Leider nein…

Hallo!!

Gehts euch allen gut?? Mir schon!!! ;-)

Ich hab mal meinen Blog-Ordner am PC sortiert und bin dabei auf einige Fotos gestoßen die es nie auf den Blog geschafft haben…ich hab Rezepte probiert die es nicht wert waren verbloggt zu werden oder die Zeit war einfach zu kurz, wie immer zu viele Themen!! Hab mir gedacht es wär witzig eine Art „Outtakes“ Post zu machen, einfach einige Dinge die es bisher nicht auf den Blog geschafft haben…also, los gehts:

Balu war im Sommer oft von der Sonne geblendet…

Ich hab Produkte probiert die ich irgendwie nie hier erwähnt hab…wie zum Beispiel das Ganic Water mit Caramel Toffee Geschmack ohne Kalorien (also ohne Zucker, aber auch ohne künstliche Süßstoffe, es ist nur mit Karamel-Extrakt und Wasser gemacht) – war eigentlich echt gut, also warum ich nie darüber gebloggt hab weiß ich auch nicht mehr…(alleine der Spruch „Inner balance depends on many things – caramel is one of them“ wäre einen Eintrag wert gewesen! ;-) )

Oder auch einige Rezepte, wie zum Beispiel diese gesunden Grillpizzen – einfach die Riesen-Champignon entstielen, die Stiele klein schneiden und mit klein geschnittenen Paradeisern/Tomaten und Gewürzen füllen, mit Käse bestreuen und grillen! Waren total gut, glaub da hatte ich dann keinen Fotoapparat mit beim grillen und dachte immer die rohen brauch ich nicht verbloggen…

…dabei hab ich mich beim kochen noch so bemüht mit dem fotografieren ;-)

Ein Rezept bei dem ichs eigentlich sehr schade finde das es nie am Blog erschienen ist:

Green Monster Eis!! Ich weiß nicht mehr im Detail was drinnen war, aber ich hab gefrorene Bananen mit jungem Spinat und so einem Algenpulver aus Amerika (Green Superfood!) gemixt, das war dann ganz cremig (wie das „Bananen-Eis“ für mein Schichtmüsli) und erfrischend, war echt lecker!! Vielleicht schaff ichs ja nächstes Jahr nochmal das nachzubilden und ein detailliertes Rezept (mit schöneren Fotos) zu posten!!

Könnt ihr euch noch an meine Cake Pops zum Valentinstag erinnern?

Mit dem Bohnenkuchen drinnen, so lecker…ich hab ja dann noch die Faschingsversion gemacht, und außerdem noch eine Smiley-Version, die hats aber auch nie hierher geschafft…warum auch immer (vielleicht weil sie nicht so perfekt geworden sind wie ich mir das vorgestellt hatte…weder die Pops, noch die Fotos), ich hab irgendwie immer auf den besonderen Moment oder Anlass gewartet…also, jetzt ist er hier!! ;-) Das innere der Cake Pops ist der Bohnenkuchen, wie bei den anderen Versionen auch, die Hülle ist gelbe Kuvertüre (ja, die kann man kaufen!) und die schwarzen Gesichter sind noch Kohletabletten mit Wasser gemixt (ein Trick, keine Angst, man bekommt von dem bisschen nicht Verstopfung…mittlerweile hab ich einen Stift mit schwarzer Lebensmittelfarbe, fast wie ein Profi ;-) )

Auch meine sommerliche Limonade hab ich nie verbloggt…einfach Zitronen auspressen, ein paar klein schneiden und mit Minze ein einen Krug geben und Wasser drauf…war gut!

Was ich auch immer vergesse zu erwähnen: wisst ihr das man bei Nespresso die Kapseln recyclen kann?? Wir machen das immer, und ich finde das ganz toll, weil da entsteht schon sehr viel Müll!!!

So, und zum Abschluß hab ich noch ein Foto von Findus gefunden das ich glaub ich noch nicht verbloggt hab:

Schööön, jetzt ist mein Blog-Ordner wieder ein bisschen aufgeräumt! ;-) Wünsch euch einen schönen Abend!!

3 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Hallo Ulli,
    da sind aber schön Geschichten aufgetaucht. Schön wenn man mal aufräumt. Balu sieht ja klasse aus. Mini-Findus ist wieder zum Knuddeln und Lolli-Kuchen zum anbeißen :-)
    LG Engel und Teufel

  2. Pingback: Schoko-Power-Pudding « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment

Schreibe einen Kommentar