Wandern am Leopoldsberg

7 Aug

Hi!!

Hoffe ihr hattet ein schönes Wochenende? Ich schon. Max musste die meiste Zeit arbeiten, also musste ich mir alleine überlegen was ich tun möchte…da mir momentan seeeehr viel durch den Kopf geht, hatte einige Zukunftspläne die irgendwie gerade durch das Leben komplett durcheinander gewürfelt werden (ich kann bald konkreter werden, ein bisschen Geduld bitte noch!), und mir das Wandern in Amerika so gut getan hat, hab ich beschlossen ich muss wandern gehen!!

Rund um Wien gibt es so viele Wanderwege, gestern hab ich mich für den Leopoldsberg entschieden (die rote Runde):

Bin mit dem Auto ins Kahlenbergerdorf gefahren, das ist sooo nett, lauter kleine Häuschen, enge Gassen und viele Heurigen! Von da gings dann steil bergauf auf den Leopoldsberg, von wo aus die Aussicht toll war!

Weiter gings dann oben am Berg auf dem Sattel zum Kahlenberg. Dort war bei den Lokalen bei der Aussichtsterasse viel los und ich bin schnell weiter gegangen…durch die Weinberge wieder hinunter zum Ausgangspunkt!

Die Wege sind alle gut beschildert, man kann höchstens mal eine falsche Abzweigung nehmen und dann einfach einen anderen Weg gehen…alle Wege führen zurück ;-)

Ich hab für die Runde ca. 2 h gebraucht, ohne Stress und mit einer kleinen Snackpause. War eine schöne Wanderung, und mein Kopf war wieder freier!! ;-)

Was tut ihr um den Kopf frei zu bekommen?

“Life is what happens while you are busy making other plans”. (John Lennon)

About these ads

3 Antworten zu “Wandern am Leopoldsberg”

  1. Wolfgang August 7, 2011 um 9:38 nachmittags #

    Laufen :-)

    Es tut aber auch gut, sich mal 5 Minuten in eine Kirche zu setzen. Die Ruhe hilft mir, die Gedanken zu ordnen und “runterzukommen”.

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

  2. engelundteufel August 8, 2011 um 3:39 nachmittags #

    Das Wandern haben die Dosies im Urlaub auch ganz viel gemacht. Machen jetzt aber erst mal Pause :-)
    Die Dosies machen zum Kopf-frei-kriegen körperliche Arbeit – Steine klopfen, entrümeln oder so was – wir haben hier ja etliche Baustellen.
    Wir Miezen schlafen am liebsten – dann wird der Kopf frei :-)
    LG Engel und Teufel

Trackbacks/Pingbacks

  1. Das war 2011 bei Fit und Glücklich – Teil 2 « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment - Dezember 30, 2011

    [...] so kam Findus dann zu Dagmars Mama Ich hab das viele Wandern in Amerika vermisst und war am Leopoldsberg, wir hatten das erste Perfekte Dinner „in“ Sri Lanka, ich hatte Geburtstag und hab [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s