{Workout} Geocaching

Kennt ihr Geocaching? Ich weiß ich weiß, ich bin ein bisschen spät zur Party ;-) Aber vielleicht kennt es jemand noch nicht? Geocaching ist eine Art GPS-Schnitzeljagd – mit einem GPS Gerät (z.B. dem Smartphone) sucht man eine Box, einen Gegenstand oder zumindestens ein Logbuch und trägt sich ein. Meist liegen diese sogenannten Caches an interessanten Orten, die einem sonst vielleicht nicht aufgefallen wären oder wo man sonst nicht hingekommen wäre.
Do you know geocaching? I know I know, I’m a bit late to the party ;-) But maybe some of you don’t know it yet? Geocaching is kind of a scavenger hunt with GPS – one searches for things or at least a log book with the help of a GPS device (e.g. a smartphone). Mostly these so called caches are placed on interesting locations, which you wouldn’t recognize or come to otherwise.

geocaching-2

 

Warum Geocaching? / Why Geocaching?

Beim Geocaching geht man (im Idealfall) spazieren (oder sogar laufen, wobei man natürlich zu vielen Caches auch mit dem Auto fahren kann), macht also Bewegung an der frischen Luft. Man besucht Orte, an denen man noch nie war, oder betrachtet solche wo man oft ist aus einem anderen Blickwinkel und entdeckt kleine Schätze. Bei uns gibt es zum Beispiel ums Eck eine alte Brotfabrik, wo ich schon zigmal vorbei gegangen bin, nie ist sie mir aufgefallen. Ebenso eine schöne Statue und eine alte Gedenktafel, beide natürlich mit ihrer eigenen Geschichte dazu. Das finde ich eigentlich das schönste an der ganzen Sache: man geht aufmerksamer durchs Leben!!
Ideally you walk to the caches (or even run, although you can go to many of them by car too), so you workout in fresh air. And you visit places where you’ve never been before, or see those differently where you are often – its a treasure hunt! Around my corner theres an old bread factory which I never recognized before. And a beautiful statue and an old memorial tablet, both with their own story. That’s what I like most about it: you walk around thoughtfully!

Das Caching befriedigt auch die Sammelleidenschaft vieler – gefundene Caches loggt man online und hat so einen Überblick, wie viele man schon gefunden hat. Bei uns ist dadurch schon fast ein kleiner Konkurrenzkampf entstanden, wer hat schon mehr. Ich habe angefangen, weil ich dachte Oliver wird das mal Spaß machen. Und jetzt ist er eigentlich noch zu klein, aber mir macht es Spaß ;-)
Caching also satisfies collectors passion – you log found caches online and see at one place how many you’ve got. In our group its already a bit of a friendly competition, who has found more. I started because I was thinking it would be fun for my little boy Oliver in the future. Now he’s still too young, but I already love it!

Was braucht man zum Geocaching? / What do you need for Geocaching?

Nicht viel! Nur ein GPS-fähiges Gerät, ein Smartphone war bisher für uns ausreichend. Je nach Location und Wetter sind gutes Schuhwerk und angepasste Kleidung natürlich ideal.
Not much! Only a device capable of GPS, a smartphone was all I needed until now. Depending on location and weather good shoes and adjusted clothes can be a good idea.

Am Smartphone habe ich eine App, von Geocaching.com. Dort bin ich auch online angemeldet und finde so die Cache-Koordinaten.
I have an app on my smartphone, from Geocaching.com. Thats also where I’m registered online and find my caches-coordinates.

geocaching-1

Wo gibt es Geocaches? / Where are Geocaches located?

Überall! Wirklich, ich war so beeindruckt, egal wo ich suche, ich finde mindestens einen Cache! Sogar im Nachbarort meiner Schwiegereltern, wo nicht mal 100 Leute wohnen. Dort steht nämlich ein alter Kalkbrennofen, der einen Besuch auf jeden Fall wert ist. In Städten gibt es natürlich geballt viele Caches, aber auch beim Wandern findet man viele, teilweise mitten im Wald, ganz kreativ versteckt. Caches gibt es auf der ganzen Welt. Oh und es gibt nicht nur normale Logbücher, sondern auch Schachteln mit kleinen Schätzen, die man austauschen kann, Rätselcaches uvm.
Everywhere!! Really, I was so surprised, regardless where I search I find a cache! Even in the neighborhood of my parents in law, where not even 100 people live. There’s an old lime kiln which is definitely worth a visit. Of course there are more caches in big cities, but you can also find them during hikes in the woods, hidden creatively. There are caches all over the world. Oh and there are not only normal log books but also boxes with little treasures that you can swap, quiz caches and much more.

Wer versteckt Geocaches? / Who hides caches?

Jeder kann Geocaches verstecken. Bei uns gibt es einen tollen Baum, ganz dick und mit riesiger Krone, da hab ich schon mal überlegt einen zu legen. Schauen wir mal, wann ich die Idee umsetze ;-) Es gibt wirklich ganz tolle Caches, ganz kleine, magnetische, große, Filmdosen, letztens haben wir sogar ein Logbuch in einem Schneckenhaus gefunden!
Everyone can hide geocaches. We have a gorgeous tree in our neighbourhood, very large with a big crown, maybe I’ll hide one there in the future. There are some great caches, some are really small, some magnetic, some large, lately we even found a log book in a snail house!

geocaching-3

Wie fange ich an? / How do I start?

Am besten meldet man sich online bei einer der verfügbaren Plattformen (einfach googlen) an und sucht Caches in der eigenen Umgebung. Dann lädt man sich eine App (auch hier gibt es verschiedene) aufs Smartphone und sucht beim nächsten Spaziergang einfach den ersten Cache.
Just register at one of the platforms online (just google it) and search for a cache near you. Download an app to your smartphone and just search for your first cache during your next walk around the block.

Kennt ihr Geocaching? Macht ihr es schon?
Do you know geocaching? Are you already doing it?

Unterschrift dünn

9 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Ich habe nur einmal einen Geocache gesucht – aber Dein Artikel hat mich dazu inspiriert, möglichst bald wieder damit anzufangen. Es macht nämlich wirklich Spass.
    Liebe Grüsse
    Ariana

  2. Oh coole Idee. Auf das bin ich noch garnicht gekommen. Aber das wäre Mal eine Alternative beim täglichen Spaziergang, denn mittlerweile kenne ich in den umliegenden Parks jeden Baum, jedes Denkmal und hab auch schon jede Tafel gelesen ;)
    Kannst du irgendeine App besonders empfehlen?

  3. Danke, … ich hab davon gehört, aber wusste noch nie so wirklich was damit anzufangen, … klingt lustig, … besonders das Minilogbuch im Schneckenhaus, … genial. Aber selber mag ich danach nicht suchen.

  4. Hey Ulli,
    wir haben auch schon daon gehört, aber mitgemacht haben wir da noch nicht. Aber hört sich ja echt interessant an :-D
    Schnurrer Engel und Teufel

  5. Pingback: Ernährungs- und Fitnessblogs am Sonntag, 01.03.2015

  6. Hi Ulli!
    Ich habe Geocaching auch erst letztes Jahr für mich entdeckt, und bin begeistert! Den ganzen Tag in der Natur herumstöbern, und aufpassen, dass einen keine Muggles beobachten … großartig! :D
    LG Nicole

  7. Pingback: Roadtrip mit Baby durch Südengland #2 / Road trip with baby in south england #2 - FIT & HAPPY

  8. Ich habe das einige Jahre lang sehr aktiv betrieben. Aber der Drang einiger Geocacher in meiner Umgebung, Caches immer „extremer“ werden zu lassen, hat mich inzwischen wieder etwas davon abgebracht…