Gefüllte Weinblätter, Sambusek, Falafel und ein Hangover

Hallo ihr Lieben!!!

Ich hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende!!! Meines war toll, einfach toll!! Durch die drei freien Tage davor war ich total entspannt und wir haben einiges unternommen…und das tollste: es geht noch 2 Tage weiter!! ;-)

Gestern hatten wir Freunde zu Besuch und haben etwas gemacht das mit Zorras nächstem Blog-Event zu tun hat…ihr werdet darüber lesen!! Und dann waren wir in der Stadt, haben gefeiert und getanzt und sind heute mit einem Kater aufgewacht (also eigentlich mit zwei wenn man den Balu dazuzählt ;-)) Nachdem ich meine Anti-Kater-Massnahmen angewandt hatte und mich wieder viel viel besser gefühlt hab, hab ich mir gedacht ich teil die mal mit euch, vielleicht hilfts ja dem ein oder anderen (vor allem mit den Halloween-Feiern vor der Tür…)

Ulli’s Anti-Kater-Massnahmen

  • Sport: ja ehrlich, ich geh nach einer langen Nacht oft laufen, Bewegung an der frischen Luft! Oft bin ich schneller und hab mehr Energie als ohne vorherigem Feiern, keine Ahnung wieso?! Und egal wie schlecht es mir vorher geht, danach gehts mir immer besser!
  • Kalte Dusche: die Dusche nach dem Sport wäscht dann das restliche schlechte Gefühl ab, ich mach dann meistens Intervallduschen, dadurch wird der Kreislauf am besten angeregt
  • Green Monster: ein großes Green Monster mit ganz viel Obst und Gemüse, das richtet den Magen wieder ein und gibt dem Körper die Nährstoffe die er in der Nacht davor verloren hat

Alle Angaben ohne Gewähr, bei jedem hilft etwas anderes, diese Maßnahmen helfen jedenfalls bei mir!

Heute hab ich die letzten Vorspeisenrezepte für euch vom Perfekten Dinner Jordanien…die ersten Teile findet ihr hier und hier.

Gefüllte Weinblätter mit Reis und Rosinen

Zutaten für ca. 10 Stück

2 kleine Zwiebel
1 EL Sesamöl
50g Vollkornreis
2 EL Pinienkerne
4 Stiele Koriander
2 EL Rosinen
1/2 TL Zimtpulver
ca. 20 Weinblätter (in Salzlake eingelegt, gibts im türkischen Lebensmittelgeschäft)
Saft von 1 Zitrone

Zubereitung

  • Für die Füllung die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. Das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Reis dazugeben und ebenfalls glasig dünsten. 1/8l Wasser dazugießen und den Reis zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten quellen lassen.
  • Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Den Koriander waschen und trockenschütteln, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Mit den Pinienkernen, den Rosinen und dem Zimt unter den Reis mischen.
  • Die Weinblätter unter fließendem kalten Wasser abbrausen, trockentupfen und die Stiele entfernen. Je 2 Weinblätter aufeinander legen. Je 1 gehäuften EL Füllung auf den unteren Blattrand der Weinblätter geben, die Blattseiten nach innen einschlagen und die Blätter aufrollen.

  • Die gefüllten Weinblätter in einen breiten Topf legen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Mit Wasser bedecken und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 30 Minuten köcheln lassen. Den Deckel abnehmen und die Röllchen offen weitere 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, bis fast die gesamte Flüßigkeit verdampft ist.

  • Die gefüllten Weinblätter im verbliebenen Kochsud abkühlen lassen und mit Zitronenscheiben in einer Schale anrichten. Mit Fladenbrot servieren.

Sambusek – Blätterteigtaschen mit Hackfleischfüllung

Zutaten für 10 Stück

450g Blätterteig
1/2 Bund Frühlingszwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
400g Rinderhackfleisch
je 1 TL Kreuzkümmel- und Korianderpulver
1/2 TL Zimtpulver
Salz und Pfeffer
8 Cocktailtomaten
2 EL gehackte Petersilie
1 Eigelb
2 EL Milch

Zubereitung

  • Die Blätterteigplatten nebeneinander auf einem Küchentuch auslegen. Die Frühlingszwiebel putzen, waschen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden.

  • Das Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin krümelig braten. Die Frühlingszwiebel, den Knoblauch und die Gewürze dazugeben und etwa 3 Minuten mitbraten. Die Hackfleischmasse auskühlen lassen.

  • Den Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Aus den Blätterteigplatten 10 Kreise á etwa 10cm Durchmesser ausstechen.

  • Die Tomaten waschen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Mit der Petersilie unter die Hackfleischmasse mischen. Die Masse auf den Teigkreisen verteilen, den Teig darüber zusammen klappen, an den Rändern fest andrücken und zu Halbmonden formen.

  • Die Blätterteigtaschen auf das Backblech setzen. Das Eigelb mit der Milch verquirlen und die Teigtaschen damit bestreichen. Im Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25 Minuten goldbraun backen.

Falafel mit Chilidip (Kichererbsenbällchen)

Zutaten für 4 Personen

225g Kichererbsen
1/2 unbehandelte Zitrone
100g Semmelbrösel
1 TL Chilipulver
1/2 TL Kreuzkümmelpulver
Salz
1 Ei
Öl zum Frittieren
3 EL Mayonnaise
2 EL Chilisauce
1 EL Ketchup

Zubereitung

  • Für die Bällchen die Kichererbsen gemäß Packungsanleitung kochen (oder welche aus der Dose nehmen!). Die Zitrone heiß waschen, die Schale abreiben und den Saft auspressen.
  • Die Kichererbsen mit Zitronenschale, Zitronensaft, Semmelbrösel, Chili, Kreuzkümmel und 1 TL Salz in einen hohen Rührbecher füllen und mit dem Stabmixer fein pürieren. Das Ei unter die Masse mischen.
  • Aus der Kichererbsenmasse mit angefeuchteten Händen etwa 12 Bällchen formen.

  • Das Öl in der Fritteuse oder einem Topf auf etwa 170°C erhitzen und die Kichererbsenbällchen darin portionsweise goldbraun frittieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Für den Dip die Mayonnaise, die Chilisauce und das Ketchup in einem Schälchen verrühren. Die Kichererbsenbällchen auf kleine Holzspieße stecken und mit dem Chilidip servieren.

Das waren jetzt doch taatsächlich schon alle Vorspeisenrezepte ;-) Wer das Brot vermisst der findet es hier, das hatte ich schon vorab zum World Bread Day gepostet!!

Alles sehr Dinnerlastig im Moment hier am Blog, aber es warten einige spannende Dinge auf euch, zum Beispiel eine neue Runde „Zack die Linse“, ein paar supergute Herbstrezepte, endlich wieder mal ein Sportthema und Hochzeitsnews!!!

Ich wünsch euch noch einen schönen Sonntag!!