Foodie Focus: Sesamsamen / Sesame seeds

Banner-Foodie-Focus

Willkommen zur dritten Ausgabe von „Foodie Focus“, heute mit dem Thema Sesamsamen.
Welcome to the third issue of „Foodie Focus“, today with the focus on sesame seeds.

Herkunft / Origin

Sesam ist ursprünglich in Teilen Indiens und Afrikas heimisch. Angebaut wird er heute in tropischen und subtropischen Gebieten weltweit. Die Pflanze ist einjährig und kann bis zu 180cm hoch werden.
Sesame is native to parts of india and africa. Today its cultivated worldwide in tropical and subtropical areas. The plant only lives one year and can grow up to 180cm high.

Inhaltsstoffe und gesundheitlicher Wert / Ingredients and nutritional value

Sesam gehört zu den selenreichsten Lebensmitteln (800 µg/100 g). Es ist auch ein starkes Allergen und muss als deklarationspflichtiges Allergen bei verarbeiteten Lebensmitteln auch bei geringsten Mengen in der Zutatenliste angegeben werden.

Die ca. 2 mm großen Samensamen enthalten kostbare Inhaltsstoffe: 50 – 60 Prozent Öl, bis zu 30 Prozent Eiweiß, ca. 16 Prozent Kohlenhydrate, Vitamin E sowie Vitamine der B-Gruppe, allen voran Niacin – hilfreich bei Entzündungszuständen von Haut und Verdauungsorganen. Erwähnenswerte Mineralstoffe und Spurenelemente sind Kalium, Kalzium, Magnesium, Phosphor, Eisen und Zink. Der recht hohe Kalziumgehalt übertrifft den der Vollmilch pro 100 g um mehr als das Sechsfache. Kalzium ist u.a. wichtig für die Blutgerinnung, die Herztätigkeit, den Aufbau von Knochen und Zähnen sowie für die Steuerung von Muskeln und Nerven. Es verhindert die Entstehung von Osteoporose, festigt den Zahnschmelz und beugt im Zusammenspiel mit Kalium und Magnesium Herzrhythmusstörungen vor.

Sesame is a selenium-rich food (800 mg/100 g). It is also a strong allergen and must be declared as an allergen in the ingredient list even if the amount is very low.

The 2 mm-sized seeds contain precious ingredients: 50 – 60 percent oil, 30 percent protein, about 16 percent carbohydrates, vitamin E and vitamins of the B group, especially niacin – useful for inflammatory conditions of skin and digestive organs. Notable minerals and trace elements are potassium, calcium, magnesium, phosphorus, iron and zinc. The relatively high calcium content exceeds the one of whole milk per 100 g by more than sixfold. Calcium is inter alia important for blood clotting, heart activity, the development of bones and teeth and for the control of muscles and nerves. It prevents the development of osteoporosis, strengthens the tooth enamel and prevents arrhythmia in interaction with potassium and magnesium.

Verwendung / Usage

Die Samen, das Öl und die Wurzel des Sesam werden für therapeutische und kulinarische Zwecke verwendet. Die ölreichen Samen des Sesam werden zu Sesamöl verarbeitet, das vor allem zum Kochen verwendet wird – aus gerösteten Samen gepresst auch als würzende Zutat (vor allem in Japan). Die ganzen Samen dienen – oft geröstet – zur Verfeinerung von Backwaren und zum Würzen von Speisen. Sesamsamen erhält man ungeschält und geschält. Da in den Randschichten des Samens viele Inhaltsstoffe stecken, empfiehlt sich eher die ungeschälte Variante, oblgeich das Kalzium aus geschältem Sesam vom Körper etwas besser verwertet wird.
The seeds, the oil and the root of sesame can be used for therapeutic and culinary purposes. The oily seeds are processed into the sesame oil, which is used mainly for cooking – pressed from roasted seeds as a flavoring ingredient (especially in Japan). The whole seeds are used – often roasted – in soups, baked goods, and for flavoring food. Sesame seeds can be bought unpeeled and peeled. As many of the ingredients are in the outer layers of the seed it is recommended to buy the unpeeled variant, although the calcium from hulled sesame seeds are used by the body a bit better.

Wo kaufen? / Where to buy?

Sesam kann man mittlerweile im gut sortierten Lebensmittelfachhandel überall kaufen (bzw. auf jeden Fall im Asia-Supermarkt).
You can find sesame seeds in most supermarkets (especially in asian supermarkets).

Bonus: Rezept/Recipe: Sesamkekse / Sesame-Cookies

(für Annette, du kennst dich aus ;-))

Sesam-Cookies-2

Hier hab ich meine Ayurvedischen Sesamkekse vom Adventkalender nochmal abgeändert. Damals hab ich schon angemerkt, gerne einmal eine Version ganz ohne Butter zu machen. Hier habt ihr sie (außerdem hab ich noch den Zucker- und Honiganteil reduziert):
I changed my ayurvedic sesame-cookies from the healthy advent calendar for this. I already mentioned then, that I want to make a version without butter. Here it is (additionally I reduced the sugar and honey part):

Zutaten ————— Ingredients
300g Mehlgemisch
(Haferflocken, Kokosmehl,
Kichererbsenmehl)
120g Apfelmus
50g brauner Zucker
50g Honig
90g Sesam
1 TL Vanille
2-3 EL griechisches Joghurt
300g flour mix
(oats, coconut and chickpea
flour)
120g unsweetened applesauce
50g brown sugar
50g honey
90g sesame
1 tsp vanilla
2-3 tbsp greek yogurt

Zubereitung / Preparation

  • Ofen auf 200°C vorheizen.
    Preheat oven to 200°C.
  • Alle Zutaten zu einem Teig verkneten und mit einem Löffel Kleckse auf ein Backblech setzen (oder den Teig in Mini-Muffinförmchen füllen, nur den Boden bedecken – so hat man schön, gleichmäßige Cookies)
    Mix all ingredients and put cookies on a baking paper with a spoon (or put the dough in a mini-muffin-pan, so you get pretty, equal cookies.
  • Bei 200°C ca. 10-12 Minuten backen.
    Bake at 200°C for 10-12 minutes.

Sesam-Cookies

Sesam ist dieses Monat bei Bia die Zauberzutat – schaut vorbei für weitere tolle Rezepte!!! Ich wünsch euch noch einen schönen Tag!!!
Sesame is the magic ingredient at Bia this months – go over there for more great recipes!! I wish you a great day!! 

unterschrift

 

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Oh super die sehen ja fast noch besser aus! :) werde sie gleich bei Gelegenheit so nachbacken, danke fürs ausprobieren! ;) LG

  2. Pingback: Foodie Focus: Rhabarber / Rhubarb | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY