Schoko Bälle auf 3 Arten / Chocolate snack balls 3 ways

Hallo!!!

Clara, Jeanny und Rike hatten die geniale Idee die Koch- und Backleidenschaft der Foodblogger dazu zu nutzen uns alle noch glücklicher zu machen als wir schon sind ;-) Alle zwei Monate wird bei „Post aus meiner Küche“ ein Thema bekannt gegeben, jeder kann sich anmelden und dann werden Tauschpartner ausgelost. Und dann wird gekocht, gebacken und verschickt, alles mit viel Liebe und Leidenschaft! Und am Ende hat jeder ein Geschenk aus einer anderen Küche, über welches er sich freuen darf!

Natürlich hab ich mich gleich angemeldet und fand mich diese Woche gespannt vor einem Paket wieder…

(Mir fällt auf das solche wichtigen Happenings immer im Sportgewand stattfinden, nachdem ich mit dem Rad von der Arbeit heim komme – siehe auch der Heiratsantrag letztes Jahr ;-)) Und über das derzeitige Chaos in meiner Küche seht bitte großzügig hinweg, die paar Proben von der FIBO müssen erst ihren Platz finden! (Die Milka Schokolade ist übrigens für den nächsten Hochzeitstortenversuch!! Coming soon!)

Meine Tauschpartnerin war Nadja von „Winterspross kocht und ich hab ein ganz tolles duftendes Chai Schoko Müsli bekommen!!

Supersüß verpackt mit Bommeln die schön klicken wenn mans hin und her schwenkt, ach da kommt das Kind in mir raus (ok, das ist immer da, gell Dagmar – boing boing boing ;-)) Nadja hat sich da echt was überlegt und sich Mühe gegeben, das hat man gemerkt!!

Wahnsinn, das Bild sagt eigentlich gar nix, das Müsli ist sooooo gut!!!! Max hat gleich gemeint ich soll mal anfragen ob wir da noch mehr haben können ;-) Vielen lieben Dank Nadja!!!!

Ich hab lange überlegt was ich versenden soll, ursprünglich wollte ich meine veganen Schoko-Minz-Cupcakes machen (weil Nadja keine Laktose verträgt), aber das ist mit dem verschicken doch nicht so praktikabel, und da wir ja übers lange Wochenende nicht da waren brauchte ich etwas das ich gut vorher vorbereiten kann!

Am Ende ist es also eine Briefbombe geworden – ich hab ein paar verschiedene Sorten Schoko-Bombs gemacht!!


Die Grundzutaten sind (fast) immer gleich:

Und dann kommen „Extras“ dazu, je nach Geschmacksrichtung! Bei den Marille-Nuss-Bombs hab ich einfach statt Datteln Marillen genommen…nachfolgend die genauen Zutaten für jeweils ca. 13 Bombs:

Schoko-Marillen-Bombs

3/4 Tasse Nüsse
25g Kakaopulver
10 getrocknete Marillen (ungeschwefelt!!)
2 EL Agavensirup

Schoko-Minz-Bombs / bzw. Schoko-Orangen-Bombs

3/4 Tasse Nüsse
25g Kakaopulver
13 Datteln
2 EL Agavensirup
6 Tropfen Minzaroma / bzw. Orangenaroma

Schoko-Erdbeer-Bombs

3/4 Tasse Nüsse
25g Kakaopulver
13 Datteln
2 EL Agavensirup
2 Packungen (ca. 10g) gefriergetrocknete Erdbeeren

Zubereitung für alle:

  • Zuerst die Nüsse in der Küchenmaschine zerkleinern.
  • Dann die anderen Zutaten dazu geben und alles mixen bis sich in der Küchenmaschine ein Ball formt.
  • Die Hände anfeuchten und aus dem „Teig“ Kugeln formen.
  • Kühl lagern.

Ich hab die Bombs dann noch vakuumverpackt, so halten sie länger, und ein paar schöne Etiketten gemacht!!


In eine Schachtel verpackt…


…und darauf geachtet, das sich keine bösen Kalorien drinnen verstecken, die nachts die Kleidung enger nähen! ;-)

Ich hoffe das Paket ist heute angekommen und Nadja hat einen bombigen Start ins Wochenende!! Die Kreationen der anderen Teilnehmer könnt ihr hier bewundern (Achtung, Suchtgefahr! ;-))

Euch wünsch ich ein tolles Wochenende, habt ihr auch frei am Montag?!

7 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Danke danke danke :) Wollt dich gerade fragen, ob du nicht das Rezept posten kannst – und da ist es schon. Ich find die Dinger geil <3 Und vegan sind sie auch, und laktosefrei. Du bist echt spitze, daaaanke! Die werden definitiv nachgemacht!

    Liebe Grüße von Nadja, die gerade Orangenbombs futtert

  2. Pingback: Schokoladige Post aus meiner Küche, Teil 2: Pralinen, Trüffel und Crossies | Post aus meiner Küche

  3. oh wie toll, so vakuumisiiiiert halten sie sich ja gleich nochmal so gut frisch – naja, als ob so schokozeuch lange halten würde … ;)
    süßen gruß von der S. vom blech

  4. Pingback: Schokoladige Post aus meiner Küche Teil 6: Sonstiges aus Schokolade | Post aus meiner Küche

  5. Pingback: Very berry!! « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  6. Pingback: Advent 5: Ayurvedische Sesamcookies / ayurvedic sesame cookies « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY