Fitness-DVD-Test: Barbara Becker „B.Fit“

Hallo!!

Heute gibts wieder einen Fitness DVD Test!! Wer den letzten verpasst hat: hier könnt ihr alles über meinen Test vom „Complete Bodyworkout“ von Tracy Anderson lesen.

Diesmal war Barbara Beckers‘ letztes Programm „B.Fit“ an der Reihe.

„Für alle die innerhalb kurzer Zeit fit werden wollen und/oder ihre Figur straffen und sommerschön trainieren möchten. Barbara kombiniert ihre Lieblings-Übungen zu einem effizienten Ganzkörper-Workout, das auch in 20-Minuten-Einheiten trainiert werden kann.“ (Quelle)

Die DVD ist in 3 Teile gegliedert: Beine/Po, Bauch/Taille/Oberschenkel und Bauch/Po. Jeder Teil dauert ca. 20 Minuten, man kann auch alle kombinieren.

Ich war wieder mal sehr gespannt, werden neue Übungen dabei sein? Werde ich auch etwas spüren, oder wird es zu einfach sein? Oder gar zu schwer?

Ich hab die Teile sowohl einzeln als auch kombiniert probiert, hier ein kleiner Überblick:

Beine/Po

Die Übungen sind eher Klassiker, aber teilweise mit einem gewissen „Twist“, zum Beispiel schräge Ausfallschritte (wo ein Bein schräg hinter dem anderen steht) – eher eine Übung für Fortgeschrittene und sehr verletzungsgefährdet wenn mans nicht richtig macht, hat mich sehr überrascht eine solche Übung auf der DVD zu finden! Viele Übungen erfordern ein gewisses Maß an Balance und waren schon fordernd, also ich bin als Fortgeschrittene auf jeden Fall auf meine Kosten gekommen – jedoch nur als ich das gesamte Programm durchgemacht hab, bei „nur“ immer einem Teil von 20 Minuten wurden mir die Übungen zu kurz gemacht – nach 3 Kniebeugen spür ich einfach noch nichts.

Bauch/Taille/Oberschenkel

Dadurch das hier wieder die Beine inkludiert sind wiederholen sich einige Übungen, bzw sind sehr ähnlich, auch mit dem Bauch/Po Programm überschneiden sich natürlich ein paar. Zusätzlich werden hier auch Arme und gesamter Oberkörper trainiert, das finde ich gehört noch heraus gestrichen! Es waren einige sehr gute Übungen dabei, z.B. seitlicher Stütz mit heben des unteren Beins, sehr anstrengend aber auch sehr effektiv – jedoch wieder (meiner Meinung nach!) sehr fortgeschritten! Im krassen Kontrast dazu werden dann Damenliegestütze (also auf den Knien) gemacht – fand ich irgendwie lustig ;-)

Bauch/Po

Einige Übungen werden hier wie gesagt wieder von der Grundidee wiederholt, aber insgesamt passt die Übungszusammenstellung sehr gut. Bei der seitlichen Planke wird  zum Beispiel auch gleich das Knie zum Ellbogen geführt, oder bei der Planke von Ellbogen auf Hände gewechselt – beides wieder fortgeschrittene Übungen.

Mein Fazit

Ich fand die DVD recht gut, vor allem das einige Übungen fortgeschritten waren fand ich super! Man muss halt nur aufpassen, für einen Anfänger sind die Übungen dann nicht so geeignet, das ist etwas schwe reinzuschätzen und wohl ein Risiko beim Training daheim nach DVD. Die Belastungsdauer war mir teilweise zu kurz, allerdings ist das auch wieder sehr subjektiv. Die Musik und die Stimme sind sehr angenehm und auch die Bilder vom Meer. Man braucht fürs Training keine Zusatzgeräte. Alles in allem ein gutes Programm, das ich (eingeschränkt, je nach dem wem ;-)) auch empfehlen kann!

Mehr dazu könnt ihr auf Barbara Beckers‘ Seite wellbewell lesen! Dort gibts auch ein kurzes Video wo sie über das Programm spricht und wo auch einige Übungen zu sehen sind.

Schönen Abend!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich hatte „Daumenliegestütze“ gelesen und war vor dem Weiterlesen zuerst tief beeindruckt :-D

    Ulli, was hältst Du eigentlich von Pilates (gibts bei uns an der VHS)? Ich bin am Überlegen, ob dies für die Rumpfstabilität bei meiner Lauferei gut wäre?

    Ich hoffe Deiner Hand geht es wieder etwas besser? Ich spüre langsam Besserung an meiner Patellasehne seit ich Ruta-Globuli (ich weiß, bei Globuli scheiden sich die Geister) und Insolvet-Pferdesalbe nehme.

    Liebe Grüße Elke

    • Hihi, wie cool!!
      Pilates ist grundsätzlich ein super Programm, gerade eben für die Tiefenmuskulatur! Mir ist das nur meistens alles zu langsam, für mich ist es eher nichts, aber wenn das Tempo für die passt würd ich sagen auf jeden Fall, probiers aus!!! (Ich teste auch demnächst eine Pilates-DVD, bitte nur ein bisschen Geduld bis zum Bericht!!)
      Der Hand gehts langsam besser!! Von Pferdesalbe hab ich auch gehört, vielleicht sollte ich die auch noch ausprobieren!! Dir weiterhin gute Besserung!!
      lg Ulli

  2. Ich habe die DVD auch und finde sie sehr gut! Es macht Spaß ab und zu mal danach zu trainieren….schon allein wegen des tollen Trainingsstandortes. Außerdem finde ich Barbara Becker sehr angenehm dabei. Die Pilates DVD von ihr kann ich auch empfehlen!
    Danke für den Profi-Test, Ulli! ;-)

Schreibe einen Kommentar