Schlagwort-Archiv: Schichtmüsli

Granola und Schichtmüsli

11 Jul

Hi!!!

Ich wünsch euch einen schönen Wochenanfang!!!

Mein Frühstück am Wochenende hat ungefähr so ausgeschaut:

Mmmmmh!! Ein Schichtmüsli mit selbstgemachtem Power-Granola (bei diesem Post hab ich die Fotos ausgetauscht, die alten waren einfach nicht schön ;-))

Im Schichtmüsli war Granola und “Bananeneis” (Banane einfrieren, in der früh mit ein bisschen Milch in den Mixer geben – voilà: supergutes Eis!), und dazwischen Zuckermelone und Heidelbeeren – sooooo gut!!

Ich hab also Granola gemacht, und außerdem einen Overnight Banana-Cherry-Pudding!

Overnight Banana-Cherry-Pudding

Zutaten für 2 Portionen

1 EL Mandelmus

1 Banane, zermatscht

1 frische Kirschen (ich hab eingefrorene genommen, danke Dagmar!! ;-))

1/4 Tasse Milch (Mandelmilch, Sojamilch, laktosefreie Milch – wie ihr wollt!)

1 EL Leinsamen

1 EL Chia Samen

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen.
  • Über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen – in der Früh ist die Masse cremig und bereit verschlungen zu werden ;-)

Ich habs geschichtet mit Haferflocken in Milch über Nacht eingeweicht und Carob Pulver.

Ach, hätt ich gerne wieder Wochenende… ;-)

Schönen Tag noch!!!

About these ads

Zack die Linse

15 Jan

Happy Samstag!!!!

Heut war so schönes Wetter, das hab ich in der Früh gleich mal mit einer Runde laufen feiern müssen!! Dann hab ich noch ein Bodyrock Workout gemacht und danach gabs ein suuupergutes (und großes, ich habs mir verdient ;-)) Green-Monster-Schichtmüsli!

Für die Haferflocken hab ich Katie’s Voluminous Oats (voluminöse Haferflocken) Trick genutzt – 1 Teil Haferflocken (in meinem Fall 1/2 Tasse) mit 4 Teilen Wasser (also 2 Tassen) aufkochen und auf kleiner Flamme köcheln lassen bis die Flüßigkeit zum großen Teil verschwunden ist. Dann über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen und in der früh nochmal warm machen. Das wird soooo viel und ist ganz weich, wie ein schöner Daunenpolster ;-) Ich hab dann noch Ahornsirup und Carob Pulver eingerührt. Und die Green Monster Schicht ist wieder eine gefrorene Banane, Gerstengrassaftpulver, Spinat und ein Schluck Milch. Getoppt hab ich das Ganze mit Kokosflocken und Kakaonibs. Mmmmh!!! (Die grüne Schicht war nicht wirklich so dick, sie war nur so flüßig das die Haferflockenschicht darüber in der Mitte versunken ist ;-))

So, aber jetzt zum eigentlichen Thema…hab bei Lacaosa das Fotoprojekt “Zack die Linse” gefunden! Diese Woche ist das Thema “Strassen und Wege”, und da hab ich in Stockholm ein paar Bilder dazu gemacht…

Die Fotos findet man auch auf der Flickr Gruppe des Projekts, wo es jeweils am Dienstag ein Voting gibt. Also haltet mir die Daumen ;-) (oder votet mit) Bisher waren die Fotos der Teilnehmer einfach genial, also ich rechne mir da nicht viele Chancen aus, aber es geht ums mitmachen, mir gehts drum ein bisschen kreativ gefordert zu sein…und das war ich!

Bevor ich mich verabschiede zeig ich euch noch was Max gemacht hat bevor wir die Weihnachtsdeko weggeräumt haben. Könnt ihr euch noch an die XMAS Buchstaben erinnern? Er wollte sie (und den Weihnachtsbaum) das ganze Jahr über stehen lassen, er hat sie sogar extra umgestellt, damits immer passt:

Er war dann ganz enttäuscht als ich ihm gesagt hab das wir das nicht lassen ;-) Leider ist beim wegräumen auch ein furchtbarer Unfall passiert…es gab Verletzte, ich sag euch, es war nicht schön…

Die arme Kugel!! Aber abgesehen davon ist nichts passiert, wir befinden uns jetzt ganz offiziell “nach Weihnachten”! ;-)

Wünsch euch einen schönen Abend!!!