Brotknoten

Hallo ihr Lieben!!!

Hoffe euch gehts heut so gut wie mir!!!!

Ich hab nämlich von Sibylle einen Blog Award verliehen bekommen und mich echt sehr darüber gefreut!!

Dazu gibt es auch Regeln, die sind wie folgt:

1.) Akzeptiere den Award, indem Du den Namen/Blog auf deinem Blog postest, von dem Du ihn bekommen hast.
2.) Verschenke den Award an 15 andere Blogs, die Du kürzlich entdeckt hast und hinterlasse dort einen Kommentar.

Meine ersten drei Awards gehen an:

Sind diesmal lauter Katzenblogs, die nächsten drei sind dann zu einem anderen Thema ;-)

So, und wie versprochen gibts heute ein erstes Rezept von meinem „Sie+Er Lauf“ Post, nämlich die Frühstücksweckerl!!

Brotknoten

Zutaten

Trocken

230g Vollkornmehl

Prise Salz

2 TL Germ

Feucht

1 EL Ahornsirup

1/4 Tasse (ca. 60 ml) Obstmus (Apfelmus z.B., oder ich hab Birnen-Apfelmus von Alnatura genommen)

1 EL Olivenöl

Zubereitung

  • In einer Schüssel die trockenen Zutaten gut vermischen.
  • In einer separaten Schüssel die feuchten Zutaten vermischen und beide Massen vermengen.
  • 1/2 Tasse Wasser (ca. 120 ml) einrühren und den Teig kneten.
  • Falls er zu pickig ist einfach ein bisschen Mehl einkneten.
  • Den Teig in einer Schüssel zugedeckt mindestens 2h gehen lassen.

  • Nach den 2 Stunden den Teig aus der Schüssel nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Viereck ausrollen. Streifen schneiden und diese zu Knoten schlingen. (Ihr könnt natürlich so verrückt sein wie ich und auch Brezel formen, oder ein Herz…oder noch verrückter, und ganz normale Semmeln formen ;-))
  • Die Knoten im Ofen bei 170°C ca. 11-12 Minuten backen.
  • Am besten noch warm essen, mmmmh!!

Sind echt lecker und total schnell gemacht!!

Morgen gibts dann das Rezept für die Fleischbällchen, für heute wünsch ich euch noch einen schönen Abend!

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Vielen Dank, liebe Ulli! :)
    Habe mich sehr gefreut und werde (wahrscheinlich morgen) einen entsprechenden Artikel veröffentlichen.
    Liebe Grüße,
    Sylvia und die Rasselbande

  2. Pingback: One Lovely Blog Award :-) |

  3. Pingback: Mehl-Öl-Butter-Ei-freie Triple Choc Chip Muffins… « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment

Schreibe einen Kommentar