Schlagwort-Archiv: Obst

Valentins-Frucht-Spieße / Valentine Fruit Pops

12 Feb

Hi!!!

Gehts euch gut?? Feiert ihr den Valentinstag diese Woche? Wir eigentlich nicht, wieder ein kommerzialisierter Tag an dem man etwas kaufen “muss” – allerdings machen wir gerne etwas selber und das ist immer nett, ein paar Ideen hab ich euch ja schon hier gezeigt. Heuer sollte es besonders gesund sein und auf Pinterest hab ich dann eine tolle Idee gefunden: Valentins-Frucht-Spieße!!!

How are you doing? Are you celebrating valentines day?? We are not really (just for the blog ;-)), its only a very commercialized day on which you “have” to buy something – but we love making things ourselves, I already showed you a few ideas. This year it should be especially healthy and on Pinterest I found a great idea: Valentine Fruit Pops!

Valentine-Fruit-1

Irgendwie ist die Idee bei mir dann aus dem Ruder gelaufen und ich hab nicht mehr nur Spieße gemacht sondern auch Schale ausgestochen uvm. Hier ein paar der Ergebnisse in Galerieform (klick auf Bild macht es größer):

Somehow the idea got out of hand and I did a lot more than just skewers. Here are some of the results as a galery (klick on an image to enlarge it):

Geht alles superschnell und macht Spaß, man kann mit den Herzen nicht nur Spieße machen sondern auch Obstteller oder Pancakes verzieren, die Ideen sind unendlich!!

Its supereasy and fast, its fun, and you can not only make skewers but also garnish fruit plates or pancakes, the ideas are endless!!

Ich wünsch euch einen schönen Abend!!! / I wish you a great day!!

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

About these ads

Kiwi Muffins

19 Feb

Hallo!!!

Sonntag ist schon wieder, das heißt Zeit für die

Diesmal gesammelt von Julie.

Am CorumBlog gabs zum Blog Event “Mit Power ins neue JahrKiwi Muffins. Zuerst dachte ich hm, Kiwi in Muffins? Eigentlich ess ich die lieber roh und unverfälscht…aber als in meinem Biokistl plötzlich 4 Kiwis auftauchten musste ich es einfach probieren!!

Kiwi-Muffins

(leicht geändertes Rezept vom Corumblog)

Zutaten für 12 Stück

200g Haferflocken, gemahlen
80g brauner Zucker
1/4 TL Natron
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Zimt
1 Packung Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Ei
130 ml Milch
30 ml Kokosöl
4 Kiwis
50 g Rosinen
50 g Dinkelpops

Zubereitung

  • Rosinen in ein bisschen Milch einweichen. Den Backofen auf 190°C vorheizen und Muffinformen fetten und mehlen (oder Muffinförmchen aus Papier reinsetzen).
  • Kiwis schälen und in kleine Stücke schneiden.
  • In einer Schüssel die trockenen Zutaten und Gewürze mischen. In einer anderen Schüssel das Ei mit der Milch und Öl vermischen. In die Mehlmischung unterheben. Mit den Kiwis, Rosinen und Dinkelpops (ca. 2 Eßlöffel zur Verzierung zurückbehalten) vermischen.
  • In die Muffinformen füllen, noch ein paar Dinkelpops darauf verteilen und für ca. 20-25 Minuten backen.

Die Muffins haben mich echt überrascht!!! Die waren soooo gut, ich hab fast meine geliebten Cupcakes vergessen ;-)

Wünsch euch noch einen schönen Sonntag!!

Blog Event: Regenbogensalat

3 Jul

Hi!!

Hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich schon, war von allem etwas dabei!! Gestern war ich zum Beispiel grillen, ein Sommerfest, da hab ich doch sofort an das neue Blog Event gedacht:

Ich assoziiere farbenfroh immer mit Regenbögen (das ich die mag hab ich ja schon festgestellt ;-)) und im Sommer esse ich bevorzugt Salate…also hab ich unter anderem diesen Salat zum grillen mitgenommen:

Regenbogensalat mit “Besser-als-gekauft-Dressing”

Man soll pro Tag 650g Obst und Gemüse essen – mit diesem sommerlichen Salat hat man, fast ohne es zu merken, bereits einiges davon abgedeckt!

Zutaten Salat

1 Packung Cocktailtomaten (ca. 250g)

4 Karotten

1 kleine Dose Mais

2 Packungen Mozzarella (ca. 250g)

1 Salatgurke

1 Kopf Salat

1 Dose schwarze Bohnen (ca. 400g – oder selbst gekocht)

2 Dosen Thunfisch in Wasser

(die Zutaten sind alle sehr flexibel, ich versprech euch der Salat wird auch gut wenn ihr euch nicht sooo genau an meine Mengenangaben haltet!)

Zubereitung

  • Alle Gemüsesorten klein schneiden und vermischen, die Dosen aufmachen und Bohnen, Mais und Thunfisch zum Gemüse mischen.
  • Mozzarella auch klein schneiden und darunter mischen. (wie man halt so Salat macht, alles mischen ;-))

Ich hab dazu mein neues Lieblingsdressing gemacht:

“Besser-als-gekauft-Dressing”

von Angela

Zutaten

2.5 EL Rot- oder Weißweinessig

2 EL Apfelessig

2 EL Olivenöl

2 EL Ahornsirup

1 TL Senf

1/2 Knoblauchzehe

Salz und Pfeffer zum abschmecken

Zubereitung

  • Alle Zutaten vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Abgesehen vom schneiden der Zutaten ist der Salat ruck zuck fertig. Er schmeckt superfrisch und durch die vielen verschiedenen Geschmäcker die zusammen kommen auch alles andere als fad! Wie gesagt, ich liebe Regenbögen, in jeder Form! ;-)

Schönen Sonntag noch!