Pop-In V2 – Stoffwindeltest + Verlosung

Ich hab euch ja vor einer Weile von unseren Problemen mit den AIO Stoffwindeln erzählt. Die Windeln sind anscheinend einfach ab einem bestimmten Alter bzw. einer bestimmten Nässemenge nicht mehr gut geeignet (wir hatten zwischenzeitlich eine Phase da ging es wieder besser, da hat er weniger getrunken). Nachdem ich mich nun online sehr umfangreich schlau gemacht habe, überall gelesen und nachgefragt habe, weiß ich: es gibt Lösungen!! Eine davon stelle ich euch heute vor.

Die liebe Leen von Fratzhosen.de hat mir nämlich auf meine Frage geantwortet, mir gleich zwei Alternativen vorgeschlagen und mich diese auch noch testen lassen!! Eine davon sind die Pop-In V2. Die Marke kennen wir schon von unseren Lätzchen mit Ärmeln*, die wir seit gut einem Jahr nützen und immer noch sehr zufrieden sind. Ich war also schon gespannt, was uns mit den Windeln erwartet!

Stoffwindel-Pop-In-V2-3

Als das Paket dann kam war ich sofort begeistert: die Windeln sehen so hochwertig aus, greifen sich auch so an, und was mir gleich als erstes auffiel: sie haben bei den Beinbündchen einen doppelten Gummi! Das ist so ähnlich wie der Doppelschutz bei den Wegwerfwindeln, und sorgt für noch besseren Halt und Auslaufschutz. Aber mal von vorne:

Die Windel ist mitwachsend, angeblich von Geburt bis zum Töpfchen. Man stellt die Größe (wie bei den meisten mitwachsenden Windeln) mit Druckknöpfen ein, hier also nichts Neues. Es gibt 3 Reihen, also 4 mögliche Windelgrößen. Verschlossen wird sie mit Klettverschlüssen, welche zum Waschen extra Gegenstücke haben. An diese werden sie geklettet damit nichts haften bleibt (und kaputt wird), während des Gebrauchs werden die Gegenstücke in einer Lasche in der Außenhülle „versteckt“. Wie schon erwähnt hat die Windel doppelte Beinbündchen und auch die Saugkerne haben einen Gummi auf der Seite, damit sie sich besser an den Po anpassen. Mit dabei ist eine Einlage und ein Booster, die beide mit Snaps (also Druckknöpfen) in die PUL Hülle eingeknöpft werden. Die Hülle selbst hat auch einen kleinen Saugkern – das ist der einzige Punkt der ev. zu bemängeln wäre – ohne diesen Saugkern könnte man die Hülle mehrmals als Überhose verwenden, so muss man sie immer gleich mitwaschen.

Bei den ersten Testdurchgängen war ich skeptisch, eine Stoffwindel erreicht ihre volle Kapazität immer erst nach ein paar Waschgängen. Doch ich wurde überrascht, sie hat trotz der großen Feuchtigkeitsmenge gut dicht gehalten. Auch bei den Folgedurchgängen hatte ich keine Probleme, bisher ist sie noch nie ausgelaufen!

Ich verwende sie auch so gern weil sie so schön bunt ist – inklusive der Saugeinlagen ;-) Das ist sicher nur ein Nebendetail, am glücklichsten machen mich immer noch die doppelten Beinbündchen. Da merkt man wieder, das ich eigentlich doch erst ein Neuling in dieser ganzen Stoffwindelgeschichte bin. Ich bin schon gespannt, was ich mit meinem kleinen Mädchen noch so alles testen werde!!

Stoffwindeln-trocknen

So, und die liebe Leen von Fratzhosen.de habe ich ja vorhin schon erwähnt – jetzt werdet ihr sie auch gleich alle lieb finden: sie hat mir nämlich nicht nur für mich eine Windeln zum Testen geschickt, sondern auch eine für euch zum Verlosen!! Zu gewinnen gibt es eine Pop-In V2 Hippo.

Gewinnspiel-Stoffwindeln

Wie du teilnehmen kannst? Hinterlass mir hier einen Kommentar und erzähl mir ob du schon mit Stoffwindeln wickelst (und wenn ja welche deine liebsten sind!) und warum du die Windel gewinnen möchtest. (Auf Facebook und Instagram gibt es wieder je eine zusätzliche Gewinnchance!!)

Das Gewinnspiel ist beendet, gewonnen hat: Anna G. – herzlichen Glückwunsch! Du hast ein e-mail von mir.

Teilnahmebedingungen
Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen ab einem Alter von 18 Jahren mit einem Wohnsitz in Österreich oder Deutschland. Wenn du noch nicht 18 Jahre alt bist, brauchst du das Einverständnis deiner Eltern um teilnehmen zu können. Die Gewinner werden nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Das Gewinnspiel endet am 25.03.2016.

Die Gewinner werden in einem Artikel hier am Blog bekanntgegeben und per E-Mail verständigt. Wenn du innerhalb von 3 Tagen kein E-Mail bekommen hast, schreib mir bitte ein kurzes Mail an Ulrike[at]fitundgluecklich.net. Sollte es nicht möglich sein, mit dem Gewinner innerhalb von 3 Tagen Kontakt aufzunehmen, wird ein neuer Gewinner ausgelost.

Viel Glück!!

unterschrift

13 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Uli,
    meine Maus ist knapp 6 Monate alt und seit sie 6 Wochen alt ist wird sie mit Prefolds und einer Überhose gewickelt. Ich bin auch noch recht neu auf dem Gebiet und tausche jetzt die ein oder andere Überhose aus, die sich nicht bewährt hat. Für unterwegs habe ich eine AIO gekauft und bin da fleißig am testen und einwaschen. Noch reicht die Saugkraft der vorhandenen Prefolds, aber ich erwarte auch mit Bangen den Tag, an dem das System nicht mehr funktioniert. Schön, dass du da einen Tipp hast und noch schöner wäre es, wenn ich die Windel gewinnen würde und dann schon eine Alternative kennen lernen könnte ;-)
    Viele Grüße
    Claudia

  2. wie du weißt hat mich dieses Thema auch schon immer interessiert aber leider hab ich es nie versucht und jetzt ergreife ich die Chance eine Stoffwindel bei dir zu gewinnen, würde das zugerne probieren…

    Danke für das tolle Gewinnspiel.

    Liebe Grüße Meliha

  3. hallo ulli,
    gleiche geschichte wie bei dir. wir wickeln seit tag 1 mit AIO Stoffwindeln, sind mit dem stoffwindeln auch voll zufrieden, allerdings gibt es Verschleisserscheinungen vorallem bei den PUL-Überhosen und dadurch bedingtes Auslaufen. Wir haben eine andere Hose probiert, die war arg teuer aber so schrecklich. Alles ausgelaufen, Überhose immer auch dreckig, Fleece am Bündchen innen und aussen, das aber die Nässe auch von innen mit raus gezogen hat und somit auch nasser Body, nasse strumpfhose,…
    wir wollen nochmal was neues probieren! und die fratzhosen schaun sooo gut aus!
    sind gespannt :) alles liebe von uns! michi&tao

  4. Hallo!
    Bin durch Zufall auf deine Seite gestoßen und seit dem immer brav am mitlesen. Bin zum ersten Mal schwanger und erwarte so wie du im Juli ein Mädchen. Es ist total schön zu lesen wie es dir geht und bemerke immer wieder Gemeinsamkeiten. Hab schon in deinen alten Beiträgen über Stoffwindeln gelesen und werde sie auf jeden Fall von Beginn an testen. Da bietet sich dein Gewinnspiel auf jeden Fall an :-)))
    lg Monika

  5. Ich habe auch immer wieder überlegt mit Stoffwindeln zu wickeln und mich letztendlich wegen der Kita dagegen entschieden. Vielleicht traue ich mich ja doch noch, wenn wir jetzt hier gewinnen :-)

  6. Liebe Ulli!

    Ich habe zwei Wickelkinder- 3j und 1,5 J alt. Der junge Herr trägt- seit dieser Woche!- tagsüber keine mehr… ich habe zwar in der 2. Schwangerschaft aufgrund der anfallenden Müllberge lange darüber nachgedacht, aufgrund der Menge an Wäsche und mangels an Unterstützung in der Umgebung (in der Kinderkrippe wird nur mit WWW gewickelt) habe ich mich dann aber wieder für WWW entschieden. Nun wäre die Gelegenheit aber optimal umzusatteln (da nur noch Windeln für ein Kind gewaschen werden müssen). Ich würde mich jedenfalls sehr freuen…

    Liebe Grüße Anna

  7. Hallo,
    ich bin ein Fan von deinem Blog und den Pop-In Windeln. Da ich noch auf ein Monat auf mein Baby warten muss ;-) habe ich noch keine Stoffwindel Erfahrungen, aber bereits die Pop-In Windeln für Neugeborene gekauft, da ich auf jeden Fall Stoffwindeln verwenden möchte. Ich würde mich freuen diese bunte und größere Größe zu gewinnen.

    Liebe Grüße!

  8. Liebe Ulli,
    seit 2 Jahren verfolge ich nun deinen Blog. Ich wollte schon immer Stoffwindeln machen, wenn ich mal selber Mutti werde.So begeisterter war ich, als ich lass, dass du dich selber auf das Experiment Stoffwindeln einlassen willst. Bis auf meine Arbeitskollegin kenne ich keinen persönlich, der mit SW wickelt. Sie selbst nutzt das System mit Strickwindeln, was mich nicht angesprochen hat.

    Das Angebot überrollt und überfordert einen im Internet. Da kam mir deine persönliche Empfehlung ganz recht.
    Mittlerweile wickle ich seit 11 Monaten mit Stoffwindeln. Habe mir damals auch ein Mixpaket und einige AIO von Blümchen. Mit dieser Marke bin ich mit am zufriedensten. Auch wir hatten Phasen, wo bei meiner Kleinen, die Windeln einfach nicht mehr dicht halten wollten. Ein Grund war, dass sie oft nicht gut saß, weil meine Kleine sich immer stocksteif machte beim Anziehen. Desweiteren lag es auch am Wechsel des Windelvlies. Das Pipi fließ einfach nicht schnell genug durch, weil es zu dick war. Am Besten kommen wir aus mit dem Spinnvlies von TotsBots, weil es so schön dünn ist. Man kann es leider nicht mit waschen und höchstens 1-2 wiederverwenden.

    Was ich auch gelernt habe. 2 Wochen Windeltest reicht definitiv nicht aus. Mit der Zeit lernt man erst die Vor- und Nachteile einiger Marken und Systeme kennen. Ich kann glaube ich kann mittlerweile ein Buch drüber schreiben.

    Nächste Woche wird meine Kleine ein Jahr alt. Vielleicht gibt’s eine neue Stoffwindel zum ausprobieren;)))) Würde mich freuen, weil ich auch schon viel Positives über die Pop-In gelesen habe.

    Viele Liebe Grüße
    Mutti Anne

  9. Hallo ihr zwei (drei) :)

    Ein sehr netter Blog, muss ich schon sagen! Bin gerade per Zufall darübergestolpert, weil ich mich ein bisschen über Stoffwindeln informiert habe – und nach deinem Bericht gleich mal ein Testpaket bei der Stoffwindelcompany bestellt habe ;)

    Werde die Systeme jetzt auch mal an meinem „Brocken“ von Sohn (fast 4 Monate) testen und vielleicht auch an meiner 2 1/2 Jährigen – sie war eigentlich schon eine ganz bewusste Toilettengängerin, aber dann kam der Rückfall. Die WWW halten ja auch so schön trocken… *grmpf*

    Und im Zuge meines Stoffwindel-Testversuchs würde ich natürlich toootal gern die PopIn gewinnen :):):)

    Aber auch wenn nicht, hast du mich als Leserin gewonnen und ich wünsch euch alles Gute!
    Liebe Grüße,
    Sarah

  10. Wir wickeln seit einem jahr mit stoffis (hauptsächlich blümchen Pockets, auch imsevimse und noch andere marken, plus diversen einlagen), leider die letzten Monate nur noch mit frust, ständig läuft es aus und ich muss den zwerg umziehen, die blümchen drücken/reiben mittlerweile auch. Eine pop-in zu bekommen wäre toll, vielleicht klappt es bei uns damit dann auch so gut wie bei euch und wir können Stoffitechnisch nochmal durchstarten…?

  11. Hallo Ulli!

    Ich bin heute über Facebook auf dein Blog gestoßen. Du behandelst echt viele interessante Themen. Das Essen kann ich gerade nicht genau anschauen, weil ich momentan Heißhunger auf alles bekomme :D Ich habe noch ein bisschen Zeit, bis das Baby kommt (2-3 Wochen!), aber die Stoffwindeln sind schon eingezogen! Ich habe ein gebrauchtes Neugeborenenset gekauft, in dem allerhand verschiedene Windelarten vertreten sind. Außerdem habe ich den Windelgutschein für Wien eingelöst. Mal schauen wie es dann mit dem Wickeln geht, hoffentlich funktioniert das so, wie ich mir das vorstelle. Meine Oma und Mama waren schwer schockiert von der Idee („Das ist doch ein Rückschritt!“), aber mein Mann findet die Stoffwindeln auch gut. Ich finde die Pop-In total herzig und würde mich über die Windel freuen!

    LG,
    Marlene

  12. Noch nicht beim ersten Kind hab ich mich nicht ran getraut, war alles Neuland für mich aber nun beim zweiten würde ich das gerne testen ob das überhaupt was für uns wäre!

  13. Hallo, Danke für diesen Erfahrungsbericht! Mir gehts nämlich genauso- ich hab einen ganzen Stoß AIO doch die gehen seit geraumer Zeit immer wieder „über“- egal was ich noch reingebe, die halten einfach nicht mehr dicht- egal welche Marke. Wir wickeln mit Prefolds und Huda Höwis, aber für Unterwegs hätt ich halt doch lieber was Kompaktes zum Mitnehmen- vor allem weil man je tortzdem noch so viele Sachen mitbraucht mit einem knapp 1 jährigen Kind.
    Also ich würde die Pop in wirklich sehr gerne mal testen, bevor ich mir gleich wieder mehrere kaufe und dann feststelle, dass es doch nichts ist.