Gesunde Pralinen

Hi!!

Wie war euer Wochenende?? Was waren eure Highlights? Mein Highlight war viel Zeit mit meinem Freund zu verbringen (was oft schwierig ist wegen Schichtdienst etc.) und mal wieder gemeinsam eine Nacht lang Party zu machen!!! ;-) Außerdem wieder mal Volleyball spielen, einen Luchs füttern (im Naturpark Geras, der ist echt einen Besuch wert!), Babytiere (Hunde, Katzen) streicheln…

Und natürlich kochen! ;-)

Das folgende Rezept gibt es in unzähligen Varianten im Netz, u.a. bei Katie (sie ist quasi die Mama der Fudge Babies), Averie und Angela. Hier ist mal eine „Basis-Variante“, ich werde in Zukunft sicher noch einige Variationen posten (bzw. bin schon sehr gespannt auf eure und freu mich auf eure Kommentare!)

Dattel-Nuss-Pralinen

Zutaten für ca. 15 Stück:

130g Medjool Datteln

70g Cashews

60g ungesüsstes Kakaopulver

Zubereitung:

  • Alle Zutaten in den Zerkleinerer geben und zerkleinern was das Zeug hält ;-)

  • die entstandene Masse sollte schön klebrig sein (wenn nicht: mehr Datteln / wenn zu viel: mehr Nüsse) damit man Bälle draus formen kann
  • die Bälle in den Kühlschrank geben – genießen!!

Achtung!! Hohe Suchtgefahr!! ;-) Und ich sags nur dazu weil viele glauben von gesunden Sachen kann man essen so viel man will – dem ist nicht so!! Auch von gesunden Sachen nimmt man zu, und wenn man hunderte Dattel-Nuss-Pralinen in sich hineinschaufelt (oder wirft, sind ja Bälle ;-)) nimmt man davon auch zu! Also wer nicht zunehmen will: in Maßen genießen!!

SPORT

Nach einem wohlverdienten Pausetag am Montag hab ich heute früh frisch erholt gleich mit einem Krafttraining gestartet. Brust und Schultern waren an der Reihe, und mit Hilfe von Supersätzen (2 Übungen immer abwechselnd, also ohne Pause dazwischen) war das innerhalb von einer halben Stunde erledigt!! (+5 Minuten aufwärmen am Cross Trainer, +5 Minuten Stretching nachher)

Ich liebe es in der Früh den Sport schon „erledigt“ zu haben und voller Energie in den Tag zu gehen!!

Wünsch euch einen schönen Tag!!