Chai-Bananen-Shake

29 Jan

Schönen Sonntag ihr Lieben!!!

Hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende?? Ich schon, hatte Freitag schon Zeitausgleich und war meine Freundin und ihr Baby besuchen (5 Monate), schön wars!!! Viel Sport hab ich auch gemacht und danach hab ich, wie immer in letzter Zeit, mein neues Lieblingsgetränk getrunken:

Chai-Bananen-Shake

adaptiert von Lunch for One (war beim Blog-Event “mit Power ins neue Jahr” eingemeldet!)

Zutaten

200ml Milch
2 EL Haferflocken
1 Banane
1 Messlöffel Proteinpulver, Caramel (ca. 20g)
1/2 TL Chai Tee Pulver (ich hab einfach den Inhalt eines Teesackerls genommen)

Zubereitung

  • Am Vorabend die Banane in grobe Stücke teilen und einfrieren. (Ich hab sowieso immer ein paar Bananen eingefroren, man weiß ja nie ;-))
  • Im Mixer alle Zutaten zu einer cremigen Masse vermixen lassen.
  • Genießen!!

Der Shake ist soooo gut, wie gesagt ist er mein neues Lieblingsgetränk, vor allem nach dem Training!!

Und weil heute Sonntag ist wird er eingereicht zur

…diesmal gesammelt von Julie!

Schönen Sonntag noch!!!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

10 Responses to “Chai-Bananen-Shake”

  1. Bernadette January 30, 2012 at 11:57 am #

    Buooooh… ich will den Shake jetzt sofort haben! Der sieht wirklich extrem lecker aus! Hm… dann geh ich wohl jetzt mal Bananen kaufen!

  2. Murmelchen Elke January 30, 2012 at 3:31 pm #

    Der Shake sieht wirklich superlecker aus! Kann man dieses Proteinpulver auch weglassen oder durch was anderes ersetzen? Ich habe sowas nicht zu Hause, ist das eigentlich gesund? Dann würde ich es mal besorgen. Geht normaler Schwarztee auch, da eben auch kein Chai im Vorratsschrank? Und wenn ich schon mal am Löcher in den Bauch fragen bin: Warum frierst Du die Bananen vorher ein?

    Lieben Dank und viele Grüße Elke

    • fitundgluecklich January 30, 2012 at 4:29 pm #

      ;-) Frag nur, dafür bin ich ja da! Das Proteinpulver kannst du weg lassen, kein Problem, das nehme ich nur weil ich viel Sport mache und keine Muskeln verlieren will, eher aufbauen. Ob es gesund ist oder nicht darüber scheiden sich die Geister (wie über so gut wie alle ernährungstechnischen Dinge!), es ist jedenfalls sicher nicht ungesünder als jedes andere künstlich verarbeitete Lebensmittel!! Protein ist weiters langsamer verdaulich als z.B. Kohlenhydrate, daher ist man länger satt.

      Natürlich kannst du normalen Schwarztee auch nehmen, ich denke nur dann schmeckts anders, weil ja im Chai Gewürze drin sind. Google mal “Chai Gewürzmischung” oder so, vielleicht hast du ja ein paar der Gewürze daheim und kannst die dann auch dazu geben, Zimt ist sicher drinnen, das hat fast jeder daheim.

      Die Bananen friere ich ein damit der Shake cremiger wird, wie ein Milchshake! Falls du das nicht magst kannst du sie natürlich auch zimmerwarm nehmen (oder hey, du kannst sie auch vorher in die Mikrowelle geben, dann werden sie ganz karamellisiert und warm, ist sicher auch gut…hm, werd ich wohl mal probieren ;-)) lg Ulli

      • Murmelchen Elke January 31, 2012 at 9:20 am #

        Ganz lieben Dank! Dann werde ich mal Tee kaufen gehen und zuviel gekaufte Bananen einfrieren :-D

        LG Elke

  3. transformwithme January 31, 2012 at 7:18 am #

    Morgen,

    sieht nach nem lecker pre-Workoutshake aus!

    LG
    Christian

  4. transformwithme January 31, 2012 at 7:19 am #

    Reblogged this on transformwithme and commented:
    ;-)

  5. Katja January 31, 2012 at 10:16 pm #

    Den musste ich doch auch direkt testen. Ich mag Chai-Tee und ich mag Bananenshake. Proteinpulver hatte ich keines drin und die kernigen Haferflocken waren auch nach gründlichem Mixen noch recht stückig. Ich glaube mit zarten würde das eine cremigere Konsistenz ergeben. Aber die Kombination der gefrosteten Banane und der Chaimischung ist einfach super!
    Danke für das Rezept. :)

Trackbacks and Pingbacks

  1. Fitness-DVD-Test: Tracy Anderson « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment - January 30, 2012

    [...] Schönen, sportlichen Abend wünsch ich euch!! (Und mein Tipp für nach dem Workout: der Chai-Bananen-Shake!!) [...]

  2. Advent 13: Kürbis-Chai-”Brot” / Pumpkin-Chai-bread « FIT & GLÜCKLICH/HAPPY - December 13, 2012

    [...]  Bananen-Chai-Milch  Banana-Chai-Milk [...]

Leave a Reply