Schlagwort-Archiv: Ohrringe

Trojaner im Grand Canyon

14 Apr

Hi!!!
Ich wünsch euch wirklich allen das es euch so gut geht wie mir, sogar halb so gut würd schon ausreichen, so gut gehts mir!! ;-)
Die letzten Tage sind viele viele Eindrücke auf uns eingeprasselt, sind vom Joshua Tree National Park durch die Mojave Wüste zum Grand Canyon gefahren und dann weiter zum Monument Valley.

Der Joshua Tree National Park hat unsere Erwartungen weit übertroffen, man kann ein bisschen herumwandern und klettern, sieht Wüste und deren Bewohner und coole Pflanzen! Außerdem waren nicht allzu viele andere Leute dort, das macht das ganze gleich noch toller. Vom Grand Canyon waren wir dafür enttäuscht!! Also gar nicht so vom Canyon selbst, der ist toll, aber vom Rundherum…wir haben uns das so erwartet: meilenweit Wüste, Hitze und dann plötzlich der riesige Canyon! Dabei fährt man so dahin und plötzlich ist Schnee überall…dann fährt man einen Berg hinauf, überall ist Wald und Schnee…und dann eine Art Stadt im Nationalpark, mit vielen Lodges, Geschäften, Leuten etc. und immer noch viel Wald und weit und breit kein Canyon! Den sieht man nämlich fast nur zu Fuß, wenn man quasi schon direkt am Canyonrand steht!! Dann ist er natürlich toll, aber wie gesagt, hatten es uns anders vorgestellt…

Wir wollten auch wandern gehen und sind mal tapfer los marschiert, hinunter in den Canyon. Allerdings war der Weg eisig, schneeig und gatschig und daher rutschig…das war uns nach einer Weile nicht mehr ganz geheuer (vor allem nachdem wir gelesen hatten das derzeit auch Leute im Canyon als vermisst gemeldet sind, da passieren recht oft Unfälle) und wir haben umgedreht.

Sind dann mit dem Auto entlang des Canyons Richtung Osten gefahren und bei den Aussichtspunkten stehen geblieben und auch ein bisschen herum gegangen. So haben wir sicher mehr gesehen als wenn wir hinunter in den Canyon gegangen wären.

Hier seht ihr noch den Beweis fürs Eis ;-)

Auf unserem Weg haben wir auch direkt neben der Straße Hirsche (oder so was ähnliches?) gesehen…Samson hat sich sehr gefreut, die haben ihm ganz ähnlich geschaut! (Apropos: Dagmar wir haben eine Menge Fotos von Samson, aber hier alles zu posten ist viel zu viel! Ich zeig sie dir dann wenn ich wieder daheim bin – und allen andern natürlich auch die sie sehen wollen ;-))

Ganz im Osten des Nationalparks gibt es auch einen “Watchtower” von wo aus man eine tolle Aussicht in alle Richtungen hat! Von dort aus haben wir uns auch den Sonnenuntergang angeschaut

Und wer sich jetzt fragt warum wir nicht den berühmten Skywalk gegangen sind: der ist ca. 400km weiter westlich vom Grand Canyon Village! Das war uns nicht bewusst, genauso wenig wie vielen vielen anderen Touristen die alle verzweifelt danach gesucht haben ;-)

Und wer sich fragt woher der Blogtitel mit den Trojanern stammt: ich hab mittlerweile den Grund für die Probleme meines Netbooks eruieren können, ich hatte 2 Trojaner…die sollten jetzt aber weg sein, momentan funktionierts auch!!

So, jetzt aber weiter im Text, bin mit dem Bloggen irgendwie hinterher, hab einen Abend mal nix geordnet etc. und schon ists viiiiiiel…Gott sei Dank schaut die Strecke am Weg derzeit immer ähnlich aus und ich hol im Auto einiges nach wenn Max fährt.

Manchmal muss ich aber einfach aus dem Fenster schauen, zum Beispiel wenn diverse Tiere die Straße queren…wir hatten ja schon die Schildkröte und diverse andere (die hier am Blog unerwähnt blieben ;-)), diesmal war es eine Schafherde und ihr Hirtenhund ;-)

Am Weg haben wir wieder mal eine Staatsgrenze überquert (und eine Stunde Zeitverschiebung gehabt, war uns vorher auch nicht bewusst) – die Schilder hier sind toll, ganz bunt und jedes anders!!

Unser Hotel war diiiirekt im Monument Valley National Park, quasi in die Landschaft rein gebaut…wer findet es?

Ganz rechts das flache, man kann es erkennen wenn man weiß wo man suchen muss. Es heißt “The View Hotel” und ist wirklich genau so wie es auf der Homepage gezeigt wird! Toll! Und für den Preis wirklich super, wir haben pro Person ca. 75€ bezahlt, inkl. Frühstücksbuffet – und das war ein supertolles Sky-Zimmer oder so, ganz oben, ohne einen weiteren Balkon über dem eigenen, so das man die Sterne noch besser sehen kann! Bei uns daheim kostet ein mittelmäßiges Seminarhotel schon mehr! (Wir zahlen nicht jede Nacht so viel, eher halb so viel, aber hier war es uns das wert)

Wir sind hier dann die Runde im Nationalpark gefahren (die kann man nicht gehen) und dann noch eine Runde wandern gegangen – dazu gibt es genau eine einzige Route und die haben wir irgendwie verfehlt, sind halt dann mal wieder irgendwo herumgeklettert – Mama das hast du überlesen, ok?! ;-) Fotos gibts viiiiele, aber die sind teilweise am Handy, alles kann ich leider nicht hier posten.

Das hier war der Sonnenuntergang, Sonnenaufgang und unseren weiteren Weg gibts dann morgen (oder übermorgen ;-))

Oh, bevor ichs vergess: ich bin zwar keine große Shopperin, hab auch erst das Sportgewand bei Lululemon gekauft, aber was ich gerne kaufe sind Ohrringe! Davon hab ich hier schon 3 Paar gekauft:

Die verschnörkelten rechts oben sind vom Pier 39 in San Francisco, das Geschäft heißt Harry Mason – sie haben keinen Verschluss, man dreht sie einfach ins Ohr hinein, gar nicht so einfach! Die Traumfänger links sind handgefertigt von Indianern, ich hab sie auf der Route 66 gekauft. Und die bunten Bären unten sind auch von Indianern, sind aus verschiedenen Gesteinsarten (ich kenn nur den grünen Achat ;-)) und ich hab sie bei einem Stand im Monument Valley gekauft (da ist bei jedem Aussichtspunkt mindestens ein staubiger Stand- man kann dort sogar mit Kreditkarte zahlen, mitten im nirgendwo! Der Indianer von dem ich sie gekauft hab hatte auch einen soooo süßen Hund, den wollt er mir dazu geben – na der hätte schön geschaut wenn ich den Süßen eingepackt hätte ;-))

Liebe Grüße!!!

About these ads

Fashion Alert

3 Mär

Hi!!

Hoff euch gehts gut! Mir heute so gemischt, fühl mich ein bisschen verkühlt (noch ohne rinnende Nase, nur so ein bisschen dumpfes Gefühl im Kopf und schwere Glieder), hoffe ich brüte nix aus!! Hab ein supergrünes Green Monster getrunken und jetzt gehts mir schon besser, hoff also morgen ist alles wieder weg!!

Kaum gebloggt, schon hat Bettina die Raw Energy Cookie Bites gemacht!! Sie hat ein paar Kleinigkeiten geändert und ihre Version sieht auch superlecker aus!! Ich hab Bettina’s Blog übrigens vor kurzem in meine Blogroll aufgenommen, sie hat tolle Rezepte, einen kleinen “Garten” und reist auch so gerne wie ich, echt empfehlenswert!

Gestern haben wir etwas fürs Fitnesszimmer gekauft, zwei riiiiesige Kartons, noch verrate ich euch aber nicht was drinnen ist!! Irgendwelche Ideen?? ;-)

In der Nähe meines Büros ist ein Geschäft das Perlen verkauft…jede Größe, Farbe und Form die ihr euch vorstellen könnt! Eine Freundin hat dann mal begonnen selbst Schmuck zu machen, und weil ich auch gerne bastle hab ich das halt dann auch gemacht. Hab daher einige selbstgemachte Paar Ohrringe daheim:

Leider hab ich vor kurzem einen der grünen verloren!! Das waren meine liebsten, und darum hab ich mir gedacht ich kauf einfach die Perlen für den einen Ohrring nach und mach ihn nochmal…so weit so gut, allerdings war ich heute dort und die Perlen gibt es nicht mehr!! :-( Werd jetzt mal Online schauen, aber denke einzelne Perlen zu bekommen wird eher schwierig bzw. teuer sein…schade!! Jetzt ist er ein einsamer grüner Ohrring…ist es trendig nur einen Ohrring zu tragen?? ;-)

Wo ich schon dabei war hab ich gleich ein bisschen mehr von meinem Schmuck fotografiert ;-) Meine meistbenutzten Ohrringe bewahr ich im Badezimmer in einer Muschel (selbstgegessen am Gardasee ;-) die Jakobsmuschel war auf meiner Pizza) auf:

Und im Schlafzimmer steht ein Cocktailglas mit einigen Ketten, Armbändern etc. am Nachtkastl:

Das hier waren meine ersten Ohrringe, Schmetterlinge:

Und diese Katzen hab ich auch schon seit meiner Kindheit:

Und noch lustige selbstgemacht Ohrringe: Perlenkrokodile!! Kennt ihr die noch?? Wir haben da gaaaanz viele gemacht, gell Dagmar?! ;-)

Hab auch eine selbstgemachte Kette, die hab ich echt gerne…ich vergess nur immer sie zu nehmen, denk eigentlich immer nur daran Ohrringe zu tragen, den Rest vergesse ich ;-(

Na Christiane, reicht dir das an Fashion?! ;-) Meine Freundin meinte nämlich wenn ich noch etwas Mode in den Blog Mix streue dann liest sie ihn noch lieber…ich bin aber absolut keine Fashionista (ist euch gar nicht aufgefallen bei all den crazy Ohrringen die ich euch grad gezeigt hab ;-)), bin mir nicht mal sicher das man das was ich trage “einen eigenen Stil” nennen kann ;-) Also das hier war mal ein erster Versuch…kochen kann ich einfach besser ;-)

Wünsch euch einen schönen Abend!!