{Baby} 1 Monat / 1 Month

Euch ist sicher aufgefallen, dass es in letzter Zeit viele Posts mit Babythemen gegeben hat. Klar werden manche sagen, ist ja jetzt ein großer Teil von meinem Leben, und gehört definitiv zum glücklichsein dazu. Blöd, werden andere sagen, die diesen Blog hier mehr als Food- und Fitnessblog sehen. Es wird hier auch weiterhin Rezepte und Workouts geben, aber eben (wie bisher auch) auch Berichte aus meinem Mamaleben, weil das einfach zu mir gehört und dieser Blog hier auch ein großer Teil von mir ist. Einer dieser Berichte wird regelmäßig einmal im Monat kommen – nämlich ein monatliches Update zu Oliver und unserem Leben mit ihm! Ich hab die Idee von Sabrina, bei der ich seit Monaten gespannt mitlesen wie es ihr als neue Mama so geht. Also, los gehts:

You might have noticed that there are lots of baby-related posts on the blog lately. Sure, some might say, its a huge part of my life lately. Not good, some others might say, who see this blog solely as a food- and fitnessblog. There will still be recipes and workouts, but also (like always) some reports from my mum life, as its just a part of me, like this blog. One of this reports will be published monthly – a monthly update about Oliver and our life with him! I have the idea from Sabrina, who is a new mum too. Here we go:

1 Monat Baby sein / Being a baby 1 month

Lieblingsbeschäftigung: im Fliegergriff herumgetragen werden
Favourite activity: cuddle with mum and dad

Das mag ich gar nicht: wenn mir beim am Bauch liegen die Kraft ausgeht meinen Kopf und Oberkörper hochzustemmen (so nach 1 Minute ;-))
I don’t like: when I lie on my stomach and loose my strength to hold my head and upper body up (after about 1 minute ;-))

Was ich diesen Monat gelernt habe: Köpfchen heben und halten, Dinge mit den Augen fixieren
What I learned this month: Lift and hold up my head, fix things with my eyes

Meine liebsten Spielsachen: Mamas gebasteltes Mobile beim Wickeltisch
My favorite toys: the mobile mum made for me (above the changing table)

1 Monat Eltern sein / Being parents for 1 month

Neue Erkenntnisse: der Körper ist etwas ganz ganz tolles und hat wirklich für alles vorgesorgt (Stillen ist echt spannend ;-))
New insights: the body is really really great (nursing is very fascinating! ;-))

Dafür fehlt die Zeit: Haushalt (wird zwar oberflächlich erledigt aber tiptop ist was anderes), in Ruhe zu Essen
There’s not enough time to: clean the apartment, eat without breaks

Der glücklichste Moment: Hm, da kann ich mich gar nicht für einen Moment entscheiden… sein erstes (unwillkürliches) Lächeln war supersüß, die ersten Tage daheim, aber auch die ersten gemeinsame Ausflüge…
The happiest moment: I can’t decide… maybe his first (automatic) smile, the first days at home, or the first trips outside together…

Das freut die Mama: wie Max mit Oliver umgeht, so süß!! Der Kleine schläft auch oft auf seinem Bauch ein, da kann ich gar nicht mehr wegschauen.
Mama loves: how Max is treating Oliver, its too cute!! When the little boy sleeps on Max’s belly often, I can’t look away

Nächte/Schlaf: mal so, mal so. Zwischen 2-5h am Stück, manchmal auch etwas kürzer. Leider hat er ziemlich arge Blähungen, die berühmten 3-Monats-Koliken, dadurch kann er oft schlecht schlafen und drückt herum (ganz schön laut, daher können auch wir nicht schlafen)
Nights/Sleep: different every night. Between 2-5h at once, sometimes shorter. Unfortunately he has really bad colics and can’t sleep well

Darauf freuen wir uns: auf sein erstes bewusstes Lächeln
We are looking forward to: his first intentional smile

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ulli,
    wir finden es gut, dass du auch von Olli berichtest, schließlich ist er im Moment das Wichtigste in eurem Leben. Man dir keinen Stress, wer die Babybilder nicht sehen mag, braucht ja nicht vorbei zu schauen :-D
    Wir finden es gut :-) Toller Bericht! :-)
    Schnurrer Engel und Teufel

  2. Liebe Ulli!

    Ich finde deine Babyposts klasse und werde diese Art Update für meinen Blog auch übernehmen, es gibt halt kein schöneres Thema als das eigene Baby :)

    Liebe Grüße und alles Liebe
    Angie
    PS: übrigens hab ich am Foodbloggerpicknick nicht gecheckt, dass du du bist, ich hab deine ganze Schwangerschaft am Blog verfolgt. Vielleicht können wir beim nächsten Bloggerevent mal ein bisschen quatschen.

  3. Pingback: {Baby} 5 Monate Babyglück / 5 months | FIT & HAPPY

  4. Pingback: {Baby} 11 Monate Babyglück / 11 months with a baby - FIT & HAPPY

  5. Pingback: {Baby} 16 Monate Babyglück / 16 months with a baby - FIT & HAPPY

  6. Pingback: {Baby} 3 Monate Babyglück / 3 months - FIT & HAPPY

  7. Pingback: {Baby} 21 Monate Babyglück - FIT & HAPPY

Schreibe einen Kommentar