Vegane Eier / Vegan eggs

Ich bin zwar kein Veganer, esse aber oft Eier – manchmal für mein Empfinden zu viele, nämlich mehrere am Tag. Daher versuche ich, sie zu ersetzen wo möglich. Das ist vor allem beim Backen überhaupt kein Problem! Eier erfüllen beim Backen mehrere „Funktionen“ im Teig: das Lecithin im Eigelb wirkt als Emulgator, es verbindet Fette und Wasser, hält den Teig also somit zusammen. Das Eiklar liefert die luftig-leichte Konsistenz, vor allem in geschlagenem Zustand. Wie bekommt man so etwas nun ohne Eier hin?

I’m no vegan, but I eat eggs very often – sometimes too often for my liking, more than one a day. So I try to find substitutes as often as I can. Especially for baking this is fairly easy! Eggs have multiple „functions“ in baking: the lecithin in the yolk works as emulsifier, it connects fat and water, so makes that the dough holds together. The egg white gives this light, airy texture, especially when you whip them first. So how do you get that without the eggs?

Chia oder Leinsamen „Eier“ / Chia or Flax „Eggs“

Aus Chia- oder Leinsamen kann man mit Wasser gemischt einen super Eiersatz machen (eignet sich für Rezepte mit 1-3 Eiern, bei mehreren funktioniert es nicht mehr so gut). Hier wirken dann im Teig vor allem Polysaccharide. Sie sind kein perfekter Ersatz, nicht so luftig und flaumig, aber in vielen Rezepten erkennt man kaum einen Unterschied.

You can easily make an egg substitute from chia- or flax seeds with water (for recipes with 1-3 eggs, with more it doesn’t work as well). The active component now are polysaccharides. They are not a perfect substitute, not as airy and light, but you won’t find a difference in most recipes.

Wie macht man so ein Ei nun? Man nehme 3 EL Wasser und 1 EL Chia- oder Leinsamen, mischt sie zusammen und wartet ein paar Minuten. Es entsteht nun eine geleeartige Masse, die man dann in den Teig mischt. Fertig! (= 1 Ei)

So, how do you make such an „egg“? Take 3 tbsp water and 1 tbsp chia- or flax seed, mix them and wait for some minutes. You should now have a gel-like texture. Just mix it in your dough and you are ready to got! (= 1 egg)

Chia-Ei-1

Chia-Ei-2

Chia-Ei-3

Apfel- oder Bananenmus wirkt auch als Bindemittel und somit Eiersatz, hier wirkt dann das Pektin. In vielen Rezepten werden auch beide Möglichkeiten miteinander kombiniert.

Apple- or banana purée work well too as emulsifier, and therefore as egg replacer, here its the pectin thats working. In some recipes both possibilities are combined.

Mehr über die gesunden Chia Samen findet ihr auch hier, und ein leckeres Rezept für Schoko-Chip-Cookies mit Chia Samen als Eiersatz hier.

You can find more about the healthy chia seeds here, and a yummy recipe for chocolate-chip-cookies with chia seeds as egg replacer here.

Habt ihr schon mal einen Eiersatz verwendet? Welchen, und hat es gut funktioniert?

Did you already use an egg replacer? Which one, and did it work?

Unterschrift dünn

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Bei Kuchen ohne Eier oder mit weniger Eiern würde ich noch zusätzliches Backtriebmittel zugeben. Ein Löffel Rum hilft auch zum Aufgehen. Und die Form gut einfetten und ausstreuen, damit der Kuchen mit weniger Bindung nicht bricht. Die klassischen Rührteigrezepte mit 5 Eiern oder so fallen aber leider einfach aus, wenn man ohne Ei backen will. Die bekommt man nicht ordentlich ersetzt. Hefe- und Mürbteige brauchen kein Ei, auch wenns im Rezept steht. Ich backe auch manchmal vegane Waffeln, den Teig lasse ich mindestens eine halbe Stunde stehen, dann klappt’s auch ohne Ei oder Ei-Ersatz.

  2. Das ist ja interessant, wusste nicht dass man das mit Chia- und Leinsamen machen kann. Hab nur mal gehört, dass es im Reformhaus einen Eierersatz gibt. Muss ich mal ausprobieren!

    LG,
    Janneke

  3. Pingback: Sport und Fitnessblogs am Sonntag, 14.09.14

  4. Pingback: Vegane Eier / Vegan eggs | FIT & HAPPY » webindex24.ch - News aus dem Web

  5. Pingback: Backen nach Clean Eating / Clean Baking - FIT & HAPPY

Schreibe einen Kommentar