Tag Archives: rezepte

{DIY} Halloween 2013 – Food

6 Nov

Unterschrift dünn

Die Dekoration hab ich euch ja schon hier gezeigt, heute geht’s um Essen!!!

I already showed you the decoration here, today its all about the eats!!

Das schaut hier relativ viel aus, war aber eigentlich alles ganz flink gemacht!! Also, ich werd einfach der Reihe nach beschreiben was es alles gab:

Looks like a lot, but is actually done pretty fast! I’ll just describe everything for you now:

Spaghetti im Paprikakopf – In einen Paprika ein Gesicht schnitzen, Spaghetti kochen, selbst gemachte (oder fertige) Sauce drauf und rein in den Paprika – fertig! (Wir haben die Spaghetti dann auf den Teller gekippt und so gegessen, der Paprika ist also eher Deko hier- wir haben einfach am nächsten Tag Letscho draus gemacht ;-))

Spaghetti in a pepper head – Cut a face in a pepper, cook spaghetti, mix with homemade (or bought) sauce and put them in the pepper face – done!! (We put the spaghetti on our plates to eat them, the pepper was more like decoration here – we just made Letscho the next day ;-))

Gruselige Minipizzen – Kreise aus Pizzateig (gekauft oder selbstgemacht) ausstechen, Tomatensauce drauf und dann nach Belieben belegen – die Mumien sind nur Käse mit Olivenaugen, die Spinne ist aus Wurst (da hab ich einfach auch Kreise ausgestochen) und Paprikabeinen… der Fantasie sind hier wieder mal keine Grenzen gesetzt!

Scary Mini pizza – Cut out circles from pizza dough (bought or homemade), put tomato sauce on it and garnish as you want – my mummies are just shredded cheese with olive eyes, the spider is made from deli meat (I also cut out circles) and pepper legs… just let your phantasy go wild!!

Blutige Finger und Blätterteigmumien – Frankfurter in die Hälfte schneiden (oder kleinere Rostbratwürste verwenden) und für die Finger ca. zur Hälfte in einen Blätterteigstreifen wickeln, für die Mumien komplett (für die Augen einen breiten Schlitz lassen – Vorsicht, wirklich breit, der Teig geht stark auf – bei mir war fast kein Platz mehr für Augen :-( ) – nach Packungsanweisung backen und dann mit Ketchup als Blut verzieren, bzw. Senf als Augen.

Bloody fingers and puff pastry mummies – cut sausages in half (or use smaller ones) and wrap in puff pastry stripes. For the fingers just wrap half, for the mummies all of it (just leave a slot for the eyes – a big one, as the pastry rises a lot – I nearly didn’t have enough space for the eyes :-( ) – bake according to pastry package and serve with ketchup as blood and mustard as eyes.

Gingerdead-Man – dafür gibt’s eine Form zu kaufen (ich hab meine von Amazon), und ich hab einfache Schwarz-Weiß-Bäckerei (nur eben nur den schwarzen Teig) gemacht, die Kekse ausgestochen und mit weißer Schokolade verziert.

Gingerdead-Man – there’s a cookie cutter for that (I bought mine from Amazon), and I used a recipe for black-white-cookies (but only the black part of the dough) and decorated with white chocolate.

Bananengeister – da hab ich lange überlegt, ob ich euch die überhaupt zeigen soll, die hätten nämlich ganz anders sein sollen. In unserer Runde gibt es einen Insiderwitz mit Fruchtspießen, und ich wollte Bananengeister am Spieß machen… leider halten halbe Bananen aber ganz schlecht am Spieß und auch die weiße Kuvertüre wollte einfach nicht an den Bananen haften bleiben (gibt’s da einen Trick??). Im Endeffekt hab ich die Bananen dann geviertelt und auf ein Brett gelegt, eingefroren (damit die Schoko schneller hart wird und besser hält), Schoko drauf, Lakritzbonbons als Augen und fertig. Nicht so schön wie ich dachte, aber zu Halloween dürfens auch mal Zombie-Bananengeister sein ;-)

Banana ghosts – I nearly didn’t show you them, as they didn’t turn out the way I wanted them to. Our group has a little insider joke about fruit skewers and I wanted to make banana ghosts on a skewer… unfortunately banana halves don’t stick on the skewer very well and the white chocolate just didn’t adhere to the bananas (is there a trick??). In the end I just quartered the bananas, put them on a plate, froze them (so that the chocolate would harden faster and hold better), put the chocolate on, some licorice candy as eyes and done. Not how I wanted them to be, but for Halloween its ok to have zombie-banana-ghosts, right?! ;-)

Das war mein Halloween-Bericht für 2013, jetzt erlaub ich mir dann schön langsam in Weihnachtsstimmung zu kommen!!! Wie sieht es mit euch aus? Habt ihr Halloween gefeiert? Seid ihr schon im Weihnachtsfieber?!

That was my halloween recap for 2013, now I allow myself to get in christmas mood!!! How about you? Did you celebrate Halloween? Are you already in christmas mood?

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Tried and approved

6 Aug

Mini-Liesing

Hi ihr Lieben!!!

Wie gehts euch denn? Ich hoffe ihr genießt den Super-Sommer!! Ich versuch das auch, lese sehr viel, geh mit Mini spazieren und lerne unglaublich viel über mich selbst. Irgendwann werde ich euch auch mehr darüber erzählen, aber nicht heute ;-)

How are you? I hope enjoy this super-summer!! I try, I read a lot, go for walks with Mini and learn a lot about myself. I’ll tell you more another time, not today ;-)

Mini-Liesing

Ein paar Rezepte auf meiner “To-Koch”-Liste hab ich im Juli auch ausprobiert, und die besten hab ich hier für euch zusammengefasst. Alle  ausprobiert und für gut befunden!!

I tried some recipes on my “to-cook”-list in July and put them all together in this post for you. All are tried and approved!!

Matcha Energy Balls

Schoko Avocado Muffins / Chocolate Avocado Muffins

Quelle: http://www.kitchen-apparel.com/

Chocolate Maple Crunch Banana Muffins

Key Lime Pie Smoothie

Quelle: http://www.healthfulpursuit.com/

Rohes Tiramisu / Raw Tiramisu

Rohe Erdbeer Cashew Torte / Raw Strawberry Cashew Tarte

Die Rezepte waren alle sehr sehr lecker, ich kann gar nicht wirklich sagen welches das beste war… Na gut, damit wünsch ich euch noch eine schöne Woche!!! (Und ich kann schon verraten: bald gibt es ein selbst kreiertes Rezept auf das ich mächtig stolz bin!!!)

Everything was really really good, I can’t even tell which one I liked best… I wish you a great week!! (And just a little teaser: next up will be a self-created recipe which I’m very proud of!!)

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Strawberry Matcha Muffins

21 Jul

Erdbeer-Matcha-Muffins-3

Hi!!

Heute hab ich ein überraschendes Sonntagssüß für euch! Ich hab den Post schon vor längerer Zeit geschrieben und hatte ihn für Anfang Juli geplant – nun ja, nun kam alles irgendwie anders, aber noch ist die Erdbeersaison noch nicht vorbei und vielleicht habt ihr noch Zeit diese leckeren Muffins auszuprobieren!

Today I surprisingly have a sweet recipe for you! I already wrote this post some time ago and planned it for the beginning of July, but somehow everything is different now. Anyway, strawberry season is still on a bit and maybe you’ll find the time to try these delicious muffins!

Erdbeer-Matcha-Muffins-1

Strawberry Matcha Muffins

Zutaten für 9 Stk. ————— Ingredients for 9 pcs.
1/2 Tasse Kokosmehl
1/2 Tasse Haferflocken
3/4 Tasse gemahlene Cashews
1 TL Backpulver
1 TL Backsoda
1 TL Matcha Pulver
Prise Salz
3 Eier
1 Tasse Datteln, entsteint
1/2 Tasse Kokosmilch
1/2 Tasse Kokosöl
1/2 Tasse Erdbeeren, geschnitten
1/2 cup coconut flour
1/2 cup oats
3/4 cup ground cashews
1 tsp baking powder
1 tsp baking soda
1 tsp matcha powder
dash of sea salt
3 eggs
1 cup dates
1/2 cup coconut milk
1/2 cup coconut oil
1/2 cup strawberries, cut

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 150°C vorheizen und ein Muffinblech einfetten (oder Papierförmchen einsetzen)
    Preheat the oven to 150°C (350F) and grease a muffin pan (or put in paper liners)
  • Alle trockenen Zutaten (Kokosmehl bis Salz) in einer Küchenmaschine kurz vermischen.
    Fill all dry ingredients (coconut flour to salt) in a food processor and mix.
  • Die restlichen Zutaten bis auf die Erdbeeren dazu fügen und gut durchmixen lassen.
    Add all other ingredients (besides the strawberries) and mix well.
  • Die klein geschnittenen Erdbeeren unterheben und den Teig in die vorbereitete Form füllen.
    Fold in the small cut strawberries and fill dough in the prepared pan.
  • Im vorgeheizten Ofen für ca. 20-25 Minuten backen (oder bis auf einem Zahnstocher nichts mehr kleben bleibt)
    Bake in the preheated oven for 20-25 minutes (or until a toothpick comes out clean)

Erdbeer-Matcha-Muffins-2

Ich bekam ja netterweise Aiya Matcha zum testen – ursprünglich ging es um die Auswirkung von Matcha auf die sportliche Performance. Nachdem ich da momentan kein gutes Testobjekt bin kann ich euch nur über meine Erfahrungen mit dem Matcha berichten und euch ein paar leckere Rezepte geben ;-) Allgemeines über Matcha hab ich schon einmal hier geschrieben, ich liebe ihn ja schon lange!! Der Tee der Marke Aiya ist sehr lecker und ich genieße jede Tasse (bzw. jedes Rezept das ich damit schon ausprobiert habe!! – und das sag ich nicht weil er gratis war, sondern weil ich das wirklich finde!!)

I got some Aiya Matcha to test – initially to test its effects on workout performance. As I’m no great test object in this case at the moment I just can tell you about my experiences with Matcha in general and give you some yummy recipes ;-) I already wrote some basic things about Matcha here, I fell in love with it already a long time ago. The Aiya brand is delicious and I enjoy every cup (and every recipe I tried! And I’m not just telling you that because I got the tea for free, its my personal opinion!!)

Erdbeer-Matcha-Muffins-3

Wie wirkt der Tee bei mir? Ich trinke eine Tasse meistens gleich in der Früh statt Kaffee und werde dadurch munterer. Gleichzeitig aber auch irgendwie entspannt. Das hat mich ein bisschen irritiert, ich hab aber nach einiger Recherche folgendes heraus gefunden: die Kombination aus L-Theanin und Koffein im Matcha versetzt angeblich den Körper in eine Art Zen-Zustand, man hat das Gefühl des “Wach-seins” mit einem gleichzeitigen Entspannungsgefühl. Das kann ich also voll bestätigen!! Diese Wirkung hat natürlich auch positive Auswirkungen auf den Sport, ich fühle mich leistungsfähig, aber ohne das lästige Herzklopfen das ich manchmal nach dem Kaffeegenuss habe . Sonstige Änderungen, also Langzeitwirkung bei der Verdauung, Haut, Gewicht etc. konnte ich bisher nicht feststellen.

What are the effects of the tea for me? I usually drink a cup first thing in the morning instead of coffee to wake up. Additionally to feeling more awake I feel somehow relaxed. This has irritated me a bit, but after some research I found out the following: the combination of L-theanine and caffeine in Matcha supposedly puts the body into a kind of Zen state, one has the feeling of being awake with a simultaneous feeling of relaxation. I can fully confirm this! Of course, this effect has a positive impact on the workouts, I feel powerful, but without the annoying palpitations that I sometimes have after drinking coffee. I can’t report any other changes, like long-term effects on the digestive system, skin, weight, etc. so far.

Mögt ihr Matcha? Wie wirkt er bei euch? Vielen Dank nochmal an Aiya Matcha für den Tee, gerade den Entspannungseffekt kann ich gerade gut gebrauchen!!

Do you like Matcha? What are the effects on you? Thanks again to Aiya Matcha, I really need the relaxing effect at the moment!

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Latin Dance Workout

{Muttertag / Mother’s Day} Ideen / Ideas

8 May

mothers-day-Raleigh-NC

mothers-day-Raleigh-NC

Ein paar Rezepte für den Muttertag hab ich euch ja in der letzten Zeit noch aufgeschrieben, ich hab aber auch in meinen Archiven einige die durchaus wert sind erwähnt zu werden. Daher hier ein kleiner Round-up:

I already showed you some recipes for mother’s day, but I have a lot more in my archives which are worth mentioning. Here’s a short round-up:

Ideen zum Valentinstag / Ideas for valentines day

7 Feb

Unterschrift dünn

Hi!!!

Bald ist es wieder soweit, die Wirtschaft kann sich über den nächsten “Feiertag” freuen an dem die Leute für Geschenke Geld ausgeben. Oooooder die Leute machen die Geschenke einfach selbst, mit weniger Geld und dafür viel Liebe!!! Hier eine Zusammenfassung einiger meiner bisherigen Rezepte die zum Valentinstag passen.

The whole economy is looking forward to the next holiday when people spent lots of money for their loved ones. Ooooor people could make their gifts on their own, with less money and more love! Here is a summary of all my recipe which go for the valentines theme.

Ein bisschen ist ja noch Zeit bis dahin, bald zeig ich euch noch ein neues Rezept (das auch in den Better Me Plan passt, also ohne Reue genossen werden kann!)

There is still some time and soon I’ll show you a new recipe (which is healthy and suits the Better Me Programme!)

Feiert ihr den Valentinstag?? / Are you celebrating valentines day?

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Alles Kürbis Zusammenfassung / Everything pumpkin roundup

11 Nov

Kürbislasagne und balu

Hi!!!

Seit Anfang Oktober hieß es ja hier am Blog “Alles Kürbis”… und jetzt wo ich die Zusammenfassung machen will fällt mir auf: der Oktober ist mir zu schnell vergangen! ;-) So viele schöne Rezepte wollte ich probieren, und dann hats grade mal für 5 gereicht (ok, es waren 6, aber das Kürbis-Brot ist mir sitzen geblieben und zum nochmal backen hatte ich leider keine Zeit mehr)

The start of october marked also the start of “Everything pumpkin” here on the blog… and now as I want to write the roundup I realize: october was gone too fast! ;-) I wanted to try so many great recipes, and then I only got to make 5 (ok, actually it was 6, but the pumpkin bread wasn’t great and I didn’t have time to bake it again)


Kürbis-Schoko-Granola
Pumpkin-Chocolate-Granola


Gesunder Kürbis-Topfenkuchen
Clean Eating Pumpkin Cheesecake


Matcha-Kürbis-Muffins
Matcha-Pumpkin-Muffins

Wie ihr seht hab ich erst 3 der Rezepte verbloggt, hier ist das Vierte für euch:

You see I only blogged about 3 of the recipes yet, here is the fourth for you:

Kürbislasagne / Pumpkin Lasagna

Rezept von GuteKüche.at, adaptiert

Zutaten für ca. 8 Portionen ————— Ingredients for 8 servings
250ml Gemüsesuppe
200g geriebener Käse
1 Prise Gewürze und Kräuter nach Wahl
1 Prise Salz und Pfeffer
500g Kohl (ca. 1/2 Kopf)
1,5kg Kürbisfleisch (2 kleine Kürbisse)
8 EL griechisches Joghurt
1 Schuss Olivenöl
6 EL Tomatensauce
1 Zwiebel
250ml vegetable broth
200g shredded cheese
1 dash of herbs of choice
1 dash of salt and pepper
500g kale/cabbage (approx. 1/2 head)
1,5kg pumpkin flesh (approx. 2 small pumpkins)
8 Tbsp greek yogurt
1 shot olive oil
6 Tbsp tomato sauce
1 onion

Zubereitung / Preparation

  • Ofen auf 180°C vorheizen.
    Preheat oven to 360F.
  • Kohl waschen und in der Küchenmaschine zusammen mit dem Zwiebel ganz fein zerkleinern lassen.
    Wash the kale and shred together with the onion in a food processor in very small pieces.
  • Kürbisse schälen und in Scheiben schneiden, die Kerne entfernen.
    Peel the pumpkins and cut in slices, remove the seeds.
  • Kohl, Zwiebel, Gemüsesuppe, Tomatensauce, griechisches Joghurt, Kräuter und Gewürze in einer großen Schüssel vermischen und abschmecken.
    Mix kale, onion, vegetable broth, tomato sauce, greek yogurt, herbs and seasonings in a large bowl.
  • Eine Auflaufform einfetten und mit Kürbisscheiben auslegen. Dann einen Teil der Kohlmischung darüber verteilen und darüber wieder eine Schicht Kürbisscheiben legen, dann wieder Kohl etc.
    Grease a casserole dish and lay with pumpkin slices. Then spread a part of the kale-mixture on top and put a layer of pumpkin slices on top, then kale again etc.
  • Im Ofen für ca. 45 Minuten backen, dann mit geriebenem Käse bestreuen und nochmal für ca. 15 Minuten fertig backen.
    Bake in the oven for 45 minutes, sprinkle with shredded cheese and bake for another 15 minutes.

Ich hab leider echt kein gutes Foto von der Lasagne, ich hatte Besuch und alle hatten Hunger… aber vielleicht reicht euch ein iPhone-Foto von Balu, auf dem auch die Lasagne drauf ist?! ;-)

I don’t have a good picture of the lasagna, I had guests and everyone was starving… but maybe you would like to see an iPhone-pic of Balu, in which you can see the lasagna too? ;-)

Auf GuteKüche.at gibts noch mehr Kürbisrezepte, die findet ihr hier. Und ein Rezept hab ich noch gemacht, das wäre aber für heute zu lange, das kommt dann in Kürze!! Schönen Sonntag noch!!

I’ll post the last recipe another time, that would be too long for today. Have a great sunday!!

Link des Tages / Link of the day

 Chicken-Rollitini

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...