Tofu-Gemüselaibchen mit Sesamkruste

Hallo!!!

Hoffe ihr hattet einen schönen Tag!!

Ich eigentlich schon, obwohl ich mein Training mit den Mädls ausfallen lassen muss, dummer Hals :-( Dabei ist das immer so lustig, vor allem wenn ich mich zum Affen mache… ;-)

Sorry Mädls, ich hoffe mein Ersatzprogramm macht Spaß!!

Vor einiger Zeit hab ich ja die perfekten Gemüselaibchen gefunden!! Auf der Suche danach bin ich auch auf diese Tofu-Gemüselaibchen von Bettina gestoßen, die im Gegensatz zu anderen Tofu-Laibchen auch wirklich sehr sehr lecker waren:

Tofu-Gemüselaibchen mit Sesamkruste

abgewandelt von Bettina

Zutaten für ca. 5 Laibchen

300 g Tofu, abgetropft
1 Frühlingszwiebel, grob gehackt
2 Knoblauchzehen, grob gehackt
ein Stück Ingwer
1 Karotte
3 Stangen Sellerie
2 Eier
2 EL Vollkornmehl
2-4 EL Semmelbrösel
ca. 2 EL starke Sojasauce
eine kleine Handvoll Kresse
Salz, schwarzer Pfeffer
weiße Sesamsamen zum Panieren
4 EL Erdnussöl

Zubereitung

  • Tofu in den Mixer bröckeln und Sprossen, Zwiebel, Koriander und Knoblauch zugeben. Im Mixer fein pürieren. Sojasauce, Eigelb und Pfeffer unterrühren und zu einem weichen Teig kneten. Mehl einarbeiten und dann soviel Semmelbrösel, dass es eine gut formbare Masse geworden ist. Den Teig 15 Minuten stehen lassen.
  • Anschließend 5 Laibchen daraus formen, im Sesam wälzen.
  • Öl in einer gut beschichteten Pfanne erhitzen, und je 2 Laibchen auf einmal darin auf jeder Seite 3-4 Minuten braten.

Sind ganz einfach zu machen und echt sehr lecker!!

Wünsch euch einen schönen Abend!!!

6 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Du hast hier immer so geniale Rezepte! Auch wenn ich hier nicht alle Zutaten dafür kriege, einiges werde ich sicherlich ausprobieren. Mach bitte so weiter.

    Wünsche auch einen schönen Abend.

  2. Pingback: Herbstdeko « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment