Verrückte Schokotorte mit Herz / Crazy chocolate cake with love

Hi!!!

Na, seid ihr schon alle fleißig am Fondant machen? ;-) Ich war ja gemein und hab nur ein kurzes Bild von der leckeren Schokotorte gepostet, kein Rezept zum nachmachen…also wer schon in der Rührschüssel scharrt und Schoko hortet, hier das Rezept:
Are you already busy making fondant? ;-) I know, I’ve been mean to post only a yummy picture of the greatest chocolate cake in the world and no recipe to make it…so for everyone who is already holding on to the mixing bowl and hoarding chocolate chips, here’s the recipe:

Verrückte Schokotorte mit Herz / Crazy chocolate cake with love

Die wohl verrückteste Schokotorte der Welt (nein, diesmal nicht mit roten Rüben! ;-)) – und gleichzeitig auch eine der leckersten!!
Maybe the craziest chocolate cake ever (no, this time not with red beets! ;-)) – but at the same time one of the yummiest!!

Zutaten ————— Ingredients
100g / 3/4 Tasse Vollkornmehl
1/2 TL Backsoda
1 Prise Salz
1 TL Backpulver
25g / 1/4 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
2 Eier (oder Chia-Eier)
100g / 1/2 Tasse brauner Zucker*
100g / 1 Tasse Schokochips
300g / 2 Tassen Blumenkohl/Karfiol (ca. 1/2 Kopf)
125ml / 1/2 Tasse Milch
3 EL Kokosöl*klappt auch mit Honig!
3/4 cup whole wheat flour
1/2 tsp baking soda
1 dash of salt
1 tsp baking powder
1/4 cup unsweetened cocoa powder
2 Eggs (or chia eggs)
1/2 cup brown sugar
1 cup chocolate chips
2 cups cauliflower (about 1/2 head)
1/2 cups milk
3 Tbsp coconut oil

Zubereitung / Preparation

  • Die Karfiolröschen weich kochen und auskühlen lassen.
    Cook the cauliflower until its soft and let cool.
  • Den Ofen auf 150°C vorheizen und eine Springform (ca. 20cm) einfetten.
    Preheat the oven to 150°C and grease a spring pan (about 20cm).
  • Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel vermischen.
    Mix all dry ingredients in a large bowl.
  • In der Küchenmaschine den Karfiol mit den anderen feuchten Zutaten gut vermixen, bis keine Klümpchen mehr drin sind.
    Mix the cauliflower with the other liquid ingredients in a food processor until there are no more lumps.

  • Beide Massen miteinander vermischen und in die vorbereitete Form füllen.
    Mix both mixtures and fill in the greased pan.
  • Bei 150°C ca. 40 Minuten backen. (Die Zeit variiert je nach Ofen, am besten nach 30 Minuten mal schauen)
    Bake at 150°C for about 40 minutes (depends on your oven!! be sure to check after about 30 minutes)

So schmeckt Gemüse richtig gut!! That’s how I like my veggies!! ;-)

Euch interessiert wohl jetzt sicher auch wie das tolle Herz da in die Torte kommt? Ich wusste ihr werdet fragen! Da ist gar keine Hexerei dabei, es gibt eine Form zu kaufen mit der das ganz einfach ist. Ich (also eigentlich Dagmar ;-)) hab sie bei „Alles Torte“ in der Währinger Straße gekauft, ihr findet Sie aber auch bei Amazon. Man bäckt den Ober- und Unterteil jeweils separat, füllt dann beide und setzt sie dann zusammen. (Ich hab dafür das obige Rezept x2,5 genommen!)
I’m sure you wonder how the heart came in the cake…I knew you would ask! Its pretty easy, you can buy a cake pan that pretty much makes it for you!! I (actually it was Dagmar ;-)) bought it at „Alles Torte“ at währinger street in Vienna, but you can find it at Amazon  too. You bake the lower and upper half separately, fill it and put it together. (I had to make 2,5 times the recipe above)

Die Füllung hab ich mal so zusammen gerührt und hab gehofft sie rinnt mir nicht aus dem Kuchen, aber sie war perfekt!!
I mixed the filling from scratch and was a bit worried that it would leak out of the cake, but it was perfect!!

Zutaten Vanille-Füllung ————— Ingredients vanille-filling
800g Seidentofu
200g Weiße Schokolade Cranberry Joghurt
(von Alnatura)
1 Packung Vanille Pudding
1 Dose Kokosmilch
6 Blatt Gelatine
800g silken tofu
200g white chocolate with cranberry yoghurt
1 packet of vanilla pudding (powder)
1 can of coconut milk
6 sheets gelatine

Zubereitung / Preparation

  • Kokosmilch öffnen und über Nacht offen im Kühlschrank stehen lassen. In der Früh sollte sich oben eine harte Schicht gebildet haben (das Fett) – geht leider nicht mit allen Sorten!!
    Open the coconut milk and leave it in the fridge overnight. In the morning there should be a hard part on top (the fat) – it doesn’t work with all types, so make sure you try it first.
  • Die Gelatine einweichen und in der Zwischenzeit die Schokolade schmelzen.
    Soak the gelatine and melt the chocolate in the meantime.
  • Seidentofu mit dem Mixer glatt rühren und mit allen anderen Zutaten in einen Topf geben. Am Herd kurz erwärmen bis sich die Gelatine aufgelöst hat.
    Mix the silken tofu until smooth and combine all ingredients in a large pot. Heat it until the gelatine has dissolved fully.

Ich hab die Creme auch als Glasur verwendet und mit Fondantherzen verziert. Leider hatte ich zu wenig Creme und sie ist nicht so schön geworden.
I used the filling also as coating for the cake and decorated it with fondant hearts. Unfortunately I had a bit too little filling and therefore it wasn’t really pretty.

Ich würde auf diese Masse auch kein Fondant mehr geben!! Das sich Fondant bei manchen Cremes auflöst hab ich ja schon gewusst (Topfencreme funktioniert nicht!), aber leider war das auch hier der Fall…
I wouldn’t decorate this cream with fondant anymore! I already knew that some creams melt the fondant (cream cheese doesn’t work!!), but unfortunately it was the case with this cream too…


Nicht so schön hm? :-( Und das war schon nach 2 Stunden, ihr hättet sie am Abend sehen sollen…ein trauriger Anblick!! Naja, man lernt nie aus! Ich hab die Torte für meine Freundin zum Polterabend gemacht, war natürlich recht peinlich so eine zerronnene Masse zu bringen…aber geschmeckt hat sie allen (auch noch nach 5 Familienpizzen ;-)) und es zählt ja der Gedanke!!
Not pretty hm? :-( And that was already after about 2 hours, you should have seen it at night…so sad!! Well, lesson learned! I made it for the bachelorette party of my friend and it was a bit embarassing to bring such a mess, but everyone liked it (even after 5 family pizzas ;-)) and its the thought that counts, right?!

Mögt ihr Polterabende? Was haltet ihr von Gemüse im Kuchen? Do you like bachelorette parties? What do you think of veggies in cake?

unterschrift

18 Kommentare Schreibe einen Kommentar

    • So lange sie gut schmeckt…. ;) Und das mit dem Herz in der Mitte ist ja eine großartige Idee!

      Liebe Grüße,
      Simone

  1. Das ist wirklich eine verrückte Torte!
    Ich finde, wenn das Gemüse im Teig nicht unangenehm auffällt und man so unnötige Kalorien sparen kann, dann ist das doch super!

  2. Pingback: Wieder einmal berühmt! / Famous again! « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  3. Ist DAS genial! Mit Karfiol in der Torte – das werd‘ ich sicher mal ausprobieren!
    Danke für immerwährende Inspirationen beim Kochen!
    lg, Bernadette

  4. Puh, also mit Karfiol is mir das doch zu schräg. Letztens hab ich auch Muffins mit Tofu gesehen. Ich glaub da trau ich mich (noch) nicht drüber :)

  5. Pingback: Ich glaub mich küsst ein Frosch! / I think a frog is kissing me!! « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  6. Kannst du mal den link von der backform geben oder den namen, der da im web zu suchen währe?? Danke

  7. Pingback: Ideen zum Valentinstag / Ideas for valentines day « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  8. Pingback: Freaky Flavors: Avocado + Kaffee/Coffee « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  9. Pingback: {Muttertag / Mother’s Day} Ideen / Ideas | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  10. Pingback: Fit Finds #7 | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  11. Pingback: {Clean Eating} Ofengemüse / Oven veggies | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY