{Baby} 11 Monate Babyglück / 11 months with a baby

Wo soll ich anfangen…dieses Monat ist sooo viel passiert, Oliver hat unglaublich viel gelernt und ich hab das Gefühl er ist schon ein richtiges Kleinkind. Das Jahr ist ja auch bald um, ich bin halb wehmütig, halb freudig ;-)
Where shall I begin…this month sooo much happened, Oliver learned amazingly much and I feel like he’s already a toddler and no baby anymore. The year is nearly over and I’m half nostalgic and half happy ;-)

11 Monate Baby sein / Being a baby 11 months 

Kleidergröße: 80-86
Clothing size: 80-86

Lieblingsbeschäftigung: Bewegen! Eigentlich wie immer, nur geht das jetzt halt schon viel besser. Krabbeln, hochziehen, seitlich gehen, an der Hand gehen, teilweise auch frei stehen (wenn er vergisst sich anzuhalten ;-)), Stiegen kraxeln – Hauptsache bewegen!
Favourite activity: Moving! Like always, but now it seems to be a lot easier. Crawling, pulling up, walking sideways, walking on our hands, free standing (when he forgets to hold on ;-)), climbing stairs – the main point: moving!

Das mag ich gar nicht: Auch hier keine Änderung – Immer noch liegen. Sobald man ihn hinlegt setzt er sich auf ;-) Und wenn er wohin will und nicht darf, zum Beispiel zum Hund, wenn sie frisst oder auf ihrem Platz liegt.
I don’t like: Also no news here – Still lying down. When you lay him down he sits up ;-) And when he wants to go somewhere he isn’t allowed to, like to the dog when she eats or is on her bed.

Was ich diesen Monat gelernt habe: frei stehen für ein paar Momente, Winken (so richtig, mit Bedeutung verstehen), auf etwas zeigen (auch hier mit Bedeutung, also haben wollen oder hingehen), mehr „Wörter“, also das Plappern wird umfangreicher, zeigen wie groß er ist…am süßesten ist es wenn er ein Flugzeug sieht oder hört, dann zeigt er zum Himmel, sagt ganz aufgeregt „da da da“ und winkt!!
What I learned this month: standing free for a few moments, waving (like really, with getting the meaning), pointing on things (also with a meaning, like wanting to have it or going there), more „words“, he’s babbling a lot, showing how large he is…its the cutest thing when he hears or seas an airplane, points to the sky, says „da da da“ and waves!!

Meine liebsten Spielsachen: alles was kein Spielzeug ist, Bonuspunkte für alles was gefährlich ist ;-) Und ein Buch mit Tieren, das hält er uns immer hin und verlangt das wir es anschauen gemeinsam.
My favorite toys: everything thats no toy, bonus points for everything thats dangerous ;-) And a book with animals. He takes it and wants us to read it with him.

Was ich diesen Monat unternommen habe: Picknicks, Besuche, Einkaufstouren, Spielplatz, ganz viel Garten und See, ein paar Tage bei Oma und Opa
What I did this month: picnics, visits of/by friends, shopping trips, playground, and lots and lots of garden and lake, spent some days with grandma and grandpa

Zähne: 8
Teeth: 8

Töpfchentraining: wir sind wieder bei einmal täglich in der Früh, das klappt super! Ansonsten zeigt er gerade nicht wirklich an, und wir versuchen auch nicht ihn abzuhalten oder so. (Anmerkung am Rande: Wir haben übrigens schon mindestens 400 Windeln gespart durch unseren teilweisen Gebrauch von Stoffwindeln! Wahnsinn oder?? Ich weiß das nur, weil man ja dieses Vlies nachkauft, und da sind wir bei der 5 Rolle – wobei man das auch mitwäscht wenn es nur nass ist, also es sind wohl weit mehr als 400. Macht mich ziemlich happy muss ich sagen!)
Potty training: back to once a day in the morning. During the day he doesn’t really shows any signs and we don’t try it really (side point: we already saved at least 400 disposable diapers! Thats only from using cloth diapers at home during the day. Crazy right? I only know as we have to buy the disposable fiber mat thats inside, and we are at pack 5 – and we wash that too when its only wet, so its actually a lot more than 400. Makes me happy!)

11 Monate Eltern sein / Being parents for 11 months

Neue Erkenntnisse: Hat er mir jetzt gewunken? Ooooh, wie niedlich! ;-p Ich kann nur immer wieder mit Herzchen in den Augen schreiben: er wird immer süßer!
New insights: Did he wave me goodbye? Oh how cute, I want to eat him!!! ;-p I can only write (again) with hearts in my eyes: he’s getting cuter every day!!

Dafür fehlt die Zeit: Momentan schaffen wir es wieder ganz gut alles unter einen Hut zu bringen, das liegt sicher auch daran, dass Max seit Mitte Juni schon in Karenz (und davor schon Urlaub) ist. Wir genießen also viel Familienzeit, aber auch jeder etwas Zeit alleine!
There’s not enough time to: At the moment everything is quite balanced…thats due to the fact that Max is at home since the middle of June (his part of the maternity leave). We are enjoying lots of family time and also some time for ourselves!

Glückliche Momente: Wenn er auf jeden Flieger zeigt und „dadada“ sagt und dann winkt; oder „antwortet“ wenn ich etwas sage oder frage; jedes Mal wenn er aus vollem Herzen lacht
Happy moments: when he points at every plane and says „dadada“ and then waves; when he „answers“ when I ask something or talk; every time he giggles

Das freut die Mama: Das wir uns die Möglichkeit geschaffen haben, viel Zeit gemeinsam als Familie zu verbringen!
Mama loves:That we created the opportunity for us to spend a lot of time as a family together!

Nächte/Schlaf: Immer noch ziemlich gleich. Abends legen wir ihn immer gegen 7 hin, er wacht dann nur noch selten auf, wenn dann schläft er gleich wieder ein wenn man ihn kurz hochnimmt. Und dann schläft er bis in der Früh durch. Meist so bis 6, manchmal bis 7, manchmal schläft er nach dem Stillen nochmal für 1,5-2h ein (aber wird leider immer seltener). Tagsüber schläft er meist 2x, vormittags tendenziell länger (1-2h), nachmittags eher nur eine halbe Stunde. Immer noch sehr zufriedenstellend! ;-) Das einzige was mir nicht so gefällt ist wie er bei mir unter Tags einschläft: entweder im Kinderwagen unterwegs, oder ich stille ihn. Max kann ihn einfach ein bisschen schunkeln, das geht bei mir nicht, dann will er saugen. Aber denke das wird sich legen, wenn ich arbeiten bin den ganzen Tag?!
Nights/Sleep: Still similar to last month. We put him to sleep around 7 pm, he sometimes wakes up once or twice shortly afterwards, just needs some physical contact and falls back asleep. And then he sleeps through the night and wakes around 6am, sometimes more 7, sometimes he falls back asleep after nursing for another 1,5-2h (but this gets more uncommon). During the day he mostly sleeps twice: longer before noon (1-2h), shorter in the afternoon (half an hour). I really like it that way!! The only thing I would change is how he falls asleep during the day: only in the stroller or when I nurse him. Max just rocks him a bit and he falls asleep, when I do that he wants to suck. I hope that will change once I work the whole day?!

Essen: Immer noch gleich. Ich stille nur noch 2x und auch diese beiden Male sind schon superkurz (also außer wir sind alleine daheim und er will nicht schlafen, dann kommt einmal dazu). Er isst wie ein Großer, unglaublich viel, und er sucht sich immer genau aus was er gerade möchte, und davon isst er dann viel. Manchmal ist das nur Mozzarella, manchmal sind das nur Heidelbeeren, manchmal ist es nur Melone. Er hatte noch nie Probleme mit der Verdauung, ich denke also, er weiß sehr genau was er braucht?!
Food: Still the same. I’m only nursing twice a day now, and these two times are super short already (plus one time if he doesn’t want to sleep during the day and Max is not here). He eats like a champ and always picks what he wants and eats a lot of that. Sometimes its only mozzarella cheese, sometimes its only blueberries, sometimes its only watermelon. He never had problems digesting anything, so I think he really knows what he needs?!

———————————-

Hier könnt ihr die vorigen Monate nachlesen: / Here you can read about the previous months:

1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 / 8 / 9 / 10