Gebackene Eier mit Spinat / Baked eggs with spinach

Puh, langsam wird das mit dem Blogumzug was! Also umgezogen ist er ja schon, sieht auch schon wieder ganz gut aus oder?! Aber im Hintergrund ist das doch noch ganz schön viel Arbeit, Files fehlen, Verlinkungen fehlen etc…. aber was solls, ich hab ja (theoretisch) viel Zeit im Mutterschutz ;-) Dabei war mir bisher noch gar nicht fad, ich find immer was zu tun, ob ich nun unterwegs bin, daheim herumräume oder was fürs Baby bastle.
The blog move is taking a lot of time, I mean its already moved and looks like something (I think?!), but its still a lot of background work, there are some files missing, links missing etc… anyway, I shouldn’t care, I have lots of time (theoretically) now in maternity leave ;-) Although I never felt bored until now, I’m on the run a lot, do something in the flat or DIY something for the baby.

Das heutige Rezept wäre eigentlich perfekt für Ostern gewesen, da kommt dann wieder meine schlechte Planung ins Spiel… aber ist auch noch lecker nach Ostern, geht eigentlich immer, als Frühstück mit Brot, als Mittagessen mit Fisch oder Fleisch, oder als Abendessen (oder sogar Snack zwischendurch). Dabei ists ganz einfach gemacht:
Today’s recipe would have been perfect for Easter, that’s where my bad planning comes into play… but its still yummy now, you can eat it basically at any time, for breakfast with some bread, lunch with meat or fish or dinner (or even as snack in between). And its made pretty easily:

Baked-spinach-and-eggs-2

Gebackene Eier mit Spinat / Baked eggs with spinach

Zutaten ————— Ingredients
ca. 500g frischen Spinat
1/2 Zwiebel
Knoblauch nach Geschmack
1 EL Kokosöl
250g Champignons
1/3 Tasse griechisches Joghurt
Salz und Pfeffer
4 Eier
Parmesan
500g fresh spinach
1/2 onion
garlic to taste
1 tbsp coconut oil
250g mushrooms
1/3 cup greek yogurt
salt and pepper
4 eggs
parmesan cheese

 

Zubereitung / Method:

  • Ofen auf 170°C vorheizen.
    Preheat oven to 450 F.
  • Den Spinat waschen und ohne abzutrocknen in einem Topf kochen, ca. 1-2 Minuten. Den fertigen Spinat ausdrücken um so viel Wasser wie möglich zu entfernen und klein schneiden.
    Wash the spinach and put it in a pan without drying, cook for 1-2 minutes until tender. Gently squeeze to remove as much liquid as possible and coarsely chop.
  • Das Kokosöl schmelzen und Zwiebel und Knoblauch darin 2-3 Minuten anbraten. Die (geschnittenen) Champignons dazu geben und ca. 5 Minuten kochen lassen (sie sollten nun weich sein und die entstandene Flüssigkeit sich wieder etwas verkocht haben).
    Melt the coconut oil and sauté garlic and onion for about 2-3 minutes. Add the (chopped) mushrooms and let cook for about 5 minutes (they should have softened and the exuded liquid should have cooked off a little).
  • Joghurt, die Gewürze und den Spinat unterrühren.
    Stir in yogurt, seasonings and chopped spinach.
  • Die Mischung in eine große Auflaufform geben und 4 Mulden für die Eier formen (geht am besten mit einem Löffel). Die Eier in die Mulden schlagen.
    Put the mixture in a large baking dish and form 4 indentations, each large enough to fit an egg (best done with a spoon). Crack an egg in each well.
  • Im Ofen im oberen Drittel ca. 15-30 Minuten backen. Genauer kann ich es leider nicht angeben, es kommt auf den Ofen an wann die Eier durch sind. (Es werden auch nie alle Eier gleich durch sein, das ist normal)
    Bake in the upper third of the oven for 15-30 minutes. I can’t say it more precisely, as it depends on the oven when the eggs are done. (Note: the eggs will never be evenly done, thats normal)
  • Mit Parmesan bestreuen und servieren.
    Sprinkle with parmesan cheese and serve.

Baked-spinach-and-eggs-1

Man kann mit den Gewürzen und verwendeten Gemüsesorten hier sicher noch variieren, ich freu mich schon auf die nächste Variante die ich probiere. Außerdem kann man locker die doppelte Menge machen und hat so länger etwas davon, gekocht hält es sich schon ein paar Tage im Kühlschrank.
You can vary the seasonings and veggies, I’m already looking forward on making a variation of this. Additionally you can easily double the amounts to have pre-cooked snacks/meals, this can be stored in the fridge for some days.

Mögt ihr Spinat? Wie war das bei den anderen Mamas, ist euch im Mutterschutz je langweilig geworden?
Do you like spinach? Did you other moms ever felt bored during maternity leave?

unterschrift

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Das Rezept sieht sehr lecker aus und steht bei mir schon ganz oben auf meiner „Ausprobierliste“.

    @Mutterschutz: ich war zwar nicht richtig in Mutterschutz weil ich Studentin bin, aber ich hab ab dem 1/3 der Schwangerschaft nichts mehr gelernt da ich dauernd alles vergessen habe. Typische Schwangerschaftsdemenz. Fad ist mir trotzdem nicht geworden. Besorgungen fürs Baby, viele Bücher lesen zur Vorbereitung und Schwangerschaftsgymnastik (kann ich nur wirklich empfehlen, vor allem in einer Gruppe mit anderen werdenden Mamas) haben mich immer beschäftigt und auf Trab gehalten. Vor allem hat mich auch der Rappel gepackt und ich hab unsere Wohnung noch mal so richtig durchsortiert und ausgemistet bevor das Baby kommt.

    Danke für das Rezept,

    Jasmin

  2. Wow, das sieht sehr lecker aus. Ich bin ja generell ein großer Eierfan und Spinat esse ich sonst immer als „Gemüsebeilage.“

    Da hat man ja echt alles drin. ;) Wird definitiv nachgekocht!

  3. Pingback: {Pregnancy} Ernährung für zwei / Nutrition for two | FIT & HAPPY

  4. Pingback: Osterpause / Easter break | FIT & HAPPY

Schreibe einen Kommentar