Tag Archives: Gesund

{Clean Eating} Kürbiskuchen / Pumpkin-Pie

21 Oct

pumpkin pie, clean eating, fitundgluecklich.net, kürbiskuchen

Der Herbst kommt und plötzlich ess ich nur noch Kürbis und Lebkuchengewürz (manchmal sogar beides auf einmal ;-))… nachdem ja auch beides sehr gesund ist nicht wirklich ein Problem, ich bin halt einfach laufend am Suchen nach neuen Rezepten die ich abwandeln kann. Diesmal wars ein Kürbiskuchen, den ich durch austauschen einiger Zutaten noch gesünder gemacht hab.

Fall is here and suddenly I’m eating only pumpkin and pumpkin pie spices… since both of these are healthy its not really a problem, I’m just constantly searching for new recipes to try and change. This time it was a pumpkin bread, that I made even healthier with swapping some ingredients.

Kürbiskuchen2

Nachdem meine Freundin aus Amerika da war (könnt ihr euch noch an meine Reise erinnern? Lang lang ists her…) und meine Dagmar sowieso immer als Testesserin zur Verfügung steht (und Max sowieso), haben einige Leute den Kuchen gekostet und für gut befunden! Daher heute hier für euch das Rezept zum Nachmachen:

Since my friend from the US was here (do you remember my vacation there? Good times…) and Dagmar always is there for me as taste tester (and Max too), some people tried the bread and gave me their heads up! So today I have the recipe for you to try:

Kürbiskuchen

{Clean Eating} Kürbiskuchen / Pumpkin-Pie

Zutaten ————— Ingredients
1 1/4 Tassen Vollkornmehl
1/2 Tasse Haferflocken
1/2 Tasse brauner Zucker
2 Eier
1 Tasse Kürbismus
3 EL Kokosöl
1 Tasse Gojibeeren
1/2 Tasse gehackte Walnüsse
1 1/2 TL Vanillepulver
1 1/2 TL Backpulver
1 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
1 1/4 cups whole wheat flour
1/2 cup oats
1/2 cup brown sugar
2 eggs
1 cup mashed pumpkin
3 tbsp coconut oil
1 cup goji berries
1/3 cup walnuts, cut
1 1/2 tsp vanilla powder
1 1/2 tsp baking powder
1 tsp pumpkin pie spice
1 dash of salt

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 180°C vorheizen.
    Preheat oven to 350°.
  • Alle Zutaten in einer großen Schüssel gut vermischen, bis ein gleichmäßiger Teig entsteht.
    Mix all ingredients in a large bowl until you have a smooth batter.
  • Den Teig in eine gefettete Form füllen und im vorgeheizten Ofen für ca. 50 Minuten backen. 10 Minuten auskühlen lassen, aus der Form nehmen und noch weiter auskühlen lassen (oder warm essen, sehr lecker!!)
    Spoon batter into a 9 x 5-inch greased pan. Bake at 350° for about 50 minutes. Cool 10 minutes in pan on a wire rack, and remove from pan. Cool completely on wire rack. (or eat warm, very yummy!!)

Kürbiskuchen3

Die Testesser waren sich alle einig: das Rezept muss man sich merken!! Nächstes Mal würde ich ev. sogar noch mehr Haferflocken statt Mehl nehmen, das klappt sicher auch und machts noch einen Tick gesünder. Oh und falls ihr statt Lebkuchengewürz lieber das amerikanische Original, das Pumpkin Pie Spice, nehmen wollt, Janneke hat kürzlich das Rezept für die Gewürzmischung gepostet. Ich find ja es schmeckt dem Lebkuchengewürz sehr ähnlich, daher nehm ich das nicht so genau (Geständnisse eines Foodbloggers, hihi)

My taste testers agreed that this recipe is a keeper!! Next time I’ll use more oats instead of the flour I think, it will work too and will make it even more healthy. And if you want to make your own Pumpkin Pie Spice just head over to Jannekes Blog, she recently posted a recipe. I just use the austrian gingerbread spice, which is very similar (confessions of a foodblogger, haha)

Noch mehr Kürbisrezepte hier am Blog: / Some more pumpkin recipes here on the blog:

Unterschrift dünn

{Smoothie} Apfelstrudel / Apple pie

9 Oct

smoothie, Apfelstrudel, apple pie, fitundgluecklich.net

Äpfel gibt es ja nicht nur jetzt im Herbst in rauen Mengen, die gibt es eigentlich das ganze Jahr. Trotzdem verbinde ich den Herbst untrennbar mit dem Geruch von warmem Apfelstrudel, eine zimtig-fruchtige Note die durch die Luft schwebt. Immer hat man allerdings nicht Zeit zum backen, daher wollte ich diese Note in einen Smoothie packen. Heraus gekommen ist das folgende Rezept, ein leckerer Erfolg wie ich finde!

Apples are not only seasoned during this time of year, you can eat them year round. Nonetheless I link this season with the smell of warm apple-pie, a cinnamony-fruity fragrance that floats through the kitchen. I don’t have always time to bake apple-pie, so I wanted to pack this fragrance in a smoothie. The result was this recipe, a yummy success!

Apfelstrudelsmoothie

{Smoothie} Apfelstrudel / Apple pie

Zutaten ————— Ingredients
1 Apfel
1 Tasse Milch nach Wahl
1/2 TL Lebkuchengewürz
1 Hand voll Spinat
1 TL Vanillepulver
1 TL Chia Samen
1 apple
1 cup milk of choice
1/2 tsp pumpkin pie spice
1 hand full spinach
1 tsp vanilla powder
1 tsp chia seeds
  • Apfel grob schneiden und mit den anderen Zutaten in den Mixer geben.
    Cut the apple in pieces and put with the other ingredients in a blender.
  • Gut mixen, in ein Glas (oder eine Schüssel) gießen und genießen!!
    Mix until smooth, pour in a glass (or a bowl) and enjoy!! 

Lecker!! Wenn ihr so viele Äpfel habt wie Bernadette könnt ihr zusätzlich auch noch diesen Auflauf machen und einen Apfeltag einlegen ;-) Was macht ihr am liebsten mit Äpfeln?

Yummy!! When you have too many apples, like Bernadette did, you can additionally make this casserole dish and declare it an apple day! ;-) How do you prefer to eat your apples?

Andere Apfelrezepte hier am Blog: / More apple recipes on the blog:

Apfel-Heidelbeer-Mandel-Auflauf / Apple-Blueberry-Almond-Casserole

Apfel-Lavendel-Muffins / Apple-Lavender-Muffins

Bratapfel-Fenchel-Salat / Baked apple fennel salad

Ingwer-Apfel-Crumble / Ginger-apple-crumble

Süßkartoffel-Apfel-Gratin / Sweet-potatoe-apple-Gratin

Mein Smoothie Rezept reich ich hiermit auch gleich zum tollen Blog Event beim Cupcake Werk ein, dort wird das liebste Herbstrezept gesucht!

Unterschrift dünn

{Clean Eating} Ricotta-Gemüse-Lasagne / Ricotta-Veggie-Lasagna

23 Sep

ricotta, gemüse, veggies, lasagne, lasagna, clean eating, fitundgluecklich.net

Ich hab ja vor Oliver’s Geburt viel vorgekocht und eingefroren (soweit neben Mini’s Fleisch Platz im Tiefkühler war ;-)). Gesund sollte es sein, und natürlich lecker. Eines der Rezepte war diese Ricotta Gemüse Lasagne, die mich wirklich vom Hocker gehaut hat, sooo gut!!!

I cooked a lot to freeze before Oliver’s due date (although there’s not much space in the freezer as there’s Mini’s meat). It should be healthy and of course tasty. One of the recipe was this ricotta veggie lasagna, which really blew my mind, its that good!!

Ricotta-Gemüse-Lasagne-1

Ricotta-Gemüse-Lasagne / Ricotta-Veggie-Lasagna

Zutaten für 8 Portionen ————— Ingredients for 8 servings
1 Tasse Ricotta
1 Tasse Spinat
2 EL Nährhefe
Salz und Pfeffer1 Zucchini
1 Melanzani
1 Zwiebel
Knoblauch
Salz und Pfeffer
Olivenöl
1 Tasse TomatensauceLasagneblätter
1 cup ricotta
1 cup spinach
2 tbsp nutritional yeast
salt and pepper
1 zucchini
1 eggplant
1 onion
garlic
salt and pepper
olive oil
1 cup tomato sauceLasagna noodles

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 150°C vorheizen.
    Preheat oven to 400 F.
  • Für die Ricotta-Spinat-Creme die ersten 4 Zutaten gut durchmischen. (Ihr könnt frischen Spinat oder tiefgekühlten verwenden, ich habe in diesem Fall passierten, tiefgekühlten genommen)
    For the ricotta-spinach-sauce mix the first 4 ingredients. (You can use fresh spinach or frozen, I used frozen this time)
  • Die Zucchini, Melanzani und Zwiebel schneiden, auf einem Backblech mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten weich werden lassen.
    Cut the zucchini, eggplant and onion and put some olive oil and salt and pepper on the pieces. Put the on a baking sheet and bake in the oven for about 30 minutes, until tender.
  • Dann das Gemüse zusammen mit der Tomatensauce in der Küchenmaschine zu einem Brei verarbeiten. Ihr könnt je nach Belieben ein paar Stücke drin lassen (hab ich gemacht), oder wirklich alles breiig machen.
    Mix the veggies together with the tomato sauce in a food processor. You can either leave it quite chunky (what I did) or really make a sauce.
  • In eine Auflaufform zuerst eine Schicht Gemüsesauce geben, dann Lasagneblätter oben drauf und darauf eine Schicht Spinatcreme. Immer abwechseln, und am Ende optional etwas Käse darauf streuen.
    Put a layer of the veggie sauce in a baking dish, continue with a layer of lasagna noodles and on top of that a layer of the spinach-sauce. Continue layering and optionally sprinkle some cheese on top.
  • Mit Alufolie bedecken und im Ofen ca. 40 Minuten fertig kochen lassen. Vor dem Servieren noch ca. 10 Minuten setzen lassen, bzw. vor dem Einfrieren natürlich abkühlen lassen.
    Cover with aluminium foil and cook in the oven for another 40 minutes. Let sit for about 10 minutes before serving, or cool down before freezing it.

Ricotta-Gemüse-Lasagne-2

Die Lasagne war wirklich ein Überraschungshit, so so gut!! Sie lässt sich auch super einfrieren und wieder auftauen, das schadet dem Geschmack überhaupt nicht. Esst ihr auch gerne Lasagne? Wenn ja, lieber die fleischige Variante oder die mit Gemüse?

This lasagna was really a surprise hit, so so good!! It freezes great, thawing doesn’t do anything to the taste. Do you like lasagna too? If yes, more one with meat or the veggie kind?

Unterschrift dünn

Laufen macht gesund (und glücklich) / Running makes you healthy (and happy)

16 Apr

Laufen Bankenlauf

Am Montag hab ich euch ja vom Vienna City Marathon berichtet, und da ich leider nicht mitlaufen konnte: ich muss sagen ich vermisse das Laufen wirklich sehr! Laufen macht mich nämlich nicht nur gesund und ausgeglichen, sondern auch glücklich!

On monday I got you a short report about the Vienna City Marathon, which I couldn’t participate in this year. I have to admit: I really miss running!! Not only does it make me healthy and balanced, it also makes me happy!

Laufen Bankenlauf

Das empfinde ich nicht nur subjektiv so, das ist wissenschaftlich erwiesen! Ich hab euch heute ein paar Gründe für das Laufen zusammen geschrieben:

And its not just me, there are also studies proving it! Today I outlined some reasons to run for you:

  • Es regt die Verdauung und den Stoffwechsel an.
    It stimulates digestion and metabolism.
  • Es baut Fettpölsterchen ab, Muskeln auf und durchblutet die Beine > das Ergebnis: straffere Haut!
    It reduces fat, increases muscles and increases the blood circulation in your legs > the result: tight skin!
  • Die Immunzellen vermehren sich durch regelmäßigen Sport, das Immunsystem wird also automatisch besser.
    Immune cells increase from regular workouts, the immune system gets stronger automatically.
  • Gelenke und Bänder werden geschmiert, die Sehnen belastbarer, die Muskeln stärker. All dies wirkt sich stärkend auf den gesamten Bewegungsapparat aus.
    Joints and ligaments are lubricated, tendons more resilient, muscles stronger. All this increases the strength of the whole musculoskeletal system.
  • Osteoporose (Knochenschwund) wird vorgebeugt.
    Osteoporosis (brittle bones) is prevented.
  • Das Blut fließt besser durch den Körper, Thrombosen werden vorgebeut, das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen sinkt drastisch.
    Blood flows better through the body, thrombosis is prevented, the risk of cardiovascular diseases decrease drastically.
  • Das “gute” HDL Cholesterin steigt, das “schlechte” LDL sinkt.
    The “good” HDL cholesterol increases, the “bad” LDL decreases.
  • Laufen unterstützt das Hirnwachstum und die Merkfähigkeit, ganz unabhängig vom Alter. Es steigt sogar der IQ und das Demenzrisiko sinkt.
    Running supports brain growth and retentiveness, regardless of age. It even increases the IQ and risk of dementia decreases.
  • Das Hormonsystem wird unterstützt, bei den Frauen regelt sich so der Zyklus besser, Menstruationsschmerzen und Wechselbeschwerden werden geringer. Beim Mann verbessert sich die Spermienproduktion.
    The endocrine system is supported, a women’s cycle regulates itself better, menstrual and menopausal problems are reduced. In males the sperm production improves.
  • Die Glückshormone Dopamin und Noradrenalin werden ausgeschüttet, außerdem Serotonin. Dadurch steigt die Stimmung und Depressionen wird vorgebeugt.
    The “happy hormones” dopamine and norepinephrim are released, as well as serotonine. The mood rises and depression is prevented. 
  • Der Schlaf verbessert sich deutlich, er wird tiefer und erholsamer.
    Sleep gets better drastically, it gets deeper and therefore is more relaxing.
  • Die Lungenfunktion wird verbessert, alle Organe werden vermehrt mit Sauerstoff versorgt.
    Lung function is improved, all vitals are increasingly supplied with oxygen.
  • Das beim Laufen gebildete Hormon Adiponektin wirkt Krebs und Diabetes entgegen.
    The hormone adiponectin built while running counteracts cancer and diabetes.

Wahnsinn oder? Ein weiterer Grund: man kann es quasi immer und überall ausführen, man braucht nicht viel dazu. Ein paar gute Schuhe und atmungsaktives Gewand, schon ist man dabei. So hat man auch auf Reisen keine Ausrede (man muss nur vorsichtig sein nicht zwei verschiedene Schuhe einzupacken, soll schon passiert sein, hab ich mal wo gehört… ;-) ) Auf Reisen find ich es auch immer sehr praktisch bei meinen Laufrunden gleich ein bisschen Sightseeing zu machen – zwei Fliegen mit einer Klappe!

Great right? Another reason: you can do it anytime and anywhere, you don’t need a lot of things. Just a pair of good shoes and a breathable outfit and you’re good to go. Its also great for traveling (just be sure to pack two equal shoes and not two different ones, things like that happen, I heard… ;-) ) I love running for sightseeing when traveling – kills two birds with one stone!!

Fabians Zieleinlauf

Fabians Zieleinlauf

Man kann aber natürlich auch viel mehr tun, High-Tech-Kleidung, die tollsten Schuhe, oder man passt seine Ernährung an. Fabian (der “Steinzeitjunge” vom Marathon, am Bild im Zieleinlauf mit der Nr 26671) ernährt sich zum Beispiel nach der Paleo Methode (auf seinem Blog gibt es echt tolle Rezepte!). Andere mischen wieder Nahrungsergänzungen bei, einige Infos und beliebte Produkte findet ihr zum Beispiel hier bei Sportnahrung Engel.

Obviously you can do a lot more too, high-tech-gear, the best shoes, or you just adapt your nutrition. Fabian (the boy from stone age from the marathon, Nr 26671 on the picture) eats according to a paleo principle (you can find some great recipes on his blog!!)

Du bist Anfänger? Hier hab ich schon mal häufige Anfängerfragen beantwortet. Also wenn ihr noch keine Läufer seid, versucht es doch mal, ich denke die Gründe sprechen dafür!!

You are beginner? I already answered some typical beginner questions here. The reasons speak for themselves, try running and you might fall in love!

An die Läufer unter euch: warum lauft ihr? To all runners out there: why do you run?

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Eat a rainbow

22 Jan

Eat-a-rainbow-Schichtkuchen-4

Iss einen Regenbogen – für manche hört sich das vermutlich eklig an (buuuntes Essen), aber wer wie ich Regenbögen liebt stellt sich das schön vor!! Heute geht es aber nicht um Regenbögen an sich, sondern um ein Produkt das „Eat A Rainbow“ heißt. Es handelt sich dabei um Konzentrate aus natürlichen Inhaltsstoffen, die viele wertvolle Nährwerte liefern und gleichzeitig Lebensmittel einfärben können. Sie sind erhältlich in den Farben rot (aus Tomate und Paprika), gelb (aus Mango und Kürbis), purple (aus Beeren) und gold (aus Kürbis und Karotten). Blau und grün kommen bald. Ich durfte die Farbe purple, also lila, testen!

Eat A Rainbow – for some this might sound ugly, but if you love rainbows like I do you might find the imagination pretty too! Today is not about rainbows per se, but about a product called “Eat A Rainbow“. It is a concentrate, made from natural ingredients only, which contains lots of valuable nutrients and colors your food at the same time. It comes in red (from tomato and sweet pepper), yellow (from mango and squash), purple (from berries) and golden (from squash and carrots). Blue and green coming soon. I got a bottle of the purple to try!

Eat-a-rainbow-Schichtkuchen-3

Ich hab ja lange überlegt was ich machen soll, bin dann im Endeffekt bei einem Purple-Layer-Cake (wie hier) im Glas gelandet – also bunter, geschichteter Kuchen im Glas. Es musste also ein luftig leichter Teig sein, so etwas wie Biskuit. Nur gesünder. Eh klar. Ich hab dann ein paar Rezepte kombiniert und gebetet, das das was wird – und siehe da, es ist geglückt, ich hab gesünderes Biskuit gemacht!!

I was thinking hard about what to make, and in the end decided to do a Purple-Payer-Cake (like here) in a glass. I wanted to make an airy sponge cake. Only healthier. Sure. So I combined a few recipes and prayed that it’ll come out good – and it did, I made healthier sponge cake!!

Eat-a-rainbow-Schichtkuchen-1

Gesünderer Biskuitteig / Healthier sponge cake

Zutaten ————— Ingredients
3 Eier
Prise Salz
1/2 Tasse Zucker
1/2 Tasse Maisstärke
2 TL Mehl
1 TL Backpulver
3 eggs
pinch of salt
1/2 cup sugar
1/2 cup corn starch
2 tsp flour
1 tsp baking powder

Zubereitung / Method

  • Ofen auf 190°C vorheizen und eine Backform einfetten.
    Preheat oven to 350F and grease a cake tin.
  • Die Eier trennen und die Eiklar mit dem Salz zu Schnee schlagen.
    Separete the eggs and beat the whites with salt until stiff.
  • Den Zucker nach und nach hinzufügen, dann die Eidotter. Nach und nach die restlichen Zutaten unterheben.
    Add the sugar gradually, then the yolks and gradually all the other ingredients.
  • Den Teig in die vorbereitete Form füllen und 15-20 Minuten backen (je nach Größe der Form und Ofen)
    Pour in greased tin and bake for 15-20 Minutes (depends on the size of your tin and your oven)

Ich hab den Teig einfach noch vor dem Backen geteilt, verschieden eingefärbt (angefangen mit einem Tropfen, bis zu einem Teelöffel) und dann in kleineren Förmchen gebacken. Aus den kleinen Küchleins hab ich dann Kreise ausgeschnitten und die mit einer Joghurtcreme (aus griechischem Joghurt und Honig) in ein Glas geschichtet.

I separated the dough before baking, coloured it differently (starting with just a drop, ending with a full teaspoon) and baked in smaller pans. I cut out circles from the baked cakes and layered them in a glass with a yogurt cream (only greek yogurt and honey combined).

Eat-a-rainbow-Schichtkuchen-4

Ich muss sagen ich war enttäuscht!! Der ungebackene Teig war so schön eingefärbt, wirklich so so schön, in den verschiedensten lila-Tönen. Und dann nach dem backen sahen die Kuchen irgendwie grün aus. (Update: nachdem das die Leute von Eat A Rainbow gelesen haben, meinten sie das 100% Obst und Gemüse einfach mal ihre Farbe verändern würden, wenn sie so stark erhitzt werden – tja da haben sie wohl recht, da hatte ich nicht mitgedacht!) Naja… nachdem sich aber der Teig so schön färben ließ, hab ich nicht so schnell aufgegeben und einfach noch etwas probiert.

I have to say I was disappointed!! The raw dough was coloured really great, so pretty, many different berry tones. And after baking it just looked green. (Update: after the people of Eat A Rainbow read this, they said to me that 100% fruits and veggies will never keep their color when heated that much – and I have to admit, they are right, I just didn’t think that far!)… as the raw dough was so pretty I decided not to give up and tried something else.

Schichten aus Kuchenkrümeln abgewechselt mit Schichten der Joghurtcreme (siehe oben) – diesmal allerdings hab ich die Joghurtcreme eingefärbt. Und siehe da, das ging deutlich besser!! Und schmeckt auch leckerer, richtig schön fruchtig! Schön, oder?!

Layers of cake crumbles alternated with layers of yogurt cream (see above) – but this time I coloured the yogurt cream. And it worked! And tasted really fruity too! Pretty right?!

Eat-a-rainbow-Schichtkuchen-2

Mein Fazit: die Farben sind nicht so intensiv, wie sie es mit Lebensmittelfarben wären, aber dafür ist die Färbung auf gesündere Art und Weise zustandegekommen (und das Konzentrat ist ja nicht ursprünglich zum einfärben gedacht, sondern eher als Aufwertung der Nährstoffe in einem Rezept). Das Eat A Rainbow Purple Konzentrat besteht nämlich zu 100% aus Heidelbeeren, Holunderbeeren, Aronia, Kirschen, Johannisbeeren, Hibiskus und noch einigen anderen Pflanzen (mehr Infos HIER), die alle für ihren hohen Gehalt an Anthocyanen (färbende sekundäre Pflanzenstoffe) ausgewählt wurden. Diese sind nicht nur ein natürlicher Farbstoff, sondern wirken auch als Antioxidantien. Und so ganz nebenbei schmeckt das Konzentrat auch noch unheimlich fruchtig. Also ich finde die Idee einfach toll und plane schon die anderen Farben bald mal auszuprobieren!!

My conclusion: the colours are not as intensive as they would have been with traditional food colours, but they are much healthier (and the aim of the concentrate is not to color food, but to add nutrients to recipes). The Eat A Rainbow concentrate consists of 100% blueberries, elderberries, aronia, cherries, currants, hibiscus and some other plants (more information here), all of them rich in anthocyanins (coloring phytochemicals). They are not only a natural colour, but also antioxidants. And the concentrate tastes good and fruity too. I love the idea of the healthy colours and already have plans to try the other colours!

Was meint ihr dazu? Kennt ihr die Eat A Rainbow Konzentrate? Habt ihr schon mal mit natürlichen Mitteln Lebensmittel eingefärbt?

What do you think? Do you know the Eat A Rainbow products? Did you ever colour food with natural colours?

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Eierfarben-7 Eierfärben mit Naturfarben
 Colour eggs naturally

{New Year} Glückskäfer / Ladybugs

30 Dec

<a href="http://fitundgluecklich.net/2013/12/30/new-year-gluckskafer-ladybugs/">Glückskäfer / Ladybugs</a>

Wie versprochen hab ich heute noch eine super einfache Idee für euer Silvesterbuffet! Minimale Vorbereitungszeit, maximale Wirkung, und noch dazu gesund, na das ist doch mal was?!

As promised I have a super cute idea for your new years eve buffet! It needs minimal preparation time, but has a huge effect, and its healthy, how cool is that?!

marienkafer-silvester

Für einen Marienkäfer schneidet ihr einfach eine Cocktail-Tomate in die Hälfte und legt sie auf ein Petersilienblatt. Dann schneidet ihr noch einen Kopf zurecht aus einer viertel Olive und ein paar kleine Olivenstücke als Punkte. Die Augen sind bei mir Senf, ihr könnt aber z.B. auch Mayonnaise nehmen. Schwups, fertig ist der erste Glückskäfer!!

For one lady bug you just cut a little tomato in half and put one half on a parsley leaf. Then you cut a head from a quarter of an olive and some small olive pieces as points. The eyes are mustard, but you could use mayonnaise too. Voilá, the first lucky ladybug is done!

Ich wünsch euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!! Vielen herzlichen Dank, das ihr hier so zahlreich mitlest, ab und zu kommentiert (ich freue mich über jeden einzelnen Kommentar) und diesen Blog hier so wertvoll für mich macht! Also, wir sehen uns 2014!

I wish you a happy new year!! Thanks for reading here and commenting from time to time (I appreciate ever single comment) and making this little blog here so valuable for me! See you in 2014!

Unterschrift dünn

{Clean Eating} Basics

19 Feb

Banner-Better-Me

Banner-Better-Me

Hi!!!

So oft hab ichs schon erwähnt, das “Clean Eating Prinzip”, aber zu meiner Schande muss ich gestehen das ichs noch nie erklärt hab hier am Blog. Nachdem es aber ein großer Bestandteil des “Better Me” Programms ist hole ich das hier und heute nach!!

I often mentioned the “Clean Eating principle” here, but I have to confess that I never explained it here on the blog. Since its a main part of the “Better Me” Programme I’m making up for this today.

Clean-Eating-Prinzip

(Get the english version here)

Ein paar Ergänzungen zu den Hauptpunkten: über weniger Zutaten und das richtige Lesen von Etiketten habe ich schon hier geschrieben. Auch über gesunde und ungesunde Fette steht dort etwas.

Some additions to the main points: I already wrote about less ingredients and how to read labels here. There’s also something about healthy and unhealthy fats there. 

Ohne Clean Eating ist es unmöglich seine Fitness-Ziele zu erreichen!! Auch wenn man von früh morgens bis spät abends Sport macht, wenn man zwischendurch und nachher dafür umso mehr und ungesünder isst wird sich das auf den Körper auswirken. (Man kann es auch so erklären: eine Praline hat ungefähr 100 Kalorien – eine Banane auch – von einer Banane ist man allerdings viel länger satt und hat anstelle von unnötigem Zucker und ungesundem Fett jede Menge Vitamine und Mineralstoffe zu sich genommen)

Without Clean Eating its impossible to reach any fitness-goal! You can workout the whole day, if you eat a lot of unhealthy food it will show on your body. (You can put it like this: a chocolate praline has about 100 calories – a banana too – but a banana leaves you full longer and you get lots of healthy vitamins and mineral nutrients instead of unnecessary sugar and unhealthy fats)

So, das reicht einmal für heute, bei Fragen meldet euch wie immer einfach!! Im Laufe des Jahres wird es viele Ergänzungen zu diesen Basics geben und jede Menge Rezepte!! Habt noch einen schönen Tag!!

That’s it for today, if you have any questions just ask (as always)!! There will be lots of more information in the course of this year and lots of recipes!! Have a nice day!!

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Better me – Be a fitter, healthier YOU!

1 Feb

fit fiji

Hi!!!!

Wie versprochen gibt es heuer ein großes Projekt hier am Blog, startend jetzt im Februar!

As promised february is the start of a huge project here on the blog:

Es ist eine Weile her seit du das letzte Mal Sport gemacht hast? Oder warst du eigentlich nie sportlich? (Keine Sorge, ich sags niemandem weiter). Dein Körper ist nicht in der Form in der du ihn gerne hättest und du möchtest daran etwas ändern! Schön, damit ist der erste Schritt schon einmal getan!! Bei allen weiteren helfe ich dir in den kommenden Monaten, hier auf Fit&Glücklich heißt es nämlich heuer “Better me – Be a fitter, healthier YOU!”

Okay, so it’s been a while since you did some sport? Or maybe you’re a newbie who has never done some sports before? (Don’t worry, I won’t tell anyone). Your body isn’t exactly in the shape you’d like it to be and you want to change that! Great, so you made a first step with this decision. I’ll help you with all of the next steps over the next months, as here on Fit&Happy the motto this year is “Better me – Be a fitter, healthier YOU!”

Banner-Better-Me

Nachdem ich jetzt eine ganze Weile außer Gefecht gesetzt war und keinen Sport machen durfte (und ehrlich gesagt meine Ernährung auch zu wünschen übrig gelassen hat…) starte ich quasi auch neu und nehme das zum Anlass euch mitzunehmen und dazu zu motivieren mit mir gemeinsam fitter, gesünder und glücklicher zu werden! Vielleicht ist euch im Namen auch aufgefallen, das ein Teil davon “Be me” ist, also ich selbst sein… eines meiner Ziele für heuer und verwoben mit allen anderen Zielen!

Since I wasn’t allowed to do any kind of sports the last weeks (and my eats were a bit off too…) I’ll start getting back on track and want to motivate you to get fitter, healthier and happier together with me! Maybe you recognized it already, a part of the name is “Be me”… its one of my goals for this year and goes together with all the other ones!

fit fiji

(das bin ich auf Fiji 2009 – so fit und glücklich möchte ich heuer im Sommer auch wieder sein!)
(that’s me at Fiji in 2009 – I want to be this fit and happy this summer again!)

Woraus besteht dieses Programm? / What are the parts of this programme?

Dieses Programm besteht aus einem Sportteil, einem Ernährungsteil und einem Balanceteil (Entspannung etc.). Ich finde es wichtig alle diese Komponenten zu beachten und zu verbessern, nicht nur sich auf einen zu konzentrieren. Wir werden in jedem dieser Teile kleine Schritte machen und nach und nach Änderungen in den Alltag einbauen, damit diese dann auch eine nachhaltige Änderung der Lebensgewohnheiten sind und nicht nur eine vorübergehende “Diät” oder ein Sportprogramm.

This programme consists of a workout part, an eating part and a balance part (relaxation etc.). I think its important to look at all those components and work on each of them instead of concentrating only on one. We’ll make small steps in all parts and include small chances in our daily life, so that these become changes of our habits and not only a temporary diet or exercise programme.

Für wen ist es geeignet? / Who is this programme for?

Speziell für Anfänger, die nicht wissen wo sie beginnen sollen. Diejenigen die schon länger “dabei” sind können das hier als eine Art “Auffrischungskurs” sehen und sich gerne aktiv mit Kommentaren oder Posts auf Facebook einbringen. So können wir alle etwas dazu lernen und können uns gegenseitig motivieren.

The programme is designed especially for beginners who don’t really know where to begin. For those who have previous experience, consider this a refresher course. (And I would be happy if you join with your expertise and leave comments here or on Facebook!)

Also, wer von euch ist dabei?? Was sind eure Ziele?? Habt noch einen schönen Tag!!!

Who is joining me? What are your goals?? Have a great day!!

Unterschrift dünn

“You can’t go back and make a brand-new start, but you can start right now and make a brand-new end.”

Link des Tages / Link of the day

Advent 9: Meine liebsten Workout Links / My favourite workout links Meine liebsten Workout-Links
 My favourite workout-links

Sekt-Zitronen-Muffins / Sparkling wine lemon muffins

2 Jan

Silvester-Cupcakes

Hi!!!

Seid ihr schon komplett im Jahr 2013 angekommen? Ich brauch wohl noch ein paar Tage ;-) Vielleicht habt ihr ja zu Silvester das Bild meiner Muffins auf Facebook gesehen:

Are you in 2013 already or is your mind still in 2012? I think I’ll need some more days ;-) You might have seen my new years eve muffins on facebook already:

Silvester-Cupcakes

Schön oder? (Bin immer noch stolz drauf) Das sind Sekt-Zitronen-Muffins mit einem Avocado-Topping.

Pretty hm? (Can you tell I’m proud? ;-)) These are sparkling wine lemon muffins with an easy avocado topping.

Sekt-Zitronen-Muffins / Sparkling wine lemon muffins

Rezept adaptiert von hier / Recipe adapted from here

Folgendes hab ich verändert, um das Rezept gesünder zu machen: statt Schlagobers hab ich Kokosmilch genommen (Vollfett!), das “neutrale Öl” ist Kokosöl gewichen und statt Zucker gab es Honig (aufgrund der höheren Süßkraft etwas weniger und wegen der Flüßigkeit im Honig 20% weniger Kokosmilch)

I made these changes to make it healthier: I used coconut milk (fullfat) instead of cream, coconut oil instead of the “neutral oil” and honey instead of sugar (less, because its sweeter and about 20% less coconut milk because of the fluid in the honey)

Zutaten ————— Ingredients
1 Zitrone
80ml Kokosmilch (Vollfett!)
300g Vollkornmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
80ml Kokosöl
2 Eier
100g Honig
1 TL Zitronenschale
120ml Sekt
  1 lemon
80ml coconut milk (full fat)
300g whole grain flour
2 tsp baking powder
1/2 tsp baking soda
80ml coconut oil
2 eggs
100g honey
1 tbsp lemon zest
120ml sparkling wine

Zubereitung / Method

  • Muffinformen mit zugeschnittenem Backpapier auslegen oder einfetten und den Ofen auf 190°C vorheizen.
    Grease muffin pan or put baking paper in and preheat the oven to 190°C (370 F)
  • Eiklar aufschlagen und in einer separaten Schüssel auch die Kokosmilch ein bisschen aufschlagen.
    Beat the egg whites and in a separate bowl beat the coconut milk.
  • Alle anderen Zutaten, bis auf den Sekt, dazu geben und zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.
    Mix in all other ingredients, minus the sparkling wine, and mix to a smooth dough.
  • Den Sekt unterheben (aber nicht zu viel rühren, sonst geht die ganze Kohlensäure raus) und den Teig auf die Muffinförmchen verteilen (es sollten ca. 12 sein)
    Mix in the sparkling wine (but don’t mix too much, or you’ll lose all the sparkle) and distribute the dough to the muffin pan (it should make about 12 muffins)
  • Im vorgeheizten Ofen bei 190°C ca. 20-25 Minuten backen.
    Bake in the oven at 190°C (370F) for 20-25 minutes.

Schmecken echt gut, vor allem in Kombination mit dem Topping!! Ein bisschen erinnern sie mich an Brioche.

They taste great, especially in combination with the topping. They remind me of brioche.

Sektmuffins-2

Avocado-Topping

(für 12 Muffins / for 12 muffins)

Zutaten ————— Ingredients
2 reife Avocados
3 EL Ahornsirup
1 EL Zitronensaft
optional 1 Messlöffel Vanilleprotein
  2 ripe avocados
3 tbsp maple syrup
1 tbsp lemon juice
option: 1 measuring spoon
vanilla protein

Zubereitung / Method

  • Alle Zutaten in einer Küchenmaschine mixen bis eine geschmeidige Creme entsteht.
    Mix all ingredients in a food processor until smooth.
  • 30 Minuten im Kühlschrank kühlen, bevor ihr die Muffins damit dekoriert.
    Cool for 30 minutes before decorating the muffins.

Das Topping müsst ihr unbedingt probieren, das ist echt unglaublich gut!!!! Meiner Meinung nach viel besser als schwere Buttercreme und noch dazu viel gesünder! Die Schokofeuerwerke hab ich euch ja gestern schon auf einem Bild gezeigt.

You really have to try this topping, seriously, its amazing!! IMO it tastes much better than regular buttercream and is much healthier too. I already showed you the chocolate fireworks on a pic yesterday.

Sektmuffins-3

Gemacht sind die ganz einfach. Eine Tafel weiße Schokolade in Stücke brechen und schmelzen. In einen Spritzbeutel füllen und auf ein Brett oder eine sonstige feste Unterlage die Feuerwerksformen aufspritzen. Optional mit buntem Zucker oder essbarem Glitzer bestreuen, kühlen bis sie fest sind und auf die fertigen Muffins aufsetzen (pscht: hinter dem Feuerwerk steckt ein Zahnstocher, damit es nicht umfällt) Oh und die Fähnchen sind von hier.

They are made pretty easy. Just melt some white chocolate, put in a piping bag and pipe fireworks on a plate. Optional sprinkle with coloured sugar or eatable glitter and let cool. When hard put them on the muffins (pst, don’t tell: behind each firework theres a toothpick to stabilize it) Oh and the flags are from here.

2013-weiße-Schoko

Was war das erste Dessert das ihr 2013 gegessen habt??

What was the first dessert you ate in 2013?

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Heute kein Link, sondern ein anderer Spruch den ich toll finde (ist derzeit mein Desktop-Hintergrund)

this_is_the_year_thumb

Advent 8: Iss meinen Schneemann / Eat my snowman

8 Dec

Logo Adventskalender 1

Logo Adventskalender 1

Die Walnusslebkuchensterne sticht man nach dem Backen aus – dadurch bleibt der Teig rundherum als Rest übrig und sieht nicht wirklich schön aus….

The walnut gingerbread stars are cut out after baking – so you are left with lots of leftover dough which doesn’t look great…

Walnusslebkuchen 4

Ich wollte ihn aber auch nicht wegwerfen, daher hab ich mir einfach was überlegt: nach Art der Cake Pops hab ich den Teig mit Lebkuchenlikör (von Post aus meiner Küche, ihr könnt aber jeden beliebigen Likör nehmen, oder auch eine andere Flüßigkeit, Joghurt, Obers etc.) vermischt und Kugeln geformt. Diese dann in Kokosflocken gerollt und voila, schon hat man ansehnliche “Pralinen” die auch noch gut schmecken!!

I didn’t want to throw perfectly good cookie dough away, so I though about this: I just crumbled the dough and mixed it with gingerbread liqueur (you can use any liquid, another liqueur, milk, cream cheese etc.) and formed balls. I rolled these in coconut flakes and voila, perectly fine cookie balls!!

Schneemann 1

Nachdem ich die Kugeln dann übereinander fotografiert hatte kam mir eine Idee…

After I made this following picture I had an idea…

Schneemann 2

Na, könnt ihr euch schon vorstellen worauf ich hinaus will??

Can you imagine it too??

Schneemann 3

Süß 0der?? Ihr könnt natürlich noch mehr herumspielen, dem Schneemann Arme machen, oder einen Schal aus Fondant, oder Knöpfe vorne dran… dabei ist eurer Kreativität keine Grenze gesetzt!! Außerdem müsst ihr nicht unbedingt vorher die Kekse backen, ihr könnt den Schneemann auch aus allen anderen Kugelmassen zusammensetzen, wie wärs zum Beispiel mit gesunden Lebkuchen-Pralinen??

Sweet right? You can play around with it even more, you can make him arms, or a scarve from fondant, or buttons…there are no limits!! And you don’t have to bake the cookies first, you can use whatever recipe you like, even my healthy gingerbread pralines!!

Ich wünsch euch einen schönen Tag!!

I wish you a great day!

Unterschrift dünn

Link des Tages / Link of the day

Weihnachtsbombs Gesunde Pralinen
 Healthy Pralines

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...