Lebkuchengewürz, Backpulver und Salz vermischen.
    In a large bowl, combine the oats, pumpkin pie spice, baking powder and salt until well-combined.
  • Die Schokolade in kleine Stücke schneiden und untermischen.
    Cut the peppermint bark in pieces and stir in.
  • In einer anderen Schüssel die Butter, Ei, Milch, Kürbismus und Zucker vermischen. Zur anderen Mischung geben und gut verrühren.
    In another bowl, whisk together the butter, egg, milk, pumpkin and brown sugar. Pour this mixture onto the dry mixture and stir well until a nice dough forms.
  • Mit einem Löffel Haufen auf das Backblech setzen und etwas flach drücken (die Cookies zerlaufen nicht).
    Using a tablespoon scoop the dough onto the cookie sheets and lightly press down to make cookie shapes.
  • Im vorgeheizten Ofen für ca. 12 Minuten backen.
    Place in the oven and bake for 12 minutes or until set.

Die Cookies sehen nicht nach viel aus, zugegeben, aber sie schmecken wirklich sehr lecker und geben enorm viel Energie! Daher eignen sie sich nicht nur als schnelle Frühstücksidee, sondern auch als leckerer Snack für zwischendurch.
These cookies don’t look like much, I know, but they are really tasty and give lots of energy!! Therefore they are not only a fast breakfast idea, but also a yummy snack to go.

Weitere schnelle Frühstücksrezepte hier am Blog: / Other fast breakfast ideas:

unterschrift

Schreibe einen Kommentar