Selbstporträt

17 Okt

Hallo!!

Habt ihr einen schönen, gemütlichen Sonntag? Bei dem Wetter würd man sich wieder mal am liebsten unter die Decke verkriechen stimmts…ich war am Nachmittag trotzdem auf einen gemütlichen Tratsch mit ein paar Freundinnen, sowas schadet nie.

Vor einer Weile hab ich ein weiteres Kürbis-Rezept ausprobiert: Angela’s Kürbisbutter! Mittlerweile hab ich mich schon gefragt ob man zuviel Kürbis essen kann?! Kürbisvergiftung?! ;-)

Kürbisbutter

Zutaten

2 Tassen Kürbismus (ca. 470ml)

120ml Apfelsaft

70g brauner Zucker

Zimt, Ingwer, Muskatnusss

Saft von 1/2 Zitrone

ein Schuss Ahornsirup

Zubereitung

  • Alle Zutaten in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen.
  • Hitze reduzieren und kochen bis die Masse dick ist. (Angela hat 30 Minuten im Rezept stehen, bei mir hat es 2h gedauert?!)

  • Nach eigenem Geschmack mit zusätzlichen Gewürzen abschmecken und wenn die Butter abgekühlt ist in einem Glas im Kühlschrank aufbewahren.

Finde das ist ein super Geschenk und schmeckt echt suuuuper!!

FOTOGRAFIE

Ich habs endlich geschafft wieder ein Thema für Dagmar’s Fotomarathon umzusetzen!! Hab schon lange überlegt wie ich “Selbstporträt” abdecken soll, dann hatte ich eine Idee, habs vorbereitet und dann hats wieder eine Weile gedauert. Aber gestern Nacht, nach dem “Perfekten Dinner” bei einer Freundin (mehr dazu in einem späteren Post), konnte ich noch nicht gleich schlafen und hab um 2h früh mein Selbstporträt fotografiert:

Die Bilder, die ich mir aufs Gesicht geklebt habe, sind alles Dinge die mich geprägt haben oder mich ausmachen: ein Superhirn das vor Ideen nur so sprüht ;-), Laufschuhe fürs Laufen, Obst und ein Green Smoothie fürs gesunde Essen, Hanteln fürs Krafttraining, bunte Farben für die Vielfalt an Dingen die ich gerne mache und immer wieder neu ausprobiere, meine Katzen, Max, und verbundene Hände als Zeichen für meine Familie und Freunde.

Was meint ihr, gut umgesetzt? (Bist zufrieden Dagmar? ;-))

Ich mach mir jetzt mal einen gemütlichen Abend und werde mich mit Max in die Badewanne schmeißen, bevor es dann morgen wieder mit Sport und gesundem Essen losgeht!! Ich freu mich schon!! Schönen Abend!!

About these ads

7 Antworten zu “Selbstporträt”

  1. chnueppelwiibli Oktober 17, 2010 um 7:16 nachmittags #

    Mega, darf man die Ideee klauen?

    • fitundgluecklich Oktober 18, 2010 um 10:00 vormittags #

      Welche Idee, die Kürbisbutter, das Selbstporträt oder das Baden mit dem Max?? ;-P

  2. Soni Januar 5, 2011 um 4:57 nachmittags #

    Das ist ja mal klasse umgesetzt – suuuper gemacht :-)

    LG Soni

  3. moni Januar 5, 2011 um 6:40 nachmittags #

    Tolle Umsetzung…..und wer hat fotografiert??? Eine feine Idee, so viel spukt einem im Kopf herum, das alles mal sichtbar gemacht, genial!!!
    Lieben Gruss-moni

    • fitundgluecklich Januar 5, 2011 um 7:03 nachmittags #

      Ich mit Selbstauslöser und Stativ! Sonst wärs ja kein Selbstporträt ;-)

  4. paleica Januar 7, 2011 um 4:09 nachmittags #

    das selbstporträt ist ja lustig (=
    nein, man muss das thema nicht am 1. abgeben, am 1. wird es veröffentlicht! du hast also jede menge zeit das thema umzusetzen, nämlich bis zum monatsletzten (=

Trackbacks/Pingbacks

  1. Kürbismus « FIT & GLÜCKLICH – ein Experiment - Oktober 14, 2011

    [...] kann das Mus dann für alles mögliche verwenden, entweder man isst es nur so,, macht Kürbisbutter oder man mischt es in Schichtmüsli oder verwendet es an Stelle von Apfelmus beim [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s