{Clean Eating} Chocolate-Chip Cookies mit Linsen / with lentils

Was? Cookies mit Linsen? Ja ihr habt richtig gelesen, diese Hülsenfrüchte die so gesund sind ;-) Nachdem schon Süßspeisen mit Kichererbsen und Bohnen gebacken werden, dachte ich anlässlich des aktuellen Blog-Events am Kochtopf gleich daran Cookies mit Linsen zu probieren. Und siehe da, es funktioniert!!
What? Cookies with lentils? Yes you read that right, the healthy legumes ;-) Since lots of desserts were already made with chickpeas and beans, I thought of trying it with lentils for the latest blog-event. And it was a good decision, they are awesome!

Linsencookies-1

Linsen zählen zu den Hülsenfrüchten, die den Körper mit einer Vielzahl hochwertiger Eiweisse, Ballaststoffe und Kohlenhydrate versorgen. Darüber hinaus bieten sie eine Fülle an Mineralien, Vitaminen und sekundären Pflanzenstoffen. Wollt ihr mehr wissen? Vielleicht mach ich einmal ein Foodie Focus! Heute gibts jedenfalls das Rezept für die leckeren Cookies:
Lentils are legumes with lots of high-quality protein, fiber and carbs. They also provide a multitude of minerals, vitamins and phytocemicals. Are you interested in more information? Maybe I’ll do a Foodie Focus another time! Today I have the recipe for the yummy cookies for you:

{Clean Eating} Chocolate-Chip Cookies mit Linsen / with lentils
ohne Getreide, Zucker, Laktose, Nüsse, vegan* / without grains, sugar, lactose, nuts, vegan*

Zutaten ————— Ingredients
1,5 Tassen Linsen gekocht
3/4 Tasse Erdnussmus, ungesüsst
1/4 Tasse Apfelmus, ungesüsst
1 EL Honig
2 EL Chia Samen
1 EL Backpulver
3/4 Tasse Schokocips
1,5 cup lentils, cooked
3/4 cup peanut butter, unsweetened
1/4 cup applesauce, unsweetened
1 tbsp honey
2 tbsp chia seeds
1 tbsp baking powder
3/4 cup chocolate chips

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 150°C vorheizen.
    Preheat oven to 300F.
  • Linsen, Erdnussmus, Apfelmus, Honig, Chia Samen und Backpulver in einer Küchenmaschine zu einer cremigen Masse verarbeiten lassen. (Falls ihr Erdnussbutter mit Stückchen verwendet gebt sie erst später dazu, sonst sind die Stückchen dann weg!)
    Put lentils, peanut butter, applesauce, honey, chia seeds and baking powder in your blender and let process to a creamy dough. (If your peanut butter has chunks add it later, or the chunks will be gone!)
  • Die Schokochips (und gegebenenfalls die Erdnussbutter) unterrühren.
    Stir in the chocolate chips (and your peanut butter if valid)
  • Mit einem Löffel Teigkleckse auf das Backblech geben und flach drücken. Die Kekse gehen beim Backen nicht auf, ihr braucht also nicht viel Abstand lassen.
    Put the dough with a spoon on the baking sheet and press down. The cookies won’t rise, so you don’t have to leave much space between them.
  • Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen lassen. Dann auskühlen lassen (warm fallen sie leicht auseinander).
    Bake in the preheated oven for about 20 minutes. Let cool (they are not very solid when warm)

Linsencookies-2

Ich war eigentlich überrascht, das die Cookies mit so wenigen Zutaten etwas geworden sind, und noch dazu gut schmecken. Max ist auch begeistert! Sie sind eher von der weichen Sorte, wer also auf knackige Cookies steht wird damit keine Freude haben.
I was really surprised how well the cookies turned out with so little ingredients, and even more surprised how well they tasted. Max loves them too! They are more of the soft kind, so if you like crisp cookies you won’t be happy with them.

Blog-Event XCVI - Linsen (Einsendeschluss 15. März 2014)

Diese Cookies sind mein Beitrag zum aktuellen Blog-Event am Kochtopf, welcher von Tina vom Lunch For One ausgerichtet wird!
These cookies are my entry for the current Blog Event on Kochtopf, which is hosted by Tina from Lunch For One.

Habt ihr schon mal was mit Hülsenfrüchten gebacken? Vielleicht sogar schon mit Linsen? Ich wünsch euch ein schönes Wochenende!!
Did you ever bake with legumes? Maybe even with lentils? I wish you a great weekend!!

unterschrift

*je nachdem wie ihr zu Honig steht, und ob ihr vegane Schokochips benützt!
*depends on how you feel about honey and if you use vegan chocolate chips!

8 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ulli
    Kann ich rote Linsen verwenden oder welche nehme ich am besten? danke für die tollen Rezepte:)
    Liebe Grüsse aus der Schweiz

  2. Find ich gut, die Idee. Ich such ohnehin immer nach neuen Methoden, um meine heißgeliebten Hülsenfrüchte zu verarbeiten ;) Schmeckt man die Linsen stark heraus?

    Liebe Grüße
    Nadja

    • Also ich find schon das man diesen typischen erdigen Geschmack dabei hat, Max meint aber das stimmt gar nicht (und der is normal bei sowas kritisch!) – ich kanns dir leider momentan ganz schlecht sagen, weil ich durch die Schwangerschaft wohl einen ganz anderen Geschmackssinn habe als sonst ;-)

  3. Hi, ich bin seit gestern begeistert dabei, Deinen Blog „abzuarbeiten“ und hab gerade die Zutaten für die Linsencookies gekauft. Eine Frage hab ich dazu noch: Ist die Backtemperatur für Umluft angegeben? Ich freu mich schon auf die Kekse, ich liebe Erdnüsse und bin sehr gespannt auf die Mischung mit den Linsen :)

    • Hi! Toll, das freut mich sehr!! Ja, ich hab Umluft genommen (danke für den Hinweis, sollte ich vielleicht in Zukunft dazu schreiben, ich nehm eigentlich immer Umluft). Viel Erfolg beim Backen und vielleicht sagst du mir kurz Bescheid, ob sie dir geschmeckt haben?! lg Ulli

  4. Pingback: {Pregnancy} Ernährung für zwei / Nutrition for two | FIT & HAPPY

  5. Pingback: Die besten Eisenquellen aus der Nahrung - FIT & HAPPY