Gesundes Fudge / Clean Eating Fudge

Hi!!!

Hoff euch gehts allen gut, und falls nicht: das heutige Rezept hilft sicher eure Laune zu verbessern!! Kennt ihr Fudge?? Diese supergute, auf der Zunge zergehende Süßigkeit in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen? Ich könnte mich eingraben in Fudge, nachdem ich aber weiß woraus es gemacht wird (hauptsächlich Butter und Zucker) esse ich es natürlich nicht sehr häufig (hauptsächlich im Urlaub, da es bei uns ohnehin nicht so leicht zu finden ist)
I hope you are all well?? If not: todays recipe will cheer you up for sure!! You know fudge, right?! The yummy, melt on my tongue, sweet that comes in uncountable flavors. I love it and could eat only fudge the whole day long, but since I know the main ingredients (sugar and butter) I don’t eat it regularly (mostly when I’m on vacation, as its hard to find in Austria anyway)

Ich hab versucht ein Fudge zu machen das dem Clean Eating Prinzip entspricht! Es gibt schon einige Rezepte die im Internet kursieren, dieses hier ist eigentlich einfach eine Mischung aus allen die ich ausprobiert habe – meine Lieblingsmischung!!
I wanted to make a fudge that can be made according to the clean eating principle. There are lots of recipe on the internet already, this one is a mixture of some of them – my favourite mixture!!

Gesundes Fudge / Clean Eating Fudge

(vegan, roh, laktosefrei / vegan, raw, lactose free)

Fudge-4

Zutaten ————— Ingredients
1 reife Banane
10 Datteln
1/2 Tasse Kokosöl
2/3 Tassen ungesüßtes Kakaopulver
1 ripe banana
10 dates
1/2 cup coconut oil
2/3 cups unsweetened cocoa powder

ZubereitungMethod

  •  Die Datteln in der Küchenmaschine zerkleinern.
    Process the dates in a food processor.
  • Das Kokosöl schmelzen.
    Melt the coconut oil.
  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse verarbeiten.
    Mix all ingredients in the food processor until its a smooth paste.
  • In eine mit Backpapier ausgelegte eckige Form streichen und im Kühlschrank kühlen bis es fest ist.
    Fill in a pan (on baking paper) and cool in the fridge until hard.

Fudge-3

Die Konsistenz ist fast genau wie von richtigem Fudge und der Geschmack ist auch toll!! Ich bin so begeistert von dem Rezept, das ich es mittlerweile auch schon abgewandelt hab. Mit etwas Proteinpulver statt eines Teils des Kakaopulvers und Orangenöl, mmmmh!!
The texture is nearly the same as real fudge and the flavor is great!! I love this recipe so much, I already made a variation of it too. I switched a part of the cocoa powder for protein powder and added orange oil, mmmh!!

Fudge

Mögt ihr Fudge? Ich wünsch euch noch einen süßen Tag!!
Do you like fudge? I wish you a sweet day!!

unterschrift

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. WOW Das sieht fabelhaft aus und klingt auch genauso :)
    Daaanke für das tolle Rezept, drücke es gleich meinem Männe in die Hand. Ich muß schließlich trainieren und habe keine Zeit :D
    LG

  2. Pingback: Better Me – Sport Update / Workout Update #6 | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  3. Pingback: Gesundes Kaffee-Fudge / Clean Eating Coffee-Fudge | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  4. Pingback: {Clean Eating} Karamell-Fudge mit Meersalz - FIT & HAPPY