5-Zutaten-Erdnussbutter-Bissen

Schönen Freitag wünsch ich euch!!!!

Wie gehts euch?? Mir ganz gut, Wochenende ist schon mal ein guter Anfang ;-) Bin nur in letzter Zeit irgendwie nicht ich selbst, solche Dinge wie ein Rezept ohne Zubereitung posten oder einfach komplett verwirrt sein (Hallo Dagmar ;-) Nochmal sorry wegen meiner Konfus-heit (Konfusität?! hm…da haben wirs schon wieder ;-)), das bin nicht ich…Dagmar meint ich bin so seit Baghira nicht mehr bei mir ist…hab das noch immer nicht verarbeitet, immer wenn ich die Sheba Werbung „Zwei Leben, eine Liebe“ sehe muss ich weinen…als wäre ein Teil von mir heraus gerissen worden…ein schwarzer, haariger Teil ;-)

Naja, die Zeit heilt alle Wunden, daher setze ich hier mal einfach auf die Zeit, und in der Zwischenzeit versüße ich mir das Leben mit Dingen wie diesen:

Wieder mal ein geniales Rezept von Angela, das ich in letzter Zeit häufiger gemacht hab:

5-Zutaten-Erdnussbutter-Bissen (vegan)

Zutaten für ca. 9 Bissen

1/4 Tasse Erdnussbutter (ca. 70g)
1 Tasse Puffreis (ca. 30g)
3 EL Agavennektar (ca. 40g)
1 EL Cacao-Nibs (ca. 10g)
1 TL Vanilleextrakt

Zubereitung

  • In einer Schüssel Erdnussmus, Agavennektar und Vanilleextrakt vermischen und in der Mikrowelle kurz erwärmen.
  • Gut verrühren und Puffreis und Cacaonibs hinzufügen.
  • Die Hände oder einen Halbkugel-Löffel (wir haben den vom Proteinpulver genommen) anfeuchten und Bälle (oder Halbkugeln) formen.

  • Nach jeder Kugel neu anfeuchten, die Masse pickt ;-)
  • Mind. 5 Minuten einfrieren und genießen! (Kann ruhig auch länger eingefroren werden (falls ihr es schafft nicht alle auf einmal zu essen), wird nicht ganz hart)

Die Bissen sind mit ca. 80 Kalorien pro Stück ein super Snack für zwischendurch…aber Vorsicht: Suchtgefahr!!

Ich hab gerade einen solchen eingeworfen und werd jetzt dann mal den Pinsel schwingen (oder die Farbrolle), mal nämlich unser Fitnesszimmer aus! Vorhin hab ich erfolgreich so eine Baustellenlampe montiert, diese Fassung mit der nackten Glühbirne, kennt ihr sicher…bin eh ganz stolz das ich das alleine hingekriegt hab ;-)

Also, ich wünsch euch was…

10 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ulli!
    Wow! – Dein Blog ist schon ordentlich – so „wachsen“ muss ich erst.
    Habe gelesen, dass wir einiges gemeinsam haben – die abgebildete Schönheit ist Baghira? Wie mein Zorro.
    LiGrü
    Lisa

    • Wart nur ab, dann wächst dein Blog von selbst! ;-) Ja, das ist Baghira…leider habe ich ihn kurz nach Weihnachten über die Regenbogenbrücke schicken müssen, jetzt ist nur mehr Balu übrig ;-(

  2. Moin Ulli, so wie es dir mit deinem Baghira geht, geht es mir mit meinem Rocky…das dauert wohl alles noch….mitwein….
    ………….
    …jetzt klau ich dir eben so ein süßes Teil und renne schnell weg……ssaus………

    LG Tina

  3. Liebe Ulli,
    wir drücken dich in Gedanken. Es ist und bleibt schwer. Wir haben auch noch Probleme Fotos von unserem Murmel länger anzusehen.
    LG Hans-Georg und Anja

  4. Pingback: Raw Energy Cookie Bites « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment

  5. Pingback: Bananen-Cashew-Bälle « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment

  6. Pingback: Kochen in Amerika, juhu!! « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment

  7. Pingback: Better Me – Ernährung #1 / Eats #1 | FIT & GLÜCKLICH/HAPPY

  8. Pingback: {My week} 6/2015 | FIT & HAPPY

  9. Pingback: {My week} 8/2015 | FIT & HAPPY